8 beste Kindergartenrucksäcke 2020 im Test

Letztes Update: 22.09.20

 

Kindergartenrucksäcke im Test – die besten Rucksäcke 2020 im Vergleich

 

Es kann oft eine schwierige Angelegenheit sein, den besten Kindergartenrucksack zu finden. Es ist nämlich gar nicht so leicht, bei dem großen Angebot den Überblick zu behalten. Außerdem müssen Sie sich im Vorab mit den unterschiedlichen Rucksackarten sowie natürlich auch mit den Ausstattungsmerkmalen und anderen Kaufkriterien beschäftigen. Falls Ihnen die Recherche zu umfangreich ist und Sie einfach nur schnell eine gute Entscheidung treffen möchten, können Sie alternativ auch unserer Kaufempfehlung folgen, um etwas Zeit zu sparen. So können wir Ihnen zum Beispiel das Modell Lässig LMBP1151 empfehlen, denn dieser Rucksack bieten ein großartiges Preis-Leistungs-Verhältnis, viel Stauraum und einige nützliche Extras. Alternativ können wir Ihnen das Modell Jack Wolfskin 26221 ans Herz legen, da dieses eine sehr hohe Lebensdauer hat und einen hohen Tragekomfort bietet.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Kindergartenrucksäcke

 

Es gibt heutzutage zahlreiche Kinderrucksäcke auf dem Markt, Sie haben also auch hier, wie immer, die Qual der Wahl. Bevor Sie sich jedoch auf ein Angebot stürzen oder einen schnellen Preisvergleich durchführen, sollten Sie sich erst mit den wichtigsten Kaufkriterien auseinandersetzen, um einen Fehlkauf zu vermeiden. Worauf Sie beim Kauf achten sollten und was einen guten Kindergartenrucksack ausmacht haben wir deshalb im Folgenden nochmal für Sie zusammengefasst. Abschließend können Sie unserer Top-8-Liste eine Übersicht über die besten Kindergartenrucksäcke 2020 entnehmen, die wir im Test ermittelt haben.

Arten von Kindergartenrucksäcken

Genau wie es bei Rucksäcken für Erwachsene auch der Fall ist, können auch Kinderrucksäcke sich heutzutage sehr unterscheiden. Diese können dabei zum Beispiel sowohl in der Größe als auch vom Material und den Ausstattungsmerkmalen variieren und auch verschiedene Einsatzgebiete haben. Zu einigen beliebten Varianten gehören:

Klassische Tagesrucksäcke: Tagesrucksäcke sind klassische Allrounder, die nicht zu groß und nicht zu schwer sind und in denen alle nötigen Alltagsgegenstände gut reinpassen. Sie haben ein großes Innenfach und häufig noch ein zusätzliches Außenfach, in denen Extras, wie zum Beispiel Malutensilien, gut verstaut werden können. Sie eignen sich hervorragend für den Alltag, können aber auch für kurze Ausflüge verwendet werden.

Rucksäcke für längere Ausflüge: Wenn Ihr Kind einen längeren Ausflug machen möchte und dabei den Rucksack länger mit sich herumtragen wird als üblich, kann ein kleiner Wanderrucksack eine sinnvolle Investition sein. Diese Rucksäcke besitzen nämlich oft einen integrierten Regenschutz und deutlich mehr Stauraum als andere Rucksäcke. Sie sind außerdem in der Regel besser gepolstert und somit besonders rückenfreundlich, was gerade bei längerem Tragen von Vorteil ist. Da sie jedoch größer und besser ausgestattet sind als andere Rucksäcke, sind diese Rucksäcke häufig jedoch teurer.

Spezielle Rucksäcke mit Tiermotiven und Tierformen: Rucksäcke mit niedlichen Tiermotiven und Tierformen sind bei Kindern sehr beliebt und ersetzen oft auch ein Kuscheltier. Sie sind von der Größe den meisten Tagesrucksäcken ähnlich und bieten auch ähnlich viel Stauraum. Der einzige Unterschied hierbei ist, dass die Rucksäcke ein verspieltes Design besitzen, das besonders ausgefallen ist. 

 

Den richtigen Rucksack kaufen

Ein Rucksack kann je nach Hersteller, Material und Design unterschiedlich groß und schwer sein. Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Kriterien, die Sie bei der Wahl des richtigen Rucksacks beachten sollten: 

Größe: Entscheidend ist bei Kleinkindern auf jeden Fall die Rucksackgröße. Der Rucksack sollte dabei der Statur des Kindes angepasst werden und weder zu klein noch zu groß sein. Wichtig ist, dass alle Kindergartenutensilien problemlos hineinpassen und das Kind den Rucksack ohne große Mühe tragen kann. 

Gewicht: Der Rucksack sollte ein geringes Eigengewicht von etwa maximal 500-600 g haben, da der Rucksack schließlich noch mit mehreren Utensilien gefüllt werden muss und schnell zu schwer werden kann. 

Fächeraufteilung: Ein guter Rucksack sollte über mehrere, gut verteilte Fächer verfügen, damit nichts durcheinander geworfen wird. Ein großes Fach für Wechselklamotten und eine Brotdose, ein kleines Fach für Spielzeug und eine praktische Seitentasche für Trinkflaschen bringen dabei schnell Ordnung in den Rucksack.

Material: Da Kinder in der Regel (noch) nicht so sorgsam mit Ihren Sachen umgehen, sollte das Material des Rucksacks pflegeleicht und besonders widerstandsfähig sein. Es sollte mehrere Aufprälle überleben können und im Idealfall sowohl Schmutz als auch Wasser abweisen oder zumindest für eine Zeit lang verbergen können. 

Design: Der Rucksack sollte natürlich nicht nur praktisch sein, sondern auch Ihrem Kind gefallen. Lassen Sie Ihr Kind also auf jeden Fall am besten mit aussuchen.

Weitere Kaufkriterien

Abgesehen von dem Material, dem Gewicht und der Größe, kommen bei der Auswahl natürlich auch noch einige andere wichtige Punkte, wie zum Beispiel die Sicherheit und der Tragekomfort hinzu. Was Sie beim Kauf noch zu beachten haben, wird nachfolgend aufgelistet:

* Der Rucksack sollte im Idealfall über Reflektoren verfügen, um Ihrem Kind auch in der Dämmerung oder bei Dunkelheit Sicherheit zu geben. Gerade im Straßenverkehr ist dies wichtig, damit Ihr Kind von vorbeifahrenden Autos gut gesehen werden kann. Sollte Ihr Kind bereits Fahrradfahren, kann auch eine Helmhalterung nützlich sein.

* Um den Tragekomfort zu erhöhen, sollte der Rucksack am besten über einen gut gepolsterte Tragegurt verfügen und bei Ausflügen zum Beispiel auch einen (abnehmbaren) Brust- oder Hüftgurt besitzen, um die Last des Rucksacks gut zu verteilen und den Kinderrücken zu entlasten.

* Praktisch sind darüber hinaus noch seitliche Kompressionsriemen, Namensschilder und Seitentaschen für Getränke, kleine Brotbüchsen und ähnliches. Gerade Namensschilder und Seitentaschen werden von Eltern häufig unterschätzt, wenn sie einen Rucksack kaufen. Namensschilder sind dabei jedoch sehr praktisch, wenn zum Beispiel mal ein Rucksack aus Versehen vertauscht oder verloren gehen sollte, was im Kindergarten schnell mal passieren kann.

 

8 beste Kindergartenrucksäcke 2020 im Test

 

Sie finden im Anschluss den Testbericht zu allen Kindergartenrucksäcken, die im Vergleich gut abgeschnitten haben und einen Platz in der Top-8-Liste der besten Kindergartenrucksäcke 2020 bekommen konnten. Bevor Sie jedoch ein Modell erwerben, lautet unsere Empfehlung, auf jeden Fall einen Blick auf die Bestenliste zu werfen. Dabei finden Sie in der Zusammenfassung ein großes Angebot an unterschiedlichen Modellen, die allesamt stabil und gut verarbeitet sind, sich jedoch optisch und von der Zusatzausstattung unterscheiden.

 

1. Lässig LMBP1151 Unisex Kinderrucksack mit Brustgurt Little Tree Fox 3,5 L

 

Als Testsieger und somit bester Kindergartenrucksack, konnte sich dieses Modell von der Marke Lässig durchsetzen. Der Rucksack ist wasserabweisend, besteht zu 100 % aus Polyester, hat die Maße 24,5 x 15,5 x 27 cm und ist mit gerade mal 304 g ein echtes Leichtgewicht. Er kann also insbesondere auch von eher kleinen und zierlichen Kindern ab dem Alter von etwa 3 Jahren getragen werden.

Der praktische Rucksack macht optisch viel her, besitzt einen relativ großzügigen Stauraum und sitzt beim Tragen sehr gut, ohne zu spannen. Der Rucksack verfügt dabei über einen Brustgurt für einen besseren Halt, ein großes Hauptfach, ein separates Fach an der Unterseite, in der Kleidung (auch nasse Kleidung) prima verstaut werden kann und glänzt mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Das Modell hat punktet darüber hinaus mit einem schönen, zeitlosen Design, ist sehr hochwertig verarbeitet und besitzt Reißverschlüsse, die leicht von Kindern geöffnet werden können. Der Rucksack hat zwar leider keine Reflektoren, bietet dafür jedoch vielen nützliche Extras. Zu diesen gehören zum Beispiel Karabiner, ein Trinkflaschenhalter und ein gut sichtbares Namensschild. Von Vorteil ist außerdem, dass die Schultergurte auch so eingestellt werden können, sodass auch notfalls die Sie den Rucksack tragen können, wenn Ihr Kind müde sein sollte.

Welche Vor- und Nachteile sich aus dem Testbericht ergeben, haben wir im Folgenden nochmals kurz für Sie zusammengefasst.

 

Vorteile: 

Preis-Leistungs-Verhältnis: Der Rucksack ist gut verarbeitet, funktional und bietet ein ausgezeichnetes Verhältnis von Preis zu Leistung.

Stauraum: Der Rucksack ist zwar eher kompakt, hat aber gut aufgeteilte Fächer und bietet genügend Stauraum für alles, was wichtig ist. Es ist sogar ein separates Fach an der Unterseite vorhanden, in dem nasse Kleidung verstaut werden kann.

Tragekomfort: Der Rucksack mit Brustgurt bietet einen hohen Tragekomfort und hat einstellbare Schultergurte. Diese sind lang genug, sodass auch Sie den Rucksack tragen können, wenn Ihr Kind zu müde ist.

Nützliche Extras: Es ist ein gut sichtbares Namensschild, ein Karabiner und ein praktischer Trinkflaschenhalter vorhanden.

Design und Reißverschlüsse: Der Rucksack punktet mit einem optisch ansprechenden, zeitlosen Design und hat Reißverschlüsse, die leicht von einem Kind geöffnet werden können.

 

Nachteile:

Keine Reflektoren: Leider besitzt der Rucksack keine Reflektoren, die vor allem während der Dämmerung und bei Dunkelheit vermisst werden.

Kaufen bei Amazon.de (€17.69)

 

 

 

 

2. Jack Wolfskin 26221 Little Joe Kinderrucksack 11 L

 

Der 11 L große Rucksack von Jack Wolfskin hat ein Hauptfach, drei Taschen, breite, bequeme Gurte, Reflektoren und ist in mehreren, schönen Farben erhältlich. Er besteht zu 100 % aus widerstandsfähigem Polyester, wiegt nur 300 g und ist für Kinder ab dem 3. Lebensjahr geeignet. Seine Maße betragen 31 x 26 x 23 cm.

Der Rucksack ist sehr gut verarbeitet, bietet einen hohen Tragekomfort, ist leicht zu öffnen und hält sowohl die Zeit im Kindergarten als auch Wanderungen und viele längere Ausflüge problemlos stand, ohne dass sein Aussehen in Mitleidenschaft gezogen wird. Er kann darüber hinaus auch optisch überzeugen, da er einen qualitativ hochwertigen Eindruck macht, der sowohl bei Kindern als auch Eltern sehr gut ankommt. Das einzige Manko bei diesem Rucksack sind jedoch die Farben, die von den Bildern abweichen können und in echt weniger kräftig sind.

Dies tut dem guten Preis-Leistungs-Verhältnis jedoch keinen Abbruch. Der Rucksack ist, trotz Farbabweichungen, sehr praktisch und robust. Er hält locker einige Jahre und kann dabei sowohl in den Kindergarten als auch in den Urlaub mitgenommen werden, ohne dass das Material des Rucksacks stark daran leidet. 

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Der praktische Rucksack hält was er verspricht und bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Haltbarkeit: Der Rucksack ist äußerst robust und hält locker einige Jahre. Er kann dabei sowohl im Kindergarten, als auch im Urlaub oder auf Ausflügen genutzt werden, ohne dass das Material stark daran leidet.

Tragekomfort: Der Rucksack ist sehr komfortabel und lässt sich, dank der leicht zu öffnenden Reißverschlüsse, leicht von Kindern bedienen.

Optik: Das Äußere macht einen hochwertigen Eindruck und ist sehr gut verarbeitet.

Mehrere Farben: Der Rucksack ist in mehreren schönen Farben erhältlich, sodass nahezu jeder Geschmack getroffen wird.

 

Nachteile:

Farben: Die auf den Fotos abgebildeten Farben, können in Natura geringfügig abweichen.

Kaufen bei Amazon.de (€26.22)

 

 

 

 

3. Affenzahn AFZ-FAL-002-005 Tiger Kindergartenrucksack 8 Liter

 

Dieser niedliche Tiger Rucksack ist ideal für kleine Tierfans und wird zu 50 % aus recycelten PET-Flaschen hergestellt. Der Rucksack hat dabei ein Volumen von 8 Litern, besitzt die Maße 12 x 31 x 20 cm und ist sowohl mit einem praktischen Namensschild (auf der “Zunge”) als auch mit praktischen Reflektoren ausgestattet.

Er ist qualitativ sehr hochwertig, hat bequeme Schultergurte, viele Fächer und ist selbstverständlich zu 100 % frei von Schadstoffen. Er ist zwar kein Schnäppchen, kommt durch sein liebevolles Design bei Kindern jedoch überdurchschnittlich gut an und ist, wie bereits erwähnt, zu 50 % aus recycelten PET-Flaschen gefertigt, was den Rucksack nachhaltiger als zahlreiche andere Alternativen macht.

Er bietet, obwohl er nicht so aussieht, außerdem auf jeden Fall genug Stauraum für zum Beispiel Wechselwäsche, eine Wasserflasche, einen Regenschutz und eine kleine Brotdose und ist somit nicht nur schön, sondern auch funktional und bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Erhältlich ist der Rucksack in mehreren unterschiedlichen Varianten, sodass für fast jeden Geschmack was dabei ist.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Der Rucksack ist praktisch, sehr gut verarbeitet und bietet ein starkes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Funktionalität: Der Rucksack sieht nicht nur optisch ansprechend aus, sondern ist auch funktional. Er besitzt dabei einige nützliche Extras, wie zum Beispiel ein Namensschild und ausreichend Stauraum, für alles was Ihr Kind benötigt.

Nachhaltigkeit: Er wird zu 50 % aus recycelten PET-Flaschen gefertigt und ist somit eine gute, nachhaltige Alternative zu herkömmlichen Rucksäcken.

Design: Das Design kommt bei den Kleinen überdurchschnittlich gut an.

Mehrere Varianten: Der Rucksack ist in mehreren schönen Varianten erhältlich, sodass auch Tierfreunde mit einem anderen Geschmack auf Ihre Kosten kommen.

 

Nachteile:

Preisintensiv: Leider ist der Rucksack etwas preisintensiv, weshalb er vermutlich nicht für jeden in Frage kommt.

Kaufen bei Amazon.de (€43.91)

 

 

 

 

4. Sigikid 24216 Mädchen und Jungen Rucksack Motiv Drache 5 L

 

Der 5 L Drachen-Rucksack von Sigikid ist sehr liebevoll gestaltet und hat ein schönes, kindgerechtes Design, das gut bei den Kleinen ankommt. Er besitzt die Maße 10 x 24 x 22 cm und überzeugt mit einem übersichtlichen Fach mit Reißverschluss, einem Brustgurt mit Clipverschluss und gepolsterte, verstellbare Schulterriemen, die nicht rutschen und sehr komfortabel sind. 

Der Rucksack wird dabei aus strapazierfähigem Nylon gefertigt und bietet ausreichend Platz für eine kleine Brotdose, ein Spielzeug und eine Trinkflasche. Geeignet ist der Rucksack für besonders zierliche Kinder zwischen 2-5 Jahren, da er nur 136 g wiegt und somit problemlos getragen werden kann. 

Er ist hochwertig verarbeitet, am Rücken gut gepolstert und perfekt für Kindergarten und Kita. Der Rucksack scheint außerdem relativ stabil zu sein und hat keinerlei unangenehme, chemische Gerüche, wie man es von vielen anderen Rucksäcken kennt. Allerdings scheinen Kinder sehr schnell aus dem Rucksack zu wachsen, da die Trägereinstellungen nur minimal verändert werden können. Er ist dafür jedoch relativ günstig und ideal für Kinder, die nicht viel Platz benötigen oder nicht viel tragen können und eher zierlich sind. Erhältlich ist der Rucksack in mehreren farbenfrohen Designs, die allesamt sehr gut bei Kindern ankommen.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Der Rucksack hält, was er verspricht und bietet ein angemessenes Verhältnis von Preis zu Leistung.

Design: Der Rucksack besitzt ein farbenfrohes, kindgerechtes Design, welches sehr gut bei den Kleinen ankommt.

Tragekomfort: Der Rucksack ist gut gepolstert, kompakt und geräumig zugleich und  lässt sich angenehm tragen, da er mit 136 g Gewicht sehr leicht ist.

Lebensdauer: Der Kinderrucksack scheint stabil zu sein und ist hochwertig verarbeitet. Es kann aus diesem Grund von einer relativ langen Lebensdauer ausgegangen werden.

Mehrere Designs: Er ist in mehreren unterschiedlichen, bunten Designs verfügbar, sodass fast jeder Geschmack getroffen wird und niemand zu kurz kommt.

 

Nachteile:

Trägereinstellungen: Leider können die Trägereinstellungen nur minimal verändert werden, sodass der Rucksack schnell nicht mehr passt.

Kaufen bei Amazon.de (€23.18)

 

 

 

 

5. Deuter Waldfuchs 10 L Kletttasche vorn mit großer Griffschlaufe

 

Der robuste Camping und Outdoor Kinderrucksack von Deuter hat ein Volumen von 10 Litern, besteht zu 95 % aus strapazierfähigem Polyester und 5 % aus Nylon. Er hat einen praktischen, stufenlos verstellbaren Brustgurt, ein Nasswäschefach zum verstauen von verschwitzter Kleidung und ist relativ geräumig, jedoch nicht zu groß. Seine Maße betragen nämlich nur 35 x 25 x 15 cm, die sich auf ein Gewicht von etwa 370 g verteilen. Er kann somit problemlos von 3-5 jährigen Kindern getragen werden und ist ideal für einen Waldkindergarten.

Der Rucksack punktet darüber hinaus mit einem schönen Äußeren und kann problemlos täglich zum Einsatz kommen, ohne dass das hochwertige Material dabei an zu schnell an Stabilität verliert oder erkennbare Gebrauchsspuren bekommt. Der Rucksack hält Matsch, Regen und extrem warmes Wetter sehr gut aus und überlebt auch sämtliche Aufprälle, ohne dass dabei die Schnüre oder Schnallen kaputt gehen. Allerdings ist er dafür etwas preisintensiv und besitzt auch kein zusätzliches, kleines Innenfach, welches manche Eltern vermisst haben.

Dafür ist er allerdings, wie bereits erwähnt, überdurchschnittlich lange haltbar und kann später noch von dem einen oder anderem Kind benutzt werden, sobald Ihr Kind zu groß dafür geworden ist. Pluspunkte: Der Rucksack kann bequem in der Waschmaschine gewaschen werden und auch optisch hat er einiges zu bieten, weshalb er sowohl bei Mädchen als auch Jungen gleichermaßen gut ankommt.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Der Outdoor Rucksack ist hochwertig verarbeitet und hält was er verspricht. Er bietet ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist zum Beispiel ideal für Waldkindergärten.

Tragekomfort: Der Rucksack ist hochwertig verarbeitet, stabil und besitzt einen stufenlos verstellbaren Brustgurt, sodass es auch sehr gut sitzt.

Haltbarkeit: Er hält problemlos Regen, Matsch, hohe Temperaturen und Aufprälle aus und ist lange haltbar. Er kann somit später auch noch von Ihrem zweiten oder dritten Kind verwendet werden.

Design: Auch was die Optik betrifft, hat dieser Rucksack was zu bieten.

Pflegeleicht: Er kann problemlos in der Waschmaschine gereinigt werden und ist somit sehr pflegeleicht.

 

Nachteile:

Kein kleines Innenfach: Leider haben einige Eltern ein kleines Innenfach vermisst.

Preisintensiv: Die hohe Qualität und die lange Lebensdauer spiegeln sich leider auch im Preis des Rucksacks wider.

Zu Amazon

 

 

 

 

6. Ergobag Mini ERG-MIP-001-997 Kinderrucksack 10 L

 

Der 10 L Rucksack von Ergobag ist in mehreren Varianten erhältlich und ein echter Allrounder, der sowohl im Kindergarten als auch in der Freizeit (z.B. Tanzunterricht, Kurzausflug) sehr gut genutzt werden kann. Er ist dabei weder zu groß noch zu klein und bietet genug Platz für zum Beispiel Wechselwäsche, eine kleine Trinkflasche und etwas zu essen. Die Maße des Rucksacks betragen 26 x 19 x 16 cm, die sich auf ein geringes Gewicht von etwa 500 g verteilen.

Er kann also problemlos von schmalen Kindern getragen werden und wird von den meisten Jungen und Mädchen sowohl für bequem als auch leicht befunden. Punktet kann der Kinderrucksack darüber hinaus noch mit einer hochwertigen Verarbeitung, gut gepolsterten Rückengurten und einer sehr leichten Handhabung. Kinder können den Rucksack selbstständig aufsetzen und auch alle Verschlüsse ohne Schwierigkeiten selbst öffnen. Allerdings ist er nicht wasserabweisend und relativ preisintensiv, wodurch er sicherlich nicht für jeden in Frage kommt.

Wett gemacht werden diese kleineren Mankos jedoch immerhin mit einer sehr langen Haltbarkeit, einer ergonomischen Passform, einem guten Hüftgurt und der insgesamt hohen Funktionalität, die manch anderen Rucksäcken aus der gleichen Preisklasse oft fehlt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist also insgesamt überzeugend und wir können den Rucksack mit gutem Gewissen empfehlen.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Der Rucksack ist ein guter Allrounder, gut verarbeitet und hält was er verspricht. Das Verhältnis von Preis zu Leistung ist angemessen.

Ergonomische Passform: Der Rucksack ist, dank der ergonomischen Passform, sehr komfortabel und sitzt sehr gut. Anders als zahlreiche andere Rucksäcke besitzt dieser hier zum Beispiel auch einen guten Hüftgurt.

Stauraum und Handhabung: Er bietet ausreichend Stauraum und kann von Kindern ohne Schwierigkeiten selbstständig verwendet werden.

Lebensdauer: Er besitzt eine relativ lange Lebensdauer 

Mehrere Varianten: Erhältlich ist der Rucksack in mehreren schönen Varianten.

 

Nachteile:

Preisintensiv: Leider ist der Rucksack etwas kostspielig und kommt somit sicherlich nicht für jedes Kind in Frage.

Nicht wasserabweisend: Das Material ist nicht wasserabweisend, was bei Regen leider unpraktisch sein kann, wenn Sie keinen zusätzlichen Regenschutz besitzen.

Kaufen bei Amazon.de (€36.57)

 

 

 

 

7. Mein Zwergenland ZL-RHKN-BLTR Kindergartenrucksack mit Name Traktorenmuster 6 L

 

Dieser schicke Rucksack mit aufgenähtem Traktor kann zusätzlich mit dem Namen Ihres Kindes personalisiert werden und ist in zahlreichen weiteren Designs erhältlich. Gefertigt wird der Rucksack aus widerstandsfähigem Polyester, sodass er relativ langlebig ist und Ihr Kind eine lange Zeit Freude daran haben kann. 

Er besitzt die Maße 24 x 27 x 9 cm, hat ein Gewicht von gerade mal 349 g und ein Volumen von etwa 6 L. Von besonderem Vorteil sind hier die reflektierenden Nähte, die Ihre Kinder auch bei Dämmerung und Dunkelheit sicher unterwegs sein lassen und der gut gepolsterte Tragegurt, der nicht einschneidet und sehr bequem ist. 

Der Rucksack verfügt darüber hinaus auch über eine schöne Optik und hat eine gute Größe: Es passen problemlos eine Jausenbox, zwei Trinkflaschen und ein Pulli hinein und es kann zusätzlich auch noch eine kleine Mappe in einem separaten Fach transportiert werden. 

Der Reißverschluss ist ebenfalls von guter Qualität und lässt sich leicht von Kindern öffnen. Allerdings mussten gewisse Abstriche bezüglich der Verarbeitung gemacht werden. Der Aufdruck ist nämlich leider nicht zu 100 % gelungen und auch die Farben stimmen teilweise nicht mit den Bildern überein. Dafür bietet der Rucksack für seine kompakte Größe jedoch relativ viel Stauraum und kommt durch die Personalisierung mit Namen vor allem als Geschenk sehr gut bei Kindern an.

 

Vorteile:

Tragekomfort: Der Rucksack lässt sich angenehm tragen und schneidet nicht ein.

Stauraum: Er ist zwar kompakt, bietet den meisten Kindern dennoch genügend Stauraum.

Personalisierung: Der Rucksack kann mit dem Namen Ihres Kindes personalisiert werden und eignet sich hervorragend als Geschenk.

Reflektierende Nähte: Die reflektierenden Nähte sorgen dafür, dass Ihr Kind auch bei schlechten Lichtverhältnissen sicher unterwegs ist.

Mehrere Designs: Der Rucksack ist in mehreren, ansprechenden Designs erhältlich.

 

Nachteile:

Aufdruck: Leider ist der Aufdruck nicht zu 100 % gelungen, weshalb in diesem Bereich einige Abstriche bei der Verarbeitung gemacht werden mussten.

Farben: Die auf den Fotos abgebildeten Farben stimmen zum Teil nicht mit den Original überein.

Kaufen bei Amazon.de (€39.9)

 

 

 

 

8. Die Spiegelburg 14192 Rucksack Feuerwehr 5-teiliges Set 0,4 L

 

Dieser relativ günstige Kindergartenrucksack ist Teil eines 5-teiligen Sets und ideal für den Start im Kindergarten. Er besitzt niedliche Feuerwehr-Applikationen, einen abnehmbaren Brustgurt und ein praktisches Namensfeld, für den Fall, dass er mal verloren gehen sollte. Seine Maße betragen etwa 22 x 29 x 12 cm und das Fassungsvermögen ca. 0,4 L. Geliefert wird der Rucksack zusammen mit einer Brotdose, einem Turnbeutel, einer Trinkflasche und einer kleinen Taschenlampe (inkl. Batterien), welche bei Dämmerung oder bei Dunkelheit um den Hals Ihres Kindes oder aber auch an der Tasche aufgehängt werden kann.

Der Rucksack besitzt vorne eine Schnalle, ist relativ gut verarbeitet, verstellbar und angenehm zu tragen. Die Trinkflasche ist dagegen etwas schwierig zu öffnen, dafür aber immerhin auslaufsicher und sehr praktisch. Die Brotdose besitzt einen herausnehmbaren Seitentrenner, sodass sie leicht gereinigt werden kann und rundet das Set gut ab. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist also gut.

Allerdings gab es auch einige andere Punkte, die bemängelt wurden. Es wurde so zum Beispiel festgestellt, dass die Taschenlampe für Kinder etwas schwierig anzuschalten ist und der Rucksack in einigen Situationen vielleicht doch zu klein ist, da nicht viel mehr als die mitgelieferte Brotdose und die Trinkflasche und ein kleines Spielzeug hineinpassen. Wenn Ihr Kind jedoch nicht viel Platz benötigt und Sie keine Zeit haben, einzelne Sachen für den ersten Kindergartentag Ihres Kindes zusammen zu suchen, dann sind Sie mit diesem relativ preiswerten Set auf jeden Fall gut bedient, da es bei den Kleinen sehr gut ankommt und für viel Freude sorgt.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das 5-teilige Set ist ideal für den ersten Tag im Kindergarten und hält was es verspricht. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut.

Nützliche Extras: Das Set beinhaltet, neben dem Rucksack, noch eine praktische Brotdose, eine Taschenlampe, einen Turnbeutel und einen Trinkflasche.

Zeitersparnis beim Kauf: Wenn Sie die Kindergartenutensilien als Set kaufen, sparen Sie etwas Zeit und müssen nicht alles einzeln zusammensuchen.

Tragekomfort: Der Rucksack ist komfortabel und leicht.

 

Nachteile:

Rucksackgröße: Die Erfahrung mit dem Kindergartenrucksack hat gezeigt, dass der Rucksack in gewissen Situation nicht genügend Stauraum bieten konnte.

Taschenlampe: Leider ist die Taschenlampe schwierig anzuschalten, weshalb Sie für Kinder nicht sonderlich praktisch ist.

Trinkflasche: Die Trinkflasche lässt sich nicht so leicht von Kinderhänden öffnen, ist dafür jedoch auslaufsicher.

Kaufen bei Amazon.de (€51.95)

 

 

 

 

Häufig gestellte Fragen

 

Frage 1: Wie groß sollte ein Kindergartenrucksack sein?

Ein Kindergartenrucksack sollte groß genug sein, damit alles Nötige hineinpasst und auch andere praktische Aspekte nicht außer Acht lassen. Es muss genug Platz für eine  Brotdose, eine Trinkflasche, Wechselklamotten und gegebenenfalls auch für das Lieblingskuscheltier Ihres Kindes im Rucksack sein. Berücksichtigt werden muss dabei unter anderem auch, was das Kind mit dem Rucksack vorhat. 

Soll dieser mit auf Ausflügen mitgenommen werden oder nur zum transportieren von Alltagsgegenständen verwendet werden? Welcher Rucksack die richtige Größe für Ihr Kind hat, hängt also von mehreren Faktoren ab. Grundsätzlich gilt jedoch, dass der Rucksack bequem sitzen und zur Statur des Kindes passen muss. 

Der Rucksack sollte dabei insgesamt ein geringes Gewicht haben und rückenfreundlich sein. In der Regel reicht dabei ein 3,5 oder 5 bis maximal 11 Liter Rucksack für die meisten Kinder zwischen vier und fünf Jahren vollkommen aus. Spätestens ab der Schulzeit können Sie anschließend auf einen größeren, schwereren Rucksack umsteigen.

 

Frage 2: Was kommt in den Kindergartenrucksack rein?

In den Rucksack kommt alles, was das Kind im Kindergartenalltag oder zum Beispiel auch auf Ausflügen benötigt. Dazu zählt zum Beispiel folgendes: Wechselklamotten, eine gefüllte Brotdose, eine Trinkflasche, Zahnbürste und Zahnpasta, gegebenenfalls persönliche Medikamente (zum Beispiel bei Allergien oder Asthma) und bei Bedarf auch etwas Spielzeug.

Frage 3: Worauf sollte man bei einem Kindergartenrucksack achten?

Der Rucksack sollte ein möglichst geringes Eigengewicht von ca. 500 bis 600 g haben. Rucksäcke für Ausflüge können jedoch oft schwerer sein, da sie zum Beispiel auch noch einen Regenschutz und insgesamt mehr Extras als herkömmliche Rucksäcke besitzen. Wichtig ist bei allen Rucksäcken jedoch, dass Sie gut gepolstert und rückenfreundlich sind und auf jeden Fall zur Größe und Gewicht Ihres Kindes passen. Achten Sie außerdem darauf, dass der Rucksack sich leicht verstellen lässt, ausreichend Stauraum besitzt und alle Taschen schnell und leicht von Ihrem Kind geöffnet werden können. Gut ist darüber hinaus auch, wenn der Rucksack über ein Namensschild, Reflektoren und gut gepolsterte Tragegurte hat.

 

Frage 4: Ab wann kann man einen Kindergartenrucksack kaufen?

Wann Sie sich dazu entscheiden, Ihrem Kind einen Rucksack zu kaufen hängt von Ihnen und Ihrem Kind ab. Kinder können grundsätzlich bereits ab dem zweiten Lebensjahr mit Rucksäcken ausgestattet werden und haben meist auch große Freude daran, Gegenstände selbst transportieren zu dürfen. Wenn Sie einen Rucksack für den Kindergarten benötigen, sollten Sie diesen am besten bereits einige Wochen im Voraus kaufen, um ein passendes Modell zu finden und gegebenenfalls einige Rucksäcke durchprobieren. Planen Sie dabei genug Zeit ein, um gemeinsam mit Ihrem Kind einen Rucksack auszusuchen und achten Sie auch darauf, dass Sie genügend Zeit dafür haben den Rucksack zurückgegeben oder umzutauschen, falls etwas doch mal nicht passt.

 

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments