11 beste Kindersitze 2021 im Test

Letztes Update: 22.06.21

 

Kindersitze im Test – die besten Produkte 2021 im Vergleich

 

Der beste Kindersitz sollte nicht nur sicher sein, sondern auch den individuellen Anforderungen Ihres Kindes entsprechen. Um die Qualität von Kindersitzen verlässlich einschätzen zu können, bedarf es jedoch einige Fachkenntnisse. Fehlt Ihnen die Zeit für eine umfassende Recherche, können Sie sich in unserem Testbericht einen Überblick über die 11 besten Kindersitze 2021 verschaffen. Denn wir haben vorab umfassend recherchiert, sodass Sie in jedem Fall ein qualitativ hochwertiges Modell erhalten. Unser Testsieger ist der Kindersitz 2000025423 von Britax Römer, da sich dieser für Kinder zwischen neun Monaten und 12 Jahren eignet und in vielen Farben verfügbar ist. Eine Alternative mit Fangschutz, die auch ohne Isofix genutzt werden kann, ist der Kindersitz von Cybey Silver.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Kindersitze

 

Möchten Sie aus dem großen Angebot an Kindersitzen das richtige Modell für Ihren Nachwuchs finden, sollten Sie sich nicht ausschließlich auf einen Preisvergleich verlassen. Sie können in diesem Kaufratgeber herausfinden, welches Modell besonders gut zu Ihren Bedürfnissen passt, und auf welche Kriterien Sie beim Kauf achten sollten. Denn längst erfüllen nicht nur bekannte Markenartikel alle erforderlichen Qualitätsansprüche, die ein sicherer Kindersitz mitbringen sollte. Unsere Empfehlung ist, dass Sie sich bei der Entscheidung ausreichend Zeit nehmen und die besten Modelle, die für Sie infrage kommen, im Vergleich gegenüberstellen. So können Sie die Auswahl eingrenzen und sich die Entscheidung, erleichtern.

Arten

Kindersitze werden in drei verschiedene Arten unterteilt. Die Babyschale, der Kindersitz und die Sitzerhöhung. Was es mit diesen Arten auf sich hat, für welche Kinder diese geeignet sind und welche Vorteile die jeweilige Ausführung hat, möchten wir Ihnen hier näherbringen. So können Sie die Auswahl direkt eingrenzen.

Die Babyschale: Wie der Name bereits vermuten lässt, handelt es sich hier um eine Schale, in der das Baby eher liegt. Diese Kindersitz Art ist für Neugeborene gut geeignet. Babyschalen können bis zu einem Alter von etwa 18 Monaten genutzt werden. In den meisten Fällen wird die Babyschale entgegen der Fahrtrichtung angebracht, um den empfindlichen Nacken Ihres Babys im Falle eines Unfalls zu schützen. Vor allem bei fortgeschrittenem Alter des Babys sollten Sie darauf achten, dass der Kopf sicher in der Schale liegt und nicht über den Rand ragt. Ist dies der Fall, ist die Babyschale zu klein und Sie sollten auf einen größeren Kindersitz zurückgreifen. Die Babyschale sollte mit Sicherheitshinweisen versehen sein, da Sie ansonsten bei Kontrollen gegebenenfalls ein Bußgeld zahlen müssen. Nutzen Sie diesen Kindersitz auf der Beifahrerseite, sollten Sie den Airbag ausschalten, da das Kind von diesem erdrückt werden könnte.

Der Kindersitz: Der klassische Kindersitz ermöglicht dem Kind ein erhöhtes Sitzen im Auto und eine besonders gute Sicherung. Rückenlehne, Seitenstütze und Kopfhalterung sind bei diesem Modellen gepolstert und besonders bequem. Der klassische Kindersitz kann wird Kinder bis zu 12 Jahren genutzt werden und löst die Babyschale ab. Das Kind wird hier über ein fünf Punkte Verschlusssystem angeschnallt und kann somit während der Fahrt nicht aus dem Sitz klettern. Auch ein sogenannter Fangtisch kann als Vorrichtung zum Anschnallen infrage kommen. Hierbei handelt sich um einen Bügel, der im Bereich der Leiste zugeschoben werden kann. Im Falle eines Unfalls ist diese Vorrichtung besser, da das Kind so abrollen kann. Sicherer während der Fahrt sind jedoch die Gurte, die über die Schultern gehen. Der Kindersitz wird in Fahrtrichtung angebracht.

Die Sitzerhöhung: Bei der Sitzerhöhung handelt es sich um ein einfaches Polster, welches mit dem Autositz verbunden werden kann. Ist das Kind zu klein, um mit dem normalen Anschnallgurt angeschnallt zu werden, eignet sich diese Variante. Auf Kopfstütze, Seiten- und Rückenlehne wird hier verzichtet. Im Falle eines Unfalls kann dieses schlimme Kopfverletzungen zur Folge haben, da dieser nicht geschützt und somit gegen das Fenster geschleudert werden. Wir raten Ihnen vom Kauf einer Sitzerhöhung ab, da diese nicht die Sicherheit, die ein Kindersitz bietet, bieten kann.

 

Befestigungsmöglichkeiten

Damit der Kindersitz auch wirklich sicher ist, muss dieser im Auto befestigt werden. Hier gibt es verschiedene Systeme, die dies ermöglichen. Die universale Befestigung, welche in jedem Auto genutzt werden kann, ist der Drei-Punkte-Gurt. Mit dieser Vorrichtung kann der Kindersitz einfach im Auto angeschnallt werden. Achten Sie darauf, dass der Kindersitz, den Sie auswählen über diese Möglichkeit verfügt. Bei einigen Modellen ist der Gurt leider zu kurz und kann daher nicht sicher angeschnallt werden. Hier sind Verlängerungen erforderlich. Babyschalen sind besonders praktisch, wenn Sie diese in eine spezielle Vorrichtung einklicken können.

Neuere Kindersitze haben die sogenannte Isofix Befestigung. Der Sitz wird hierbei an der Karosserie befestigt und hält besonders gut. Nachteilig ist jedoch, dass diese Befestigung in älteren Autos nicht möglich ist.

Qualität

Die Qualität des Kindersitzes spielt bei der Auswahl natürlich eine sehr große Rolle. Hier geht es schließlich um die Sicherheit Ihres Kindes. Die Verarbeitung sollte ausgezeichnet gut sein. Wichtig ist, dass das Material robust ist und im Falle eines Unfalls nicht zerbricht. Zudem sollten keine scharfen Kanten hervorragen. Außerdem ist es wichtig, dass der Kindersitz über eine aktuelle Prüfungsnummer und Sicherheitsangaben verfügt. So können Sie sicher sein, dass der Kindersitz den aktuellen Sicherheitsanforderungen entspricht und qualitativ hochwertig ist.

 

11 beste Kindersitze 2021 im Test

 

In diesem Testbericht finden Sie insgesamt 11 Kindersitze, die uns im Test hinsichtlich der genannten Anforderungen überzeugen konnten. Unabhängig davon, ob Sie den günstigen besten Kindersitz kaufen möchten, oder eher ein Modell mit einem höheren Anschaffungspreis bevorzugen, werden Sie hier in jedem Fall fündig. Profitieren Sie von unserer Erfahrung mit dem besten Kindersitz und machen Sie sich die Auswahl somit leichter. Kaufen Sie einen Kindersitz erst dann, wenn Sie sicher sind, dass das Modell Ihren Ansprüchen gerecht werden kann.

 

1. Britax Römer 2000025423 9 – 36 kg vorwärts gerichtet

 

Unser Testsieger ist der Britax Römer Kindersitz. Dieses Modell wird in Fahrtrichtung angebracht und verfügt über sehr gute gepolsterte Seitenlehnen, Rückenlehne und Kopfstütze. Durch die Isofix Befestigung kann der Kindersitz an der Karosserie befestigt werden und ist somit besonders sicher. Das Modell eignet sich für Kinder zwischen 9 und 36 kg, was etwa einem Alter von 9 Monaten bis 12 Jahren entspricht. Damit der Kindersitz jederzeit bequem und sicher für Ihr Kind ist, können Sie diesen in der Höhe verstellen und die Kopfstütze somit anpassen.

Auch erwähnenswert ist, dass Sie hier eine große Auswahl an Farben haben und somit die passende für Ihr Kind auswählen können. Der Kindersitz verfügt über ein Fünf-Punkte-System zum Anschnallen des Kindes und sichert dies somit zuverlässig.

Nachteilig ist, dass der Kindersitz in der Anschaffung recht kostspielig ist, was jedoch durch die lange Nutzungsdauer und Qualität gerechtfertigt wird. Da es sich hierbei um das Isofix Befestigungssystem handelt, kann dieser Sitz vor allem in älteren Autos nicht befestigt werden. Informieren Sie sich vor dem Kauf, ob sich der Kindersitz für Ihr Auto eignet.

 

Vorteile:

Auswahl: Sie können bei diesem Modell aus vielen verschiedenen Farben auswählen, welche am besten zu Ihrem Kind passt.

Nutzung: Der Sitz kann in einem Alter von 9 Monaten bis zu 12 Jahren genutzt werden. Die Kopfstütze kann hier problemlos in der Höhe verstellt und somit an die Größe Ihres Kindes angepasst werden.

Befestigung: Über das 5-Punkte-System können Sie Ihr Kind hier sicher anschnallen. Zudem kann der Kindersitz durch die Isofix Befestigung an der Karosserie angebracht werden und ist somit sehr robust.

Polsterung: Sowohl die seitlichen Stützen, als auch Kopfstütze und Rückenlehne sind angenehm gepolstert und ermöglichen somit ein bequemes Sitzen für Ihr Kind.

Verarbeitung: Die Verarbeitung des Römer Kindersitzes ist ausgezeichnet. Das Material ist robust und scharfe Kanten gibt es nicht.

 

Nachteile:

Preis: In der Anschaffung ist dieses Modell sehr kostspielig.

Isofix: Die Isofix Befestigung ist nicht für ältere Automodelle geeignet. Informieren Sie sich vor dem Kauf daher unbedingt, ob sich das Modell für Ihr Auto eignet.

Kaufen bei Amazon.de (€171.99)

 

 

 

 

2. Cybex Silver Kindersitz 9 – 36 kg vorwärts gerichtet

 

Der Cybey Kindersitz hat es auf den zweiten Platz geschafft. Das Modell ist für Kinder mit einem Gewicht zwischen 9 und 36 kg geeignet, was einem Alter von etwa neun Monaten bis 12 Jahren entspricht. Der Kindersitz wird in Fahrtrichtung angebracht und verfügt über einen Fangschutz, der in der Höhe an Ihr Kind angepasst werden kann. Sowohl die Kopfstütze, als auch die Seitenstützen sind in der Höhe verstellbar, damit Ihr Kind hier bequem sitzen kann. Sie können aus einigen Farben die passende auswählen.

Sehr praktisch ist, dass der Kindersitz sowohl über eine 3-Punkt-Sicherung, als auch eine Isofix Befestigung verfügt und somit wirklich für alle Automodelle geeignet ist. So müssen Sie sich beim Kauf eines neuen Autos keine Gedanken darüber machen. Qualitativ ist dieses Modell sehr hochwertig. Scharfe Kanten oder andere Gefahrenquellen gehen von diesem Kindersitz nicht aus.

Nachteilig ist, dass die Anschaffungskosten bei dem hochwertigen Kindersitz sehr hoch sind. Zudem ist der Fangschutz vor allem bei langen Autofahrten recht unangenehm, bietet jedoch im Falle eines Unfalls ein sicheres Abrollen.

 

Vorteile:

Befestigung: Der Kindersitz verfügt sowohl über eine 3-Punkt-Befestigung, als auch die Isofix Befestigung und kann somit flexibel in jedem Auto genutzt werden.

Höhenverstellbar: In der Höhe kann der Kindersitz problemlos verstellt und somit an Ihr Kind angepasst werden. Sowohl der Fangschutz, als auch Seiten-, Rückenlehne und Kopfstütze sind hier ideal verstellbar.

Nutzung: Sie können den Kindersitz im Alter von 9 Monaten bis 12 Jahren für Ihr Kind nutzen.

Qualität: Sowohl Verarbeitung, als auch die Qualität sind bei diesem Modell sehr gut.

Auswahl: Sie können aus verschiedenen Farben die passende für Ihr Kind auswählen.

 

Nachteile:

Preis: In der Anschaffung ist der Kindersitz sehr kostspielig, kann jedoch lange Zeit genutzt werden.

Fangschutz: Der Fangschutz ist zwar bei Unfällen gut, jedoch bei langen Autofahrten und älteren Kindern sehr unbequem.

Zu Amazon

 

 

 

 

3. Kinderkraft KKCMFRTUPGRY00 9 – 36 kg vorwärts gerichtet

 

Der Kinderkraft Kindersitz fürs Auto ist auf Platz 3. Dieser Kindersitz ist für 9 bis 36 kg schwere Kinder geeignet und wird mit einem zusätzlichen Polster für kleine Kinder geliefert, damit auch diese bequem sitzen können. Um den Kindersitz zu befestigen, haben Sie hier das 3-Punkte-Befestigungssystem, welches Sie in wirklich jedem Auto nutzen können. Der Kindersitz ist in verschiedenen Farben verfügbar und zudem in der Anschaffung sehr günstig, was sich in der Verarbeitung jedoch nicht bemerkbar macht.

Sie können die Kopfstütze hier problemlos an Ihr Kind anpassen und somit sicherstellen, dass dies bequem und sicher sitzt. Über einen 5-Punkte-Gurt können Sie Ihr Kind hier anschnallen. Diese Variante ist besonders bequem und sicher. Der Kindersitz verfügt über einen Bezug, den Sie leicht waschen können.

Nachteilig ist, dass die Seitenstützen nicht in der Breite verstellt werden können. Somit können Sie diese nicht enger stellen. Für jüngere Kinder können Sie hier jedoch die zusätzliche Einlage nutzen.

 

Vorteile:

Preis: In der Anschaffung ist dieser Kindersitz wirklich außergewöhnlich günstig, was sich in der Qualität jedoch nicht bemerkbar macht.

Auswahl: Sie haben 5 verschiedene Farben zur Auswahl, in der Sie den Kindersitz der Gruppe 1 bis 3 bestellen können.

Befestigung: Der Kindersitz wird über einen 3-Punkte-Gurt befestigt und kann somit in jedem Automodell angebracht werden.

Höhenverstellbar: In der Höhe ist der Kindersitz an der Kopfstütze verstellbar und kann somit an das Kind angepasst werden.

Reinigung: Sie können den Bezug des Kindersitzes abnehmen und in der Maschine waschen.

Einlage: Zusätzlich erhalten Sie hier eine Einlage, die Sie für kleine Kinder nutzen können, um den Sitz besser zu polstern.

 

Nachteile:

Seitenstützen: Leider sind die Seitenstützen in der Breite nicht verstellbar.

Kaufen bei Amazon.de (€59.9)

 

 

 

 

4. Lettas LTCS916-IOSFIX-Purple 0 – 36 kg 360° drehbar

 

Der Lettas Kindersitz ist drehbar und eignet sich für Kinder zwischen 0 und 36 kg. Sie können den Kindersitz der Gruppe 3,2,1 und 0 somit ab Geburt verwenden und bis zum 12. Lebensjahr nutzen. Zu Beginn können Sie diesen Sitz kippen, damit das Baby hier bequem liegen kann. Im fortgeschrittenen Alter können Sie dann die Kopfstütze und Rückenlehne ganz einfach an Ihr Kind anpassen. Mit einer Isofix Befestigung wird der Kindersitz im Auto befestigt und ist somit besonders stabil. Praktisch ist auch, dass die diesen seitlich einstellen können, was vor allem in den ersten Monaten nach der Geburt bei langen Autofahrten sehr gut ist. So ist Ihr Baby optimal geschützt.

Aus sechs verschiedenen Farben können Sie hier die passende auswählen. Der Kindersitz verfügt über einen 5-Punkte-Gurt und kann Ihr Kind somit optimal sichern. Auf der Rückseite des Sitzes befindet sich eine Anleitung zur Anwendung des Sitzes.

Nachteilig ist, dass sich die Isofix Befestigung nicht für alle Automodelle eignet. Haben Sie ein älteres Modell, sollten Sie sich vor dem Kauf informieren, ob der Sitz passt. Zudem ist der Anschaffungspreis hier sehr hoch.

 

Vorteile:

Drehbar: Der Lattas Kindersitz ist drehbar und kann im 360 Grad Winkel in der passenden Position fixiert werden. Somit kann dieser sowohl in, als auch gegen die Fahrtrichtung und seitlich genutzt werden.

Nutzung: Der Kindersitz eignet sich ab der Geburt und kann aufgrund der vielen Einstellungsmöglichkeiten bis zum 12. Lebensjahr genutzt werden.

Auswahl: Sie haben hier 6 Farben zur Auswahl, aus der Sie die passende wählen können.

Befestigung: Der Kindersitz verfügt über einen 5-Punkte-Gurt, mit dem Sie Ihr Kind problemlos und vor allem sicher anschnallen können.

Einstellungen: Der Kindersitz kann zu Beginn als Babyschale genutzt und dann umgestellt werden. Sowohl Kopf- als auch Rückenlehne lassen sich kinderleicht in der Höhe verstellen.

 

Nachteile:

Isofix: Durch die Isofix Befestigung eignet sich der Kindersitz nicht in allen Automodellen. Hier sollten Sie sich vorm Kauf informieren.

Preis: In der Anschaffung ist der Kindersitz sehr teuer.

Zu Amazon

 

 

 

 

5. Maxi Cosi 8824510110 15 -36  kg vorwärts gerichtet

 

Fünftplatziert ist der Maxi Cosi Kindersitz der Gruppe 2 und 3. Dieses Modell ist in Fahrtrichtung nutzbar und eignet sich für Kinder zwischen 15 und 36 kg, welches einem Alter von 3,5 bis 12 Jahren eignet. Der Kindersitz mit Isofix Befestigung lässt sich an der Karosserie befestigen und ist somit besonders stabil. Die Verarbeitung dieses Modells ist sehr gut. Scharfe Kanten sind hier nicht vorhanden.

Der Kindersitz ist so hergestellt, dass Sie den normalen Anschnallgurt zur Sicherung des Kindes nutzen können. Dies ist besonders schnell und einfach möglich. Sie haben hier die Möglichkeit den Kindersitz in verschiedenen Farben auszuwählen und somit die passende zu finden. Durch die flexibel einstellbaren Rücken- und Kopflehnen lässt sich der Kindersitz ideal an die Größe Ihres Kindes anpassen.

Nachteilig ist, dass der Kindersitz von Maxi Cosi in der Anschaffung sehr teuer ist. Zudem eignet sich die Isofix Befestigung nicht für alle Automodelle. Vor allem bei älteren Autos kann dies ein Problem sein.

 

Vorteile:

Auswahl: Sie können aus verschiedenen Farben die passende für Ihren Kindersitz auswählen.

Nutzung: Der Kindersitz eignet sich für Kinder zwischen 3,5 und 12 Jahren und kann somit über einen wirklich langen Zeitraum genutzt werden.

Einstellung: Sie können sowohl die Rückenlehne, als auch die Kopfstütze an Ihr Kind anpassen, damit dies immer sicher und geschützt sitzt.

Verarbeitung: Qualität und Verarbeitung sind bei diesem Modell sehr gut und lassen nicht zu wünschen übrig.

Anschnallen: Sie können Ihr Kind mit dem normalen Anschnallgurt des Autos sichern. Dies ist sehr einfach und schnell möglich.

 

Nachteile:

Preis: In der Anschaffung ist der Kindersitz leider recht teuer.

Isofix: Durch die Isofix Befestigung eignet sich dieses Modell nicht in allen Autos. Vor allem bei älteren Modellen kann dies ein Problem sein.

Kaufen bei Amazon.de (€149)

 

 

 

 

6. Maxi-Cosi 8603870110 9 – 36 kg vorwärts gerichtet

 

Ein weiterer Maxi Cosi Kindersitz hat es auf den sechsten Platz geschafft. Sie können Ihr Kind zwischen neun Monaten und zwölf Jahren sicher in diesem Kindersitz der Gruppe 1 bis 3 transportieren. Sie haben die Möglichkeit den Kindersitz mit oder ohne E-Safety Kissen zu bestellen und aus drei Farben die passende auszuwählen. Der Kindersitz wird per Isofix Befestigung in Ihrem Auto an der Karosserie befestigt und ist somit sehr stabil, auch wenn das Kind nicht transportiert wird.

Durch die verstellbare Rückenlehne und Kopfstütze kann der Kindersitz zu jeder Zeit an die Größe Ihres Kindes angepasst werden und dieses im Wachstum begleiten. Über einen 5-Punkte-Gurt können Sie das Kind im Sitz sichern. Für kleine Kinder ist ein zusätzliches Polster im Lieferumfang enthalten, welches dieses stabilisiert.

Nachteilig ist der wirklich sehr hohe Anschaffungspreis dieses Kindersitzes. Durch Qualität und Nutzungsdauer wird dieser jedoch gerechtfertigt. Zudem ist die Isofix Befestigung nicht für alle Automodelle geeignet. Vor allem in älteren Autos ist es nicht immer möglich, diese Befestigung anzubringen.

 

Vorteile:

Einstellungen: Sie können die Rückenlehne und Kopfstütze ideal an Ihr Kind anpassen und somit mit dem Wachstum mitgehen.

Verarbeitung: Sowohl die Qualität, als auch die Verarbeitung sind bei diesem Modell ausgezeichnet gut.

Nutzung: Bereits ab dem 9. Monat bis zum 12. Lebensjahr Ihres Kindes kann dieser Kindersitz genutzt werden und Sicherheit im Auto bieten.

Gurt: Der Kindersitz verfügt über einen 5-Punkte-Gurt zum Anschnallen, welcher besonders angenehm ist.

Auswahl: Sie haben hier drei Farben zur Auswahl und können bei Bedarf ein E-Safety Kissen bestellen.

Polster: Für kleine Kinder wird hier ein Polster mitgeliefert, welches das Baby stabilisiert.

 

Nachteile:

Preis: Der Anschaffungspreis dieses Kindersitzes ist wirklich sehr hoch, was sich in der Qualität jedoch widerspiegelt.

Isofix: Durch die Isofix Befestigung eignet sich der Kindersitz nicht in allen Automodellen. Haben Sie ein altes Auto, sollten Sie dies vor dem Kauf klären.

Kaufen bei Amazon.de (€167)

 

 

 

 

7. Osann 4016428008081 0 – 36 kg Reboarder

 

Auf dem siebten Platz ist der Osann Reboarder Kindersitz, welcher sich ab der Geburt des Babys bis zum zwölften Lebensjahr eignet. Dieser Kindersitz ist drehbar und ermöglicht so den einfachen Ein- und Ausstieg. Zudem können Sie diesen Kindersitz seitlich fixieren, was nach der Geburt ratsam ist. Sie können aus zwei Farben die passende für den Sitz auswählen und haben zudem die Möglichkeit den Kindersitz mit Standfuß zu bestellen. Das Modell wird per Isofix Befestigung im Auto angebracht und kann durch den Standfuß zusätzlich gesichert werden.

Zu Beginn können Sie den Kindersitz als Babyschale nutzen und dann die Rückenlehne und Kopfstütze so anpassen, dass diese stets angenehm und sicher für Ihr Kind sind. Über einen 5-Punkte-Gurt können Sie Ihr Kind sicher und angenehm anschnallen. Für Babys sind zusätzliche Polster im Osann Kindersitz angebracht, die Sie bei Bedarf entnehmen können.

In der Anschaffung ist das Modell sehr teuer und zudem durch die Isofix Befestigung nicht für alle Modelle geeignet. Hier sollten Sie sich vor dem Kaufen informieren, ob das Modell für Ihr Auto geeignet ist.

 

Vorteile:

Drehbar: Der Kindersitz ist um 360 Grad drehbar und kann somit in allen Positionen fixiert werden. Ein- und Ausstieg sind so besonders leicht möglich.

Auswahl: Sie haben die Wahl aus zwei Farben und können den Kindersitz zusätzlich mit Standfuß bestellen.

Gurt: Der Kindersitz verfügt über einen 5-Punkte-Gurt, mit dem Sie Ihr Kind sicher anschnallen können.

Einstellungen: Der Kindersitz wächst mit dem Kind mit und kann in der Höhe verstellt werden. Rückenlehne und Kopfstütze lassen sich sehr gut anpassen.

Nutzung: Der Kindersitz kann von Geburt an bis zum 12. Lebensjahr genutzt werden.

Polster: Für Babys hat der Kindersitz ein separates Polster, welches Sie entnehmen können, wenn das Kind groß genug ist.

 

Nachteile:

Preis: In der Anschaffung ist der Osann Kindersitz sehr teuer.

Isofix: Die Isofix Befestigung eignet sich nicht für alle Automodelle. Dies sollten Sie vor dem Kauf überprüfen.

Kaufen bei Amazon.de (€269.95)

 

 

 

 

8. Osann Kindersitz 22 – 36 kg vorwärts gerichtet

 

Auf den achten Platz hat es ein weiterer Osann Kindersitz geschafft. Bei diesem Modell handelt es sich um eine Sitzerhöhung, welche ebenfalls per Isofix angebracht wird und somit sicher hält. An der Hüfte hat der Kindersitz Stützen, welche das Abrutschen verhindern. Sie können bei diesem Kindersitz aus drei verschiedenen Farben die passende auswählen. In der Anschaffung ist das Modell sehr günstig. Der Kindersitz der Gruppe 3 eignet sich für Kinder mit einem Gewicht von 22 bis 36 kg, welches nicht unterschritten werden sollte.

Das Kind wird hier über den normalen Anschnallgurt des Autos angeschnallt und somit sehr schnell und einfach gesichert.

Nachteilig ist, dass auch dieses Modell aufgrund der Isofix Befestigung nicht für alle Automodelle geeignet ist. Dadurch, dass es sich hier nur um eine Sitzerhöhung handelt, werden Schultern und Kopf nicht geschützt. Im Falle eines Unfalls kann dies zu schweren Kopfverletzungen führen. Zudem eignet sich das Modell nicht für Kinder unter 22 kg Gewicht.

 

Vorteile:

Preis: In der Anschaffung ist dieser Kindersitz wirklich sehr günstig.

Auswahl: Sie haben hier drei verschiedene Farben zur Auswahl, aus denen Sie die passende für Ihr Kind wählen können.

Gurt: Der Kindersitz hat keinen separaten Gurt. Sie können Ihr Kind hier über den normalen Anschnallgurt des Autos sichern. Dies ist schnell und einfach möglich.

Nutzung: Das Ein- und Aussteigen ist über diese Sitzerhöhung sehr einfach. Auch das Anschnallen geht über dieses Modell sehr schnell.

 

Nachteile:

Isofix: Da der Kindersitz mit Isofix Befestigung ist, sollten Sie überprüfen, ob sich diese Art für Ihr Auto eignet.

Schutz: Der Kindersitz bietet an Schulter und Kopf keinerlei Schutz und kann im Falle eines Unfalls zu schweren Kopfverletzungen führen.

Alter: Für Kinder mit einem Gewicht von unter 22 kg eignet sich dieses Modell nicht.

Kaufen bei Amazon.de (€49.95)

 

 

 

 

9. Graco 8CC999BGREU 0 – 18 kg rückwärts gerichtet

 

Neunt platziert ist der Graco Kindersitz, welcher gegen die Fahrtrichtung angebracht wird. Ab einem Alter von 9 Monaten können Sie diesen auch drehen und in Fahrtrichtung anbringen. So können Sie diesen flexibel einsetzen. Der Kindersitz eignet sich ab der Geburt bis zu einem Gewicht von 18 kg. In der Anschaffung ist dieses Model wirklich günstig. Sie können hier die Rückenlehne und die Kopfstütze flexibel einstellen und den Kindersitz sowohl als Babyschale, als auch als Sitz nutzen.

Besonders praktisch ist, dass sich der Kindersitz ohne Isofix befestigen lässt und somit für jedes Automodell geeignet ist. Über einen 5-Punkte-Gurt wird Ihr Kind hier sicher und bequem angeschnallt.

Nachteilig ist, dass der Kindersitz nicht sehr langlebig ist, was jedoch dem Preis entspricht. Zudem eignet dieser sich nur für Kinder mit einem Gewicht von bis zu 18 kg.

 

Vorteile:

Preis: Das Modell ist in der Anschaffung sehr günstig und eignet sich für Kinder mit einem Gewicht bis zu 18 kg.

Auswahl: Sie haben hier einige Farben zur Auswahl und können entscheiden, wie der Kindersitz angebracht wird.

Reboarder: Das Modell ist gegen die Fahrtrichtung nutzbar, was vor allem nach der Geburt ratsam ist. Ab dem neunten Monat können Sie diesen drehen.

Anpassung: Sie können den Kindersitz an Ihr Kind anpassen und einstellen. Zudem kann dieser ohne Isofix befestigt werden.

Gurt: Der Kindersitz hat einen 5-Punkte-Gurt, mit dem Sie Ihr Kind sicher anschnallen können.

 

Nachteile:

Nutzung: Leider eignet sich das Modell nur bis zu einem Gewicht von 18 kg. Für schwerere Kinder müssen Sie auf ein anderes Modell zurückgreifen.

Qualität: Qualitativ ist dieses Modell leider dem Preis entsprechend. Der Kindersitz ist nicht sehr langlebig.

Kaufen bei Amazon.de (€72.99)

 

 

 

 

10. Kiddy 41553GF197 9 – 36 kg vorwärts gerichtet

 

Auf dem vorletzten Platz ist der Kiddy Kindersitz, welcher nach vorne ausgerichtet ist. Der Kindersitz für 9 bis 36 kg schwere Kinder wird per Isofix befestigt und verfügt über einen Fangkörper. Dieser ist besonders praktisch, da das Anschnallen so schnell möglich ist und das Kind im Falle eines Unfalls abgerollt wird. Sie können den Sitz so einstellen, dass dieser jederzeit zur Größe des Kindes passt. Das Modell ist sehr dick gepolstert und somit besonders angenehm.

Sie können hier aus sieben Farben die passende auswählen. Der Kindersitz wurde vom ADAC getestet und für gut befunden. Auch wir können bestätigen, dass es sich hierbei um ein wirklich gutes und zuverlässiges Modell handelt.

Nachteilig ist, dass dieses Modell in der Anschaffung sehr teuer ist, was jedoch durch die Qualität und lange Nutzung gerechtfertigt wird. Zudem kann der Kindersitz nicht in allen Autos verwendet werden, da dieser per Isofix an der Karosserie befestigt wird. Durch den Fangkörper ist der Sitz vor allem bei langen Strecken recht störend.

 

Vorteile:

Auswahl: Sie haben hier sieben Farben zur Auswahl, aus denen Sie die passende für Ihr Kind wählen können.

Sicherheit: Durch die Polsterung und den Fangkörper bietet der ADAC Kindersitz eine hohe Sicherheit.

Polster: Die Polster dieses Modells sind wirklich sehr dick und bequem.

Einstellung: Der Kindersitz lässt sich sehr einfach in der Höhe verstellen und somit optimal an Ihr Kind anpassen.

 

Nachteile:

Preis: In der Anschaffung ist der ADAC Kindersitz sehr teuer.

Isofix: Durch die Isofix Befestigung eignet sich das Modell nicht in allen Automodellen. Vor allem bei alten Autos kann dies zu Problemen führen.

Fangkörper: Der Fangkörper ist zwar sehr leicht anzubringen, kann jedoch bei längeren Fahrten unbequem sein.

Kaufen bei Amazon.de (€289)

 

 

 

 

11. Nania 799004 15 – 36 kg vorwärts gerichtet

 

Der ADAC Kindersitz Nania hat es auf den letzten Platz geschafft. Der Kindersitz ist vor allem für Jungs gut geeignet, da dieser in verschiedenen Superhelden Designs verfügbar ist, aus denen Sie das liebste Ihres Kindes wählen können. Dieser Kindersitz eignet sich für Kinder mit einem Gewicht von 15 bis 36 kg und kann in der Höhe problemlos verstellt werden. Das Modell wird in Fahrtrichtung angebracht.

Sie können Ihr Kind hier kinderleicht über den normalen Anschnallgut des Autos sichern. In der Anschaffung ist der Kindersitz wirklich günstig. Zudem kann das Modell in allen Autos genutzt werden.

Nachteilig ist, dass dieses Modell nicht für Mädels geeignet ist. Zudem können Sie diesen Sitz nicht separat befestigen, sondern nur mit dem Anschnallgurt des Autos. Daher sollten Sie unbedingt die untere Gewichtsgrenze einhalten. Die Anbringung ist nicht sehr sicher.

 

Vorteile:

Preis: In der Anschaffung ist der Kindersitz wirklich sehr günstig.

Anschnallen: Sie können Ihr Kind hier über den normalen Anschnallgurt des Autos sichern, was sehr einfach und schnell geht.

Designs: Der Kindersitz ist in vier Superhelden Designs erhältlich und kommt vor allem bei Jungs gut an.

Einstellungen: Sie können den Kindersitz an die Größe Ihres Kindes anpassen.

 

Nachteile:

Mädels: Für Mädels ist dieses Modell aufgrund der Designs nicht unbedingt geeignet.

Befestigung: Sie können den Kindersitz nicht direkt am Auto befestigen. Dieser wird direkt über den Anschnallgurt zusammen mit dem Kind befestigt.

Sicherheit: Sicherheitstechnisch lässt dieses Modell aufgrund der fehlenden Befestigung einiges zu wünschen übrig.

Kaufen bei Amazon.de (€59.99)

 

 

 

 

Häufig gestellte Fragen

 

Frage 1: Bis wann ist ein Kindersitz geeignet?

Ein Kindersitz ist für alle Kinder, die unter 1,50 m groß oder jünger als 12 Jahre sind Pflicht. Überschreitet Ihr Kind die 1,50 m ist der Kindersitz zu klein und kann entfernt werden. Das Kind kann dann ohne Sitz im Auto sitzen, sollte natürlich unbedingt angeschnallt werden, um im Falle eines Unfalls ausreichend gesichert zu sein.

Frage 2: Wie lange ist ein Kindersitz mit Rückenlehne sinnvoll?

Ein Kindersitz mit Rückenlehne ist in jedem Fall sinnvoll, da diese Modelle auch über eine Kopfstütze verfügen, die das Kind im Falle eines Unfalls schützen kann. Zwar gibt es Sitzerhöhungen ohne Lehne, diese sind jedoch erst ab einer Körpergröße von 1,25 m und einem Mindestgewicht von 22 kg erlaubt. Passt Ihr Kind nach wie vor in einen Kindersitz mit Rückenlehne, empfehlen wir diesen zu nutzen.

 

Frage 3: Wie groß muss man sein, um ohne Kindersitz zu fahren?

Die Mindestgröße, um im Auto ohne Kindersitz zu fahren, beträgt 1,50 m. Hat Ihr Kind im Alter von 12 Jahren diese Größe noch nicht erreicht, kann das Kind trotzdem ohne Kindersitz im Auto transportiert werden.

 

Frage 4: Wie alt darf ein Kindersitz sein?

Die Richtlinien ändern sich hierbei häufig. Ausschlaggebend sind bei der Auswahl des passenden Kindersitzes die Zulassungswerte. Seit 2005 werden Kindersitze nach der ECE R 44/04 Norm zugelassen und seit 2013 UN ECE R 129. Theoretisch kann der Kindersitz 24 Jahre alt sein. Jedoch empfehlen wir, dass Sie auf ein neueres Modell zurückgreifen, um wirklich sicherzustellen, dass dieser robust und das Material noch in Schuss ist.

 

Frage 5: Ab wann empfiehlt sich ein Kindersitz der Gruppe 2?

Die Gruppen geben an, wie schwer das Kind sein sollte, um den Kindersitz zu nutzen. Kinder, die einen Kindersitz der Gruppe 2 nutzen, sollten nicht leichter als 15 kg und nicht schwerer als 25 kg sein. Meist trifft dies auf Kinder zwischen 3,5 und 7 Jahren zu.

Frage 6: Was ist ein Reboarder Kindersitz?

Bei einem Reboarder Kindersitz handelt es sich um ein Modell, welches entgegen der Fahrtrichtung ausgerichtet ist. Durch diese Anbringung wird der Aufprall im Falle eines Unfalls besser abgefangen. Babyschalen beispielsweise sind immer entgegen der Fahrtrichtung angebracht.

 

 

 

KOMMENTAR VERFASSEN

0 KOMMENTARE