8 beste elektrische Milchpumpen 2021 im Test

Letztes Update: 22.06.21

 

Elektrische Milchpumpe im Test – die besten Produkte 2021 im Vergleich

 

Die beste elektrische Milchpumpe vereinfacht den Alltag von Stillenden enorm. Damit Sie ein Produkt finden, das genau auf Ihre individuellen Bedürfnisse ausgerichtet ist, sollten Sie zunächst die wichtigsten Qualitätsmerkmale kennen. Denn eine elektrische Milchpumpe ist nicht nur in verschiedenen Arten erhältlich. Auch das Eigengewicht, der Antrieb, die Lautstärke sowie eventuelles Zubehör sind von entscheidender Bedeutung. Da ein umfassender Produktvergleich reichlich Zeit und Recherchearbeit kostet, und wir Ihnen eine schnelle Kaufentscheidung ermöglichen möchten, haben wir für Sie bereits die 8 besten elektrischen Milchpumpen zusammengestellt. Als unseren Testsieger können wir Ihnen vor allem die doppelte elektrische Milchpumpe von Yaasier empfehlen, welche sich bequem über ein LCD-Display steuern lässt. Eine günstigere Alternative ist die einfache elektrische Milchpumpe von Nekan, deren Betrieb über einen Akku erfolgt.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

 Kaufberatung für elektrische Milchpumpen

 

Eine Milchpumpe ist aus dem Alltag stillender Mütter nicht mehr wegzudenken. Steht für Sie bereits fest, dass Sie eine elektrische Milchpumpe anstatt eines manuellen Modells kaufen möchten, grenzt diese Vorauswahl das Angebot bereits etwas ein. Auch ein Preisvergleich kann dabei helfen, die Auswahl etwas einzugrenzen, allerdings bleiben dabei verschiedene Eigenschaften unberücksichtigt. Unsere Empfehlung ist es daher, dass Sie sich im Vergleich mit den wichtigsten Kaufkriterien auseinandersetzen und anschließend eine Produktauswahl treffen.

Arten

Vor dem Kaufen einer elektrische Milchpumpe sollten Sie wissen, dass diese in zwei Arten unterteilt werden. Welche Vor- und Nachteile diese haben, führen wir Ihnen hier auf.

 Die einfache elektrische Milchpumpe: Die einfache elektrische Milchpumpe ist sehr einfach anzuwenden, da Sie hier immer nur eine Brust absaugen können. Die Milchproduktion wird durch die Nutzung der Milchpumpe angeregt und Milchstau, welcher äußerst schmerzhaft sein kann, wird vorgebeugt. Natürlich ist es nachteilig die einfache elektrische Milchpumpe zu nutzen, da dies nicht so effektiv wie das Stillen selbst ist. Da Sie die Brüste nur abwechselnd abpumpen können, ist die Handhabung sehr gut für Anfänger geeignet.

 Die doppelte elektrische Milchpumpe: Bei der doppelten elektrische Milchpumpe können Sie beide Brüste gleichzeitig abpumpen. Somit können Sie viel Zeit sparen. Auch bei diesem Modell wird die Milchproduktion angeregt und der Milchstau vorgebeugt. Nachteilig ist hier, dass die Handhabung etwas komplexer ist, da Sie beide Brüste gleichzeitig abpumpen. Dies erfordert etwas Übung, ist aber deutlich angenehmer und zeitsparender als die einfache elektrische Milchpumpe. Ein weiterer Nachteil ist, dass die Anschaffungskosten für die doppelte elektrische Milchpumpe deutlich höher sind als für die einfache Variante.

 

Antrieb und Lautstärke

Elektrische Milchpumpen können entweder mit Batterie oder Kabel betrieben werden. Jede Art hat hier seine Vor- und Nachteile. So können Sie die elektrische Milchpumpe mit Batterien ortsunabhängig einsetzen, da diese problemlos transportiert werden können. Sind Sie viel unterwegs, ist diese Art der elektrische Milchpumpe besonders praktisch. Hierbei sollten Sie jedoch sicherstellen, dass Sie immer Ersatzbatterien im Gepäck haben, da die elektrische Milchpumpe sonst nicht genutzt werden kann. Per Kabel betriebene Milchpumpen haben meist eine stärkere Leistung, sind jedoch für unterwegs ungeeignet. Möchten Sie ein Modell mit Kabel haben, sollten Sie darauf achten, dass dieses lang genug ist, um bequem zu sitzen.

Die Lautstärke ist wichtig, wenn es um den Komfort geht. Schließlich haben Sie die Milchpumpe für eine Weile an Ihren Brüsten hängen. Die Lautstärke hängt mit der Leistung des Modells zusammen. So sind elektrische Milchpumpen, die per Batterie betrieben werden leise, jedoch auch nicht sonderlich schnell. Kabel betriebene Modelle hingegen sind sehr laut, jedoch auch schnell. Hier müssen Sie für sich entscheiden, ob Sie größeren Wert auf Lautstärke oder Geschwindigkeit legen.

Gewicht und Zubehör

Das Gewicht der elektrische Milchpumpe spielt vor allem eine Rolle, wenn Sie diese ständig transportieren müssen, weil Sie beispielsweise einen starken Milchfluss haben. Während einige Modelle nur 500 g wiegen, wiegen andere Modelle knapp 2 Kilogramm. Nutzen Sie die elektrische Milchpumpe nur zu Hause, spielt das Gewicht keine so große Rolle bei der Auswahl.

Einige Hersteller bieten beim Kauf einer elektrische Milchpumpe verschiedenes Zubehör an. So können Sie darauf achten, dass Sie beispielsweise zusätzlich einen Muttermilchbehälter oder verschiedene Fläschchen mit unterschiedlichen Aufsätzen erhalten. Dies ist besonders praktisch, da Sie sich so nicht extra um dieses zusätzlich benötigte Zubehör kümmern müssen und die elektrische Milchpumpe direkt nutzen können.

 

8 beste elektrische Milchpumpen 2021 im Test

 

Im Test finden Sie die 8 besten Milchpumpen 2021, die uns auf der Grundlage der wichtigsten Kaufkriterien überzeugen konnten. Unser Testbericht enthält nicht nur die günstige beste Milchpumpe, sondern auch Modelle in höheren Preisklassen. Lassen Sie unsere Erfahrung mit der besten elektrischen Milchpumpe auf sich wirken, und entscheiden Sie sich im Anschluss für ein Produkt, das in vollem Umfang Ihren Ansprüchen gerecht wird.

 

1. Yaasier Elektrische Milchpumpe Doppel-Milchpumpe 10 Saugstufen

 

Testsieger ist die Yaasier elektrische Milchpumpe. Bei diesem Modell handelt es sich um eine elektrische doppel Milchpumpe, mit der Sie beide Brüste gleichzeitig abpumpen können. Dieses Modell verfügt über 10 verschiedene Saugstufen, aus denen Sie die passende wählen können. Über ein LCD-Display können Sie alle Einstellungen vornehmen und bei Bedarf auch für die nächste Nutzung speichern.

Besonders erwähnenswert ist, dass die elektrische Milchpumpe von Yaasier frei von BPA ist. Die elektrische Milchpumpe verfügt über eine eingebaute Batterie, die wiederaufgeladen werden kann. Die Betriebsdauer liegt bei bis zu 2 Stunden. Im Lieferumfang ist eine Flasche und ein Nipple Kit mit Deckel enthalten. Die Lautstärke ist, da es sich hier um Gerät handelt, welches mit Batterien betrieben wird, sehr angenehm.

Nachteilig ist, dass die Leistung der elektrischen Milchpumpe schwächer ist, als bei Modellen, die mit Kabel betrieben werden. Jedoch eignet sich dieses Modell ideal auf Reisen. Die elektrische Milchpumpe anzubringen erfordert etwas Übung. Der Anschaffungspreis ist bei diesem Modell hoch, jedoch auch der Qualität entsprechend.

 

Vorteile:

Doppelt: Bei diesem Modell handelt es sich um eine doppelte elektrische Milchpumpe, mit der Sie beide Brüste gleichzeitig abpumpen können.

Bedienung: Die Bedienung ist über ein LCD-Display kinderleicht möglich.

Betriebsdauer: Bei voller Ladung können Sie die elektrische Milchpumpe bis zu zwei Stunden nutzen und anschließend wieder aufladen.

BPA-frei: Dieses Produkt ist frei von BPA und somit besonders schonend für Mutter und Kind.

Lieferumfang: Im Lieferumfang ist alles enthalten, was Sie zu einem sofortigen Start benötigen.

Lautstärke: Die Lautstärke ist gering, da die elektrische Milchpumpe mit Batterie betrieben wird.

 

Nachteile:

Preis: Der Anschaffungspreis ist sehr hoch, entspricht jedoch auch der Qualität.

Leistung: Die Leistung der elektrische Milchpumpe ist schwächer als bei Modellen, die per Kabel betrieben werden.

Kaufen bei Amazon.de (€39.99)

 

 

 

 

2. Nekan Elektrische Milchpumpe Einfach-Milchpumpe 9 Saugstufen

 

Die Nekan elektrische Milchpumpe eignet sich besonders für Anfänger, da es sich hierbei um ein einfaches Modell handelt. Sie können aus 9 Saugstufen die passende auswählen. Über einen wiederaufladbaren LCD-Display können Sie die Milchpumpe steuern und einstellen. Über das Display können Sie jederzeit einsehen, wie viel Batterie das Gerät noch hat. Die Handhabung ist hier sehr einfach. Auch gut ist, dass der Anschaffungspreis sehr gering ist. Diese elektrische Milchpumpe eignet sich somit ideal für den häufigen oder seltenen Gebrauch daheim oder unterwegs.

Im Lieferumfang sind sowohl eine Flasche, als auch ein Aufsatz enthalten, damit Sie direkt mit der Nutzung beginnen können. Die Lautstärke der elektrischen Milchpumpe ist sehr gering, da diese per Batterie betrieben wird.

Nachteilig ist, dass die Nutzung der einfachen elektrischen Milchpumpe sehr viel Zeit in Anspruch nimmt, da Sie die Brüste nur einzeln abpumpen können. Die Leistung der elektrischen Milchpumpe von Nekan ist nicht so stark wie bei einem Modell, welches mit Kabel betrieben wird.

 

Vorteile:

Preis: Der Anschaffungspreis der elektrischen Milchpumpe ist sehr günstig.

Lieferumfang: Im Lieferumfang ist alles enthalten, was Sie zum direkten Start benötigen.

Bedienung: Die Bedienung erfolgt über ein LCD-Display und ist sehr einfach verständlich.

Aufladbar: Die elektrische Milchpumpe ist wiederaufladbar und wird mit dem entsprechenden Kabel geliefert.

Saugstufen: Sie können bei diesem Modell aus 9 Saugstufen die passende wählen.

Lautstärke: Die Lautstärke dieser elektrischen Milchpumpe ist angenehm gering.

 

Nachteile:

Zeit: Da dieses Modell eine einfache elektrische Milchpumpe ist, benötigen Sie sehr viel Zeit, um beide Brüste nacheinander abzupumpen.

Leistung: Die Leistung der elektrischen Milchpumpe ist nicht so stark, wie bei Modellen, die mit Kabel betrieben werden.

Kaufen bei Amazon.de (€31.99)

 

 

 

 

3. Lansinoh 53060 Doppel-Milchpumpe 8 Saugstufen

 

Auf dem dritten Platz ist die doppelte Lansinoh elektrische Milchpumpe. Dieses Modell lässt sich ebenfalls über ein LCD-Display steuern, welches beleuchtet ist. Besonders praktisch ist, dass Sie hier nicht nur 8 verschiedene Saugstufen zur Auswahl haben, sondern auch auswählen können, ob die elektrische Milchpumpe einseitig oder beidseitig Milch abpumpt. Auf dem Display können Sie sehen, wie viel Akku das Gerät noch hat. Praktisch ist, dass Sie die elektrische Milchpumpe wieder aufladen können.

Da dieses Modell ohne Kabel betrieben wird, können Sie die elektrische Milchpumpe auch unterwegs nutzen. Die Bedienung der elektrische Milchpumpe ist sehr einfach per Knopfdruck möglich. Auch erwähnenswert ist, dass diese elektrische Milchpumpe sehr leise arbeitet und Sie sich so zurücklehnen können.

Nachteilig ist der wirklich sehr hohe Anschaffungspreis. Möchten Sie Ihr Kind nur mit abgepumpter Milch füttern, lohnt sich der Kauf. Geht es Ihnen jedoch um gelegentliches Abpumpen, sollten Sie vielleicht ein günstigeres Modell wählen. Ebenfalls nachteilig ist, dass die Leistung dieses Modells nicht sehr stark ist und das Abpumpen daher etwas länger dauert.

 

Vorteile:

Einstellungen: Sie können die elektrische Milchpumpe so einstellen, dass diese entweder beidseitig oder nur einseitig pumpt.

Bedienung: Die Bedienung ist über ein beleuchtetes LCD-Display kinderleicht möglich.

Akku: Der Akku, der die elektrische Milchpumpe betreibt, kann wiederaufgeladen werden.

Lieferumfang: Im Lieferumfang sind alle Gegenstände für einen sofortigen Start enthalten.

Saugstufen: Sie können aus acht Saugstufen die passende wählen.

 

Nachteile:

Preis: Leider ist der Preis bei dieser elektrischen Milchpumpe unverhältnismäßig hoch.

Leistung: Die Leistung ist bei diesem Modell vergleichsweise schlecht.

Zu Amazon

 

 

 

 

4. Yabtf Einfach-Milchpumpe 9 Saugstufen

 

Bei der Yabtf elektrische Milchpumpe handelt es sich um ein einfaches Modell, mit dem Sie eine Seite abpumpen können. Auch dieses Modell wird mit Akku betrieben und kann jederzeit aufgeladen werden. Die Power Anzeige haben Sie auf dem Display. Mit der Steuerung können Sie aus neun Saugstufen die passende auswählen, die Sie angenehm finden. Das Abpumpen ist aufgrund der 3 verschiedenen Modi schmerzfrei möglich. Der Pumpaufsatz ist aus Silikon, welches völlig frei von BPA ist und somit weder für Mutter, noch für das Kind ein gesundheitliches Risiko darstellt.

Die Anwendung der elektrischen Milchpumpe ist sehr einfach, da diese nur für eine Seite gedacht ist. Angenehm ist, dass die Lautstärke gering ist, was jedoch den Nachteil hat, dass die Saugleistung nicht sehr stark ist. In der Anschaffung ist dieses Modell sehr günstig.

Die elektrische Milchpumpe erfordert leider sehr viel Zeit, da Sie immer nur eine Seite abpumpen können.

 

Vorteile:

Preis: Der Anschaffungspreis für die qualitativ hochwertige elektrische Milchpumpe ist sehr fair.

Anwendung: Da es sich bei der elektrische Milchpumpe um ein einfaches Modell handelt, ist die Anwendung kinderleicht möglich.

Display: Über das Display können Sie die elektrische Milchpumpe problemlos bedienen und sehen stets, welche Einstellungen Sie vorgenommen haben.

Akku: Der Akku kann wieder aufgeladen werden. Die Anzeige hierzu sehen Sie auf dem Display der elektrischen Milchpumpe

Modi: Durch drei verschiedene Modi und neun Saugstufen erfolgt das Abpumpen der Milch völlig schmerzfrei.

BPA-frei: Die elektrische Milchpumpe ist aus BPA-freiem Silikon und somit unschädlich.

 

Nachteile:

Zeit: Die elektrische Milchpumpe ist für eine Seite gedacht. Möchten Sie beide Brüste abpumpen, benötigen Sie hierfür sehr viel Zeit.

Leistung: Die Leistung ist leider nicht sehr stark.

Zu Amazon

 

 

 

 

5. Medela Swing Flex 101034985 Einfach-Milchpumpe

 

Die Medela elektrische Milchpumpe ist zur einseitigen Anwendung gedacht. Dieses Modell wird mit Batterien betrieben und kann somit flexibel genutzt werden. Egal, ob zu Hause oder unterwegs, die einfache elektrische Milchpumpe können Sie immer mitnehmen. Das Steuerungstasten sind beleuchtet und somit auch in der Dämmerung gut ersichtlich. Die elektrische Milchpumpe verfügt über einen Überlaufschutz, der automatisch greift.

Im Lieferumfang sind zwei Brustaufsätze enthalten, die sich ideal an Ihre Brüste anpassen können und im angenehmen Winkel die Milch abpumpen. Die Bedienung ist sehr einfach und selbsterklärend. Vor allem für Anfänger eignet sich diese elektrische Milchpumpe gut.

Nachteilig ist, dass der Anschaffungspreis für dieses Modell unverhältnismäßig hoch ist. Sie haben hier die Möglichkeit eine doppelte elektrische Milchpumpe zu bestellen, die für wenige Euro mehr erhältlich ist. Außerdem ist bei diesem Modell die Leistung nicht sehr stark, wodurch das Abpumpen sehr lange dauert. Dafür ist die Lautstärke jedoch gering. Entscheiden Sie sich für die einfache elektrische Milchpumpe, müssen Sie sehr viel mehr Zeit einplanen, da Sie nur eine Brust absaugen können.

 

Vorteile:

Auswahl: Sie können bei diesem Modell auswählen, ob Sie eine einfache oder doppelte elektrische Milchpumpe bestellen möchten.

Anwendung: Die Anwendung ist sehr einfach und selbsterklärend. Sie haben auf der Fernbedienung vier beleuchtete Taste, die klar beschriftet sind.

Überlaufschutz: Der Überlaufschutz setzt automatisch ein.

Brustaufsätze: Aus zwei verschiedenen Größen können Sie die passenden Brustaufsätze wählen.

Lautstärke: Die Lautstärke dieses Modells ist angenehm leise.

 

Nachteile:

Zeit: Entscheiden Sie sich für die einfache elektrische Milchpumpe müssen Sie sehr viel Zeit einplanen.

Preis: Der Preis für die einfache elektrische Milchpumpe ist unverhältnismäßig hoch.

Leistung: Die Leistung ist bei diesem Batterie betriebenem Gerät nicht so stark.

Kaufen bei Amazon.de (€87.96)

 

 

 

 

6. PIAEK PiAEK02702 Doppel-Milchpumpe 9 Saugstufen

 

Die Piaek elektrische Milchpumpe hat es auf den sechsten Platz geschafft. Dieses Modell eignet sich für die beidseitige Nutzung. Über ein modernes LCD-Touchdisplay können Sie die elektrische Milchpumpe bedienen. Sie können aus neun Saugstufen die Stufe auswählen, die für Sie am angenehmsten ist. Die Bedienung ist selbsterklärend und einfach. Die Anwendung hingegen erfordert etwas Übung, da hier beide Brüste gleichzeitig abgepumpt werden.

Praktisch ist, dass Sie hier im Lieferumfang alles nötige an Zubehör erhalten und somit sofort mit der Nutzung beginnen können. Die elektrische Milchpumpe wird per USB-Kabel aufgeladen und kann somit auch unterwegs genutzt werden. Voll aufgeladen hat die elektrische Milchpumpe eine Betriebszeit von etwa 1,5 Stunden und kann 3 bis 4 Mal genutzt werden.

Nachteilig ist der recht hohe Anschaffungspreis. Zudem ist die Saugleistung nicht sehr stark. Vor allem auf einer niedrigen Stufe dauert das Abpumpen sehr lang.

 

Vorteile:

Bedienung: Die Bedienung der elektrischen Milchpumpe ist sehr einfach möglich.

Display: Das LCD-Touchdisplay ist selbsterklärend und kinderlicht zu bedienen.

Beidseitig: Da die elektrische Milchpumpe für beide Seiten gleichzeitig genutzt werden kann, ist die Anwendungsdauer gering.

Aufladen: Über ein USB-Kabel können Sie die elektrische doppel Milchpumpe aufladen und somit auch unterwegs nutzen.

Betriebszeit: Die Betriebszeit liegt bei etwa 1,5 Stunden und reicht für 3 bis 4 Durchgänge.

 

Nachteile:

Preis: Der Anschaffungspreis ist auch bei diesem Modell recht hoch.

Anwendung: Die Anwendung erfordert etwas Übung und funktioniert nicht direkt beim ersten Versuch

Leistung: Die Leistung ist vor allem auf den niedrigen Saugstufen sehr schwach.

Zu Amazon

 

 

 

 

7. Philips Avent SCF395/11 Einfach-Milchpumpe 8 Saugstufen

 

Auf dem siebten Platz ist die Philips Avent elektrische Milchpumpe gelandet. Dieses Modell hat 8 Saugstufen, die ein möglichst angenehmes Abpumpen ermöglichen. Die einfache elektrische Milchpumpe ist leicht zu bedienen und kann mithilfe eines Netzkabels jederzeit aufgeladen werden.

Im Lieferumfang sind alle notwendigen Teile dabei, damit Sie sofort beginnen können. Die Bedienung erfolgt über eine Fernbedienung, die durch die wenigen Tasten selbsterklärend ist. Praktisch ist, dass die elektrische Milchpumpe sehr leise arbeitet.

Ein großer Nachteil ist, dass Sie sehr viel Zeit aufbringen müssen, um beide Brüste abzupumpen, da dies nur nacheinander möglich ist. Zudem ist der Anschaffungspreis für eine einfache elektrische Milchpumpe deutlich höher als bei anderen Modellen, was jedoch durch die Qualität gerechtfertigt wird. Die Leistung ist auf den niedrigen Saugstufen sehr schwach.

 

Vorteile:

Lautstärke: Die elektrische Milchpumpe von Philips arbeitet sehr leise.

Anwendung: Da es sich hierbei um ein einfaches Modell handelt, ist die Anwendung auch für Anfänger problemlos möglich.

Lieferumfang: Im Lieferumfang sind alle Utensilien für einen sofortigen Start enthalten.

Saugstufen: Die elektrische Milchpumpe hat acht verschiedenen Saugstufen, aus der Sie die angenehmste wählen können.

 

Nachteile:

Preis: Der Preis der elektrischen Milchpumpe ist deutlich höher als bei anderen Modellen, jedoch der Qualität entsprechend.

Zeit: Sie benötigen viel Zeit, um beide Brüste abzupumpen, da dies nicht gleichzeitig geht.

Leistung: Die Leistung ist vor allem auf den niedrigen Stufen schwach.

Zu Amazon

 

 

 

 

8. NUK 10252096 Einfach-Milchpumpe

 

Die elektrische Milchpumpe von Nuk  hat es auf den letzten Platz unseres Testberichts geschafft. Zwar ist der Anschaffungspreis für eine einfache elektrische Milchpumpe hoch, jedoch können Sie dieses Modell flexibel anwenden. Sie haben die Wahl, ob Sie die elektrische Milchpumpe mit Batterien oder Kabel betreiben möchten.

Die Anwendung ist für Anfänger sehr angenehm und einfach. Über ein Rädchen können Sie die gewünschte Saugstufe einstellen und somit die Milch möglichst sanft abpumpen. Im Lieferumfang sind drei Fläschchen und ein Anti Koliken Aufsatz inbegriffen.

Nachteilig ist, dass Sie die elektrische Milchpumpe nur auf einer Seite nutzen können und somit sehr viel Zeit in Anspruch genommen wird. Die Lautstärke ist recht hoch. Vor allem, wenn Sie die elektrische Milchpumpe mit Kabel betreiben, kann dies sehr störend sein. Nachteilig ist ebenfalls, dass die Saugleistung auf niedriger Stufe sehr schwach ist.

 

Vorteile:

Anwendung: Die NUK elektrische Milchpumpe ist leicht anzuwenden und auch für Anfänger geeignet.

Auswahl: Sie können wählen, ob Sie die elektrische Milchpumpe mit Batterien oder Netzteil verwenden möchten und diese somit flexibel einsetzen.

Lieferumfang: Im Lieferumfang sind drei Fläschchen und ein Anti Koliken Aufsatz enthalten.

 

Nachteile:

Preis: Der Anschaffungspreis ist recht hoch, wird jedoch durch die Anwendungsmöglichkeiten gerechtfertigt.

Lautstärke: Die Lautstärke kann vor allem beim Betrieb mit Kabel sehr störend sein.

Leistung: Auf den niedrigen Stufen ist die Saugleistung nicht sehr stark.

Zu Amazon

 

 

 

 

Häufig gestellte Fragen

 

Frage 1: Wie lange muss man mit elektrischen Milchpumpen pumpen?

Die maximale Dauer, die Sie mit einer elektrischen Milchpumpe einplanen müssen, ist etwa 15 Minuten pro Brust. Haben Sie eine doppelte elektrische Milchpumpe dauert der Vorgang insgesamt 15 Minuten. Bei Geräten mit schwächerer Leistung kann dies jedoch auch etwas länger dauern. Bekommt Ihr Kind nicht nur abgepumpte Milch, kann der Vorgang auch deutlich kürzer sein. Stockt der Milchfluss, können Sie diesen durch eine kurze Pause wieder in Gang bringen.

Frage 2: Wie lange zahlt die Krankenkasse eine elektrische Milchpumpe?

Haben Sie aus medizinischen Gründen den Bedarf eine elektrische Milchpumpe zu nutzen, zahlt die Krankenkasse diese so lange, wie es notwendig ist. Im Normalfall können Sie die elektrische Milchpumpe zunächst zwei bis vier Wochen mieten. Ist diese auch weiterhin notwendig, können Sie sich ein neues Rezept ausstellen lassen und die Miete der elektrischen Milchpumpe somit problemlos verlängern.

 

Frage 3: Wer verschreibt eine elektrische Milchpumpe?

Benötigen Sie aus medizinischen Gründen eine elektrische Milchpumpe, können Sie sowohl den Frauenarzt, als auch den Kinderarzt aufsuchen. Beide Ärzte verschreiben Ihnen die elektrische Milchpumpe bei Notwendigkeit. So können Sie die Milchpumpe mieten und nutzen, bis dies nicht mehr notwendig ist.

 

Frage 4: Was ist besser, eine elektrische Milchpumpe oder eine Handpumpe?

Die elektrische Milchpumpe ist deutlich angenehmer, da Sie sich hier beim Abpumpen sozusagen zurücklehnen können. Bei der Handpumpe müssen Sie selbst Hand anlegen. Meist dauert das Abpumpen mit der elektrischen Milchpumpe deutlich weniger lang als bei der Handpumpe. Die Handpumpe ist auf Reisen ideal geeignet, wobei es auch hier die Möglichkeit gibt eine elektrische Milchpumpe mit Batterien zu verwenden. Welches Modell für Sie besser infrage kommt, können natürlich nur Sie entscheiden.

 

Frage 5: Was kostet es, eine elektrische Milchpumpe zu leihen?

Elektrische Milchpumpen können Sie in der Apotheke ausleihen, wenn Sie diese nicht kaufen möchten. Hier können Sie allein für das Gerät mit Kosten von 1,50 Euro bis 3 Euro pro Tag rechnen, die als Mietgebühr fällig werden. Jedoch sollten Sie auch bedenken, dass Sie Zubehör dazukaufen müssen, welches schnell die 50 Euro überschreitet. Daher sollten Sie überlegen, ob der Kauf einer eigenen elektrischen Milchpumpe, welche mit Zubehör geliefert wird, auf Dauer nicht günstiger ist.

 

 

KOMMENTAR VERFASSEN

0 KOMMENTARE