10 beste Lauflernschuhe 2020 im Test

Letztes Update: 22.09.20

 

Lauflernschuhe im Test – die besten Modelle 2020 im Vergleich

 

Es kann ganz schön schwierig sein, die besten Lauflernschuhe für das Baby zu finden, da das Angebot riesig ist und es immerhin die ersten Schuhe des Kindes werden. So sollten Sie sich vor dem Kauf auf jeden Fall mit den Arten von Schuhen und den unterschiedlichen Materialien sowie auch mit der richtigen Größe beschäftigen. Falls Sie keine Zeit für eine ausgiebige Recherche haben sollten und einfach nur schnell gute Schuhe kaufen möchten, können Sie gerne auch einfach unserer Kaufempfehlung folgen. So können wir Ihnen zum Beispiel das Modell Ricosta Cory empfehlen, da dieses Modell umweltschonend in Deutschland hergestellt wird und sowohl ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis als auch einen hohen Tragekomfort bietet. Alternativ empfehlen wir das Modell Adidas Superstar, da dieses Modell ein absoluter Hingucker und ideal zum Krabbeln, Klettern und die ersten richtigen Laufversuche ist.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Lauflernschuhe

 

Bevor Sie sich einen Überblick über das Angebot verschaffen oder einen Preisvergleich durchführen, sollten Sie sich ein wenig mit den wichtigsten Kaufkriterien für gute Lauflernschuhe auseinandersetzen. Worauf Sie beim Kauf achten sollten und welche Arten von Lauflernschuhe es gibt, haben wir im Folgenden für Sie zusammengefasst. Abschließend können Sie unserer Top-10-Liste eine Übersicht über die besten Lauflernschuhe 2020 entnehmen, die wir im Test für Sie ermittelt haben.

Arten von Lauflernschuhe

Es wird generell zwischen drei Arten von Lauflernschuhen unterschieden. Dazu zählen Krabbelschuhe, Schuhe mit einer festen Sohle und Schuhe mit einer minimaler Sohle beziehungsweise sogenannte “Barfußschuhe.” Nachfolgend finden Sie einzelne Beschreibungen für die jeweilige Schuhart:

Krabbelschuhe: Diese Schuhe sind ideal für Kinder, die noch viel Zeit damit verbringen zu krabbeln und noch nicht draußen laufen. Krabbelschuhe gleichen dabei Hausschuhen oder Schläppchen und können entweder rutschfest sein oder nicht. Sie sorgen dafür, dass die Füße Ihres Babys schön warm bleiben und schützen diese zum Beispiel vor auf dem Fußboden herumliegenden Gegenständen, die die Füße Ihres Babys verletzen könnten.

Experten empfehlen Kinder jedoch möglichst lange barfuß laufen zu lassen, damit sie direkten Kontakt zum Boden haben, sich die Fußmuskulatur in Ruhe ausbilden kann und sie ein Gespür für einen sicheren Halt entwickeln können. Dies ist jedoch nicht immer möglich, da es gerade im Winter sehr kalt sein kann. Krabbelschuhe haben den Vorteil, dass sie die Fußentwicklung Ihrer Kinder nicht beeinflussen, die Füße nicht einengen und das Wegrutschen (sofern sie rutschfest sind) minimieren können. Dafür sind sie allerdings nicht für draußen geeignet.

Lauflernschuhe mit einer festen Sohle: Sobald Ihr Kind gelernt hat zu laufen, benötigt es die ersten Schuhe für draußen, da Krabbelschuhe sich normalerweise nur für drinnen eignen. Hier sollten Sie unbedingt darauf achten, dass der Schuh einen festen Stand erlaubt, bis zum Knöchel reicht und die Kinderfüße nicht einengt. Die Schuhe sollten jedoch generell nur draußen und nicht zu Hause getragen werden, da Ihr Kind nach wie vor immer noch viel Zeit damit verbringen sollte, barfuß zu laufen, wie es von vielen Orthopäden empfohlen wird.

Die Vorteile dieser Schuhe liegen darin, dass sie draußen vor spitzen Gegenständen (Steine, Äste etc) schützen. Dafür können Sie jedoch die Fußentwicklung beeinflussen und gerade für sehr kleine Kinder etwas unkomfortabel sein.

Lauflernschuhe mit minimaler Sohle (Barfußschuhe): Diese Schuhe sind eher flexibel, weich und dünn. Sie fühlen sich eher wie Socken an, engen die Füße nicht ein und erlauben Ihrem Kind den natürlichen Ballengang zu laufen, sodass die Entwicklung der Füße nicht beeinflusst wird. Dies ist bei steifen Schuhen, die nur den Fersengang erlauben, oft der Fall.

Die Vorteile dieser Schuhe sind, dass sie die Fußmuskulatur stärken und das Risiko senken, dass das Kind später an Fußfehlhaltungen leidet. Allerdings sind die Schuhe nicht für unebene Untergründe und in der Regel auch nicht für den Winter geeignet, da sie wenig Schutz vor Kälte bieten. 

 

Material und Größe

Das Material der Schuhe beeinflusst oft wie flexibel, weit, atmungsaktiv, wasser- und schmutzabweisend oder empfindlich die Schuhe sein können. Sie haben dabei oft die Wahl zwischen Leder, Synthetik oder anderen Materialien wie zum Beispiel Wolle oder Stoff. Lederschuhe können dabei etwas schwer und “klobiger” sein, sind dafür jedoch oft robust, umweltfreundlicher und halten bei entsprechender Pflege Jahre lang. 

Schuhe aus Synthetik sind dafür insgesamt leichter, halten jedoch oft nicht so lange und sind nicht immer schmutz- oder wasserabweisend. Schuhe aus Wolle und Stoff sind dagegen sehr gut für den Innenbereich und den Winter geeignet, da sie die Füße Ihres Kindes schön warm halten. Allerdings können sie dann aber in der Regel nicht draußen angezogen werden, da das Material nicht fest genug und auch nicht schmutzabweisend ist. Wie Sie sehen, gibt es so einige Vor- und Nachteile bei den Materialien, die Sie gut abwägen sollten, bevor Sie Ihrem Kind sein erstes Paar Schuhe kaufen.

Was die Größe betrifft, gibt es natürlich auch einige Unterschiede, die beachtet werden wollen. Um die richtige Größe zu finden, sollten Sie die Füße Ihres Kindes auf jeden Fall vorher messen, da die Schuhgrößen von Hersteller zu Hersteller zum Teil sehr unterschiedlich ausfallen können. Hierzu benötigen Sie eine Schablone, die Sie aus etwas Pappe oder Papier und einem Stift fertigen können. Sie stellen Ihr Kind dafür einfach auf das Stück Pappe oder Papier und malen den Fußumriss mit Ihrem Stift vorsichtig nach. Wichtig ist hierbei, dass das Kind aufrecht steht, die Zehen nicht einrollt und Sie beide Füße abzeichen, da manche Kinde unterschiedlich große Füße haben können. Dies passiert tatsächlich sogar relativ häufig und ist als “normal” anzusehen, da die wenigsten Menschen symmetrisch gebaut sind. 

Sobald Sie die Füße abgezeichnet haben, nehmen Sie anschließend ein Lineal oder Maßband und messen die Füße von der Ferse (Fußende) bis zum Ende des längsten Zeh. Danach rechnen Sie etwa 12 mm für kleine Füße oder ca. 17 mm für eher große Füße hinzu und werfen einen Blick auf die Größentabelle des jeweiligen Herstellers, um die richtige Schuhgröße für Ihr Kind zu finden. 

Weitere Kaufkriterien 

Das erste Paar Schuhe sollte keine Fußgewölbestütze besitzen und sowohl weich als auch flexibel sein, damit sich die Muskulatur des Kinderfußes auf natürliche Weise entwickeln kann. Für Kinder zwischen 12-24 Monaten empfehlen Orthopäden außerdem Schuhe, die bis zum Knöchel gehen. Diese geben Ihrem Kind einen sicheren, stabilen Stand. Ab einem Alter von ca. 2-3 Jahren können Sie Ihrem Kind atmungsaktive Schuhe mit einer Sohle kaufen. Die Schuhe können dann etwas robuster sein, sollten jedoch nach wie vor möglichst flexibel bleiben.

Kaufen Sie die Schuhe passend zur Jahreszeit und bedenken Sie unter anderem die Atmungsaktivität derselben, da kleine Kinderfüße ebenfalls relativ viel schwitzen können. Bei Sandalen sollten Sie außerdem darauf achten, dass die Ferse immer geschlossen ist, damit Ihr Kind sich sicher darin fortbewegen kann.

Kaufen Sie Schuhe, die eine herausnehmbare Innensohle haben. Gerade bei sehr schwitzigen Füßen ist dies wichtig, damit Sie die Innensohlen regelmäßig waschen können. 

Die richtige Passform und das richtige Material: Es gibt Schuhe die entweder eng, etwas weiter oder sehr weit sind. Achten Sie darauf, dass die Schuhe die Kinderfüße nicht einengen und gut sitzen. Bei der Materialauswahl gilt nach wie vor: lieber natürlich als synthetisch. Natürliche Materialien sind atmungsaktiv, hautfreundlich und passen sich den Füßen beim Tragen gut an.

Lassen Sie Ihr Kind so lange und so oft barfuß laufen, wie es geht, da dies einen gesunden Muskel- und Knochenaufbau fördert. 

 

10 beste Lauflernschuhe 2020 im Test

 

Im Folgenden finden Sie den Testbericht zu allen Lauflernschuhen, die sich im Vergleich durchsetzen und einen Platz in der Top-10-Liste der besten Lauflernschuhe 2020 ergattern konnten. Bevor Sie jedoch ein Modell kaufen, lautet unsere Empfehlung, auf jeden Fall noch einen kurzen Blick auf unsere Bestenliste zu werfen, da jeder Schuh ein anderes Design oder zum Teil auch einen anderen Verwendungszweck haben kann.

 

1. Ricosta Cory Unisex-Kinder Derby Schnürhalbschuhe Leder Schnürsenkel

 

Als Testsieger und damit bester Lauflernschuh haben sich die unisex Schnürhalbschuhe von Ricosta durchgesetzt. Die Schuhe überzeugen durch eine sehr hochwertige Verarbeitung, einem hohen Tragekomfort und einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Sowohl das Innen- als auch das Außenmaterial bestehen dabei aus 100 % robustem Echtleder und die Sohle aus biegsamen Naturkautschuk, der besonders weich ist und das natürliche Abrollen der Kinderfüße erlaubt. 

Der Schuh bietet Ihrem Kind einen stabilen Halt, wenn es laufen lernt und wird mit Hilfe eines umweltschonenden Verfahrens in Deutschland hergestellt. Die Passform der Schuhe stützt dabei nicht nur den Fuß, sondern auch den Knöchel Ihrer Kinder und bietet auch im Zehenbereich genügend Freiraum, sodass nichts eingeengt wird.

Nur die Schnürsenkel sind etwas lang, sodass es sich empfiehlt am besten zwei doppelte Knoten zu machen, damit Ihr Kind nicht auf die Schnürsenkel tritt. Die Schnürsenkel bekommt es außerdem, im Gegensatz zu Klettverschlüssen, nicht so leicht auf. Erhältlich sind die formschönen Schuhe in unterschiedlichen Trendfarben mit neutralen Tönen, die sich sowohl für Jungen als auch Mädchen eignen. 

Welche Vor- und Nachteile sich aus dem Testbericht ergeben, haben wir im Folgenden nochmals kurz für Sie zusammengefasst.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Die formschönen Schuhe sorgen bei Kindern für einen stabilen Halt ohne die Füße einzuengen und sind relativ lange haltbar. Das Preis-Leistungs-Verhältnis hat auf ganzer Linie überzeugt.

Qualität und Verarbeitung: Die Schuhe sind sehr hochwertig verarbeitet und bestehen zu 100 % aus Echtleder. Die Qualität der Schuhe ist sehr gut.

Passform und Tragekomfort: Die Schuhe haben eine gute Passform und lassen den Zehen genügend Freiraum, sodass nichts eingeengt wird. Sie sind außerdem angenehm weich und erlauben ein natürliches Abrollen der Füße.

Umweltschonende Herstellung in Deutschland: Sie werden mit Hilfe eines umweltschonenden Verfahrens in Deutschland produziert.

Mehrere Trendfarben: Die unisex Schuhe sind in mehreren Farben und in neutralen Tönen erhältlich.

 

Nachteile:

Lange Schnürsenkel: Die Schnürsenkel sind etwas lang, sodass es sich empfiehlt am besten zwei doppelte Knoten zu machen, damit Ihr Kind nicht auf die Schnürsenkel tritt oder diese aufbekommt.

Zu Amazon

 

 

 

 

2. Adidas Unisex Baby Superstar Hausschuhe Textil/Synthetik Klettverschluss

 

Diese niedlichen unisex Hausschuhe von Adidas sehen aus wie die Sportschuhe Erwachsener und sind ein absoluter Hingucker. Sie bestehen aus Textil und Synthetik, sodass sie zwar weich doch trotzdem stabil genug sind, damit Kinder gut darin laufen können, ohne sich zu verletzen. 

Verschlossen werden die Schuhe mit einem handlichen Klettverschluss, sodass Kinder sich die Schuhe bei Bedarf auch problemlos selbst an- oder ausziehen können. Allerdings sind sie etwas groß geschnitten, sodass Sie eventuell gut damit beraten sind, die Schuhe eine Nummer kleiner zu bestellen.

Die coolen Schuhe sind dafür aber sehr gut verarbeitet, bequem und leicht anzuziehen. Sie wiegen außerdem nicht viel, sodass Kinder nicht den Drang haben, sie ständig auszuziehen und haben eine weiche Sohle, die sich den Bewegungen Ihres Kindes optimal anpasst. 

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Die coolen Schuhe besitzen eine weiche Sohle und sind ideal zum Krabbeln, Klettern und für die ersten Laufversuche. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist ausgezeichnet.

Qualität und Verarbeitung: Sie sind sehr gut verarbeitet und sehen hochwertig aus. 

Tragekomfort: Die Schuhe sind einfach anzuziehen, leicht und bequem.

Design: Die Schuhe sind ein absoluter Hingucker, da sie genauso wie die Adidas Sneaker Erwachsener aussehen.

 

Nachteile:

Weiter Schnitt: Leider sind die Schuhe etwas weit geschnitten, sodass Sie eventuell eine Nummer kleiner kaufen sollten.

Zu Amazon

 

 

 

 

3. Naturino Unisex-Kinder Leder Klettverschluss

 

Die robusten Schuhe von Naturino sind aus Leder, haben einen praktischen Klettverschluss und sind in mehreren Naturfarben erhältlich, die sich für Jungen und Mädchen gleichermaßen eignen und sehr schick aussehen. Sie überzeugen vor allem durch eine lange Haltbarkeit und dadurch, dass sie besonders wetterfest sind. Sie überleben so zum Beispiel problemlos Regen und Schlamm und sehen auch nach der Reinigung immer noch sehr gut aus, ohne fleckig zu werden.

Die Schuhe sind sehr wertig verarbeitet und haben eine weiche, flexible Sohle, die ideal für Kinderfüße ist. Das hochgezogene Sohlengummi an der Schuhspitze schützt den Schuh davor allzu schnell kaputt zu gehen, was den Schuh vor allem für sehr aktive Kinder ideal macht. Der einzige Wermutstropfen bei diesem Modell ist, dass er relativ schmal geschnitten ist und Kindern mit sehr breiten Füßen nicht optimal passt. 

Kindern mit eher schmalen Füßen bietet der elegante und bequeme Schuh jedoch alles, was Sie für ein aktives Leben draußen in der Natur benötigen und passt – wenn die richtige Größe gewählt wurde – wie angegossen.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Die weichen und gleichzeitig robusten Schuhe sind ideal für aktive Kinder und gehen nicht allzu schnell kaputt. Das Verhältnis von Preis zu Leistung ist sehr gut.

Qualität und Verarbeitung: Die Schuhe sind wertig verarbeitet, machen einen eleganten Eindruck und sind aus hochwertigem Leder gefertigt.

Besonders wetterfest: Sie überstehen sowohl Regen als auch Schlamm und werden nach der Reinigung nicht fleckig.

Tragekomfort: Die Schuhe sind weich, bequem und passen in der Regel sehr gut.

Unterschiedliche Farben: Sie sind in zahlreichen unterschiedlichen Farben erhältlich, die sowohl für Jungen als auch Mädchen geeignet sind.

 

Nachteile:

Schmaler Schnitt: Die Schuhe sind relativ schmal geschnitten, sodass dieses Modell für Kinder mit breiteren Füßen wahrscheinlich ungeeignet ist.

Zu Amazon

 

 

 

 

4. Geox Jungen Sneaker Wildleder Klettverschluss

 

Wenn Ihr kleiner Junge bereits die ersten Schritte draußen macht, sind diese robuste Ledersneaker von Geox vielleicht genau das Richtige, um Ihrem Sohn einen stabilen Stand zu geben. Die Schuhe sind nämlich ideal für sämtliche Outdoor-Aktivitäten, da sie wasserabweisend, atmungsaktiv und bequem sind.

Die Sohle ist bei diesen Schuhen etwas dicker als bei ähnlichen Modellen, ist jedoch sehr weich und besitzt ein komfortables Fußbett, welches Nässe draußen lässt und die Wärme gut vom Fuß ableitet, sodass die Kinderfüße nicht schwitzen. Die Schuhe sind außerdem sehr gut verarbeitet, durch die Klettverschlüsse besonders leicht anzuziehen und anzupassen und ideal für Kinder mit breiteren Füßen.

Sie sind nur etwas klobig und und relativ preisintensiv. Sie jedoch trotz kleinerer Fehler ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und gehen nicht allzu schnell kaputt, weshalb sie zum Beispiel später auch problemlos für das zweite Kind verwendet oder sogar weiter verschenkt werden können. Erhältlich sind die Schuhe in zwei optisch ansprechenden Farben.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Die Schuhe sind sehr robust, bequem und lange haltbar. Sie erfüllen Ihren Zweck gut und bieten ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Qualität und Verarbeitung: Sie sind wertig verarbeitet und bestehen aus edlem Wildleder.

Wasserabweisend und atmungsaktiv: Die Schuhe bleiben auch im Regen trocken und leiten die Wärme im Schuh effektiv ab, sodass kein Schweiß darin entsteht.

Für breite Kinderfüße geeignet: Die Schuhe sind auch für eher breite Füße geeignet.

Zwei Farben: Die Schuhe sind in zwei unterschiedlichen Farben erhältlich.

 

Nachteile:

Etwas klobig: Die Schuhe haben eine etwas dickere Sohle und sind etwas klobig.

Relativ kostspielig: Die Schuhe sind relativ kostspielig.

Zu Amazon

 

 

 

 

5. Superfit Baby Jungen Freddy Sandalen Velour/Textil Klettverschluss

 

Die Sandalen von Superfit sind ideal für die wärmeren Monate und sind, dank des Klettverschlusses, besonders leicht von Kindern selbstständig an- und wieder auszuziehen. Sie sind sehr gut verarbeitet, drücken und scheuern nicht (auch nicht bei breiteren Füßen) und passen Kindern in der Regel so wie erwartet. 

Die Schuhe halten außerdem so einiges aus und bieten einen guten Halt, da sie etwas höher sitzen. Sie haben zudem eine weiche Gummisohle, die komfortabel ist und das Gewicht Ihres Kindes gut auffängt und den Fuß auf natürliche Weise abrollen lässt. Positiv bemerkt wurde auch, dass die Sandalen Luftlöcher besitzen, damit Luft an die Füße gelangen kann. Das Verhältnis von Preis zu Leistung ist also insgesamt sehr gut.

Allerdings ist die Einlage etwas glatt und nicht zu 100 % für nackte Füße geeignet, da sie durch schwitzen an dem Fuß klebt, was als unangenehm empfunden werden kann. Der Schuh zeigt außerdem vor allem bei Aktivitäten, wie zum Beispiel Laufrad fahren, gewisse Abnutzungsspuren im vorderen Bereich. Sie sind, da sie höher sitzen, jedoch bestens zum Laufen und Rennen geeignet und befinden sich preislich eher im mittleren Feld. Die Sandalen sind in vier unterschiedlichen Trendfarben erhältlich.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Die Sandalen sind bequem, halten einiges aus und sind ideal für den Sommer. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut.

Qualität und Verarbeitung: Sie sind insgesamt wertig verarbeitet und schön anzusehen. Sie kommen außerdem bei den meisten Jungen sehr gut an.

Guter Halt: Sie sitzen etwas höher und geben deshalb einen besseren Halt als niedriger sitzende Sandalen. Sie sind dadurch ideal zum Rennen, Laufen und Spielen geeignet.

Mehrere Farben: Sie sind in mehreren optisch ansprechenden Farben erhältlich.

 

Nachteile:

Stärkere Abnutzungsspuren bei bestimmten Aktivitäten: Bei Aktivitäten, wie zum Beispiel Laufrad fahren, nutzen sich die Sandalen vor allem im vorderen Bereich oft stärker ab.

Einlage: Die Einlage klebt bei übermäßigem Schwitzen oft am nackten Fuß, was von einigen Kindern als unangenehm empfunden werden kann.

Zu Amazon

 

 

 

 

6. Hobea-Germany Krabbelschuhe Kinderhausschuhe Leder ohne Verschluss

 

Die Krabbelschuhe von Hobea werden aus robustem Leder hergestellt und sind in sehr vielen bunten und fröhlichen Designs erhältlich, die Kindern und Eltern gleichermaßen gefallen. Sie sind angenehm weich, ermöglichen ein natürliches Abrollen des Fußes und lassen sich, auch bei eher breiten Füßen, sehr leicht an- und auch wieder ausziehen, da das Leder sehr flexibel ist.

Die Hausschuhe sind wertig und mit viel Liebe zum Detail verarbeitet, dank angerauter Wildledersohle rutschfest und werden in Handarbeit innerhalb der EU hergestellt. Sie bieten außerdem einen guten Halt und können zu Hause oder aber auch in der KiTa oder zum Kinderturnen getragen werden. 

Da die Schlappen jedoch relativ breit geschnitten sind, können Sie manchen Kindern etwas zu groß sein. Sie sollte also wahrscheinlich am besten eine Nummer kleiner kaufen, um dieses Problem zu umgehen und die Schuhe nicht später umtauschen zu müssen. 

Ein weiterer Kritikpunkt ist darüber hinaus noch die Farbdarstellung auf den Fotos, die ein wenig von den Originalfarben abweichen kann. Trotz kleiner Mankos bieten die Schuhe jedoch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und sind sehr lange haltbar. Alle HOBEA-Germany Kinderschuhe sind vom TÜV-Nord geprüft und zertifiziert. 

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Die Hausschuhe erfüllen Ihren Zweck sehr gut und bieten ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Qualität und Verarbeitung: Sie werden aus robustem Leder gefertigt, machen einen hochwertigen Eindruck und sind sehr gut verarbeitet. Alle HOBEA-Germany Kinderschuhe sind außerdem vom TÜV-Nord geprüft und zertifiziert. 

Rutschfest: Die angeraute Wildledersohle sorgt auf glatten Böden für einen stabilen Halt.

Detaillierte Designs: Die Schlappen werden mit viel Liebe zum Detail hergestellt und es gibt vielfältige Designs, sodass für jeden Geschmack was dabei ist.

 

Nachteile:

Breit geschnitten: Die Schlappen sind etwas breit geschnitten, weshalb sie am besten eine Nummer kleiner bestellt werden sollten.

Farbdarstellung: Die Farbdarstellung auf den Fotos kann von dem Original abweichen.

Zu Amazon

 

 

 

 

7. Adidas Unisex Baby Gazelle Crib Hausschuhe Leder/Synthetik Schnürsenkel

 

Diese Schuhe von Adidas sehen nicht nur lässig aus, sondern sind auch wertig verarbeitet und hinterlassen keine Druckstellen an den Füßen Ihres Kindes. Die Schuhsohle ist dabei praktischerweise mit einer Anti-Rutsch-Beschichtung ausgestattet, sodass Ihr Kind auch auf glatten Böden einen sicheren Stand hat und sowohl besser laufen als auch aufstehen kann.

Die Schuhe sind in mehreren schönen Farben erhältlich, passen den meisten Kindern, wie erwartet, gut und sind ideal um zu Hause zu krabbeln oder die ersten Schritte mit Schuhen an den Füßen zu gehen.

Die einzigen Mankos sind hier jedoch, dass sie eher eng geschnitten sind und mit Hilfe von Schnürsenkel verschlossen werden, was nicht bei jedem Kind von Vorteil ist. Wenn Sie einen doppelten Knoten machen (damit das Kind die Schnürsenkel nicht aufbekommt) und Ihr Kind eher schmale Füße hat, werden sowohl Sie als auch Ihr Kind jedoch viel Freude mit den Adidas-Tretern haben, da sie sehr bequem sind und sich sehr gut eignen, wenn Sie im Partnerlook das Haus verlassen möchten.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Die kleinen Adidas-Treter sind ideal, wenn Sie und Ihr Kind im Partnerlook das Haus verlassen möchten und erfüllen Ihren Zweck sehr gut. Das Verhältnis von Preis zu Leistung kann sich sehen lassen. 

Qualität und Verarbeitung: Die Schuhe sehen hochwertig aus und sind genauso wertig verarbeitet.

Rutschfest: Die Sohle ist mit eine Anti-Rutsch-Beschichtung ausgestattet, sodass Ihr Kind jederzeit einen sicheren Halt hat.

Mehrere Farben: Die Schuhe sind in mehreren Trendfarben erhältlich.

 

Nachteile:

Schnürsenkel: Schnürsenkel sind nicht für jedes Kleinkind geeignet. Sie können mit einem Doppelknoten jedoch verhindern, dass Ihr Kind diese aufbekommt.

Schmal geschnitten: Die Treter sind relativ schmal geschnitten und passen dadurch nicht jedem Kind gleich gut.

Zu Amazon

 

 

 

 

8. Geox Jungen B New Flick Boy B Synthetik/Textil Klettverschluss

 

Die Sneaker von Geox sind sowohl wasserdicht als auch atmungsaktiv und bleiben dadurch auch nach ausgiebigen Spaziergängen im Regen weitestgehend trocken. Das Innenleben ist dabei angenehm weich und bequem, sodass die Schuhe bei vielen Jungen sehr gut angekommen sind und auch gerne getragen werden.

Aber das ist noch nicht alles: auch optisch haben die Schuhe einiges zu bieten und können sehr gut mit sommerlicher oder herbstlicher Kleidung getragen werden. Allerdings sind die Schuhe relativ unflexibel und eher schmal geschnitten, sodass sie manchen Jungen eventuell etwas zu eng sein könnten, wenn sie eher breite Füße haben sollten.

Abgesehen davon sind die Schuhe jedoch einwandfrei. Sie sind relativ lange haltbar, gut verarbeitet, wirken hochwertig, können zu allem getragen werden und wiegen nicht viel, was den Tragekomfort auf jeden Fall noch weiter erhöht. 

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Die leichten Schuhe sind ideal für den Sommer oder Herbst und kommen gut bei den meisten Jungen an. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut.

Qualität und Verarbeitung: Sie sind wertig verarbeitet und sehen gut aus.

Bequemes Innenleben: Das Innenleben ist sehr weich und dadurch sehr bequem.

Wasserdicht und atmungsaktiv: Die Schuhe überstehen Regen problemlos und sind atmungsaktiv.

 

Nachteile: 

Unflexibel: Die Erfahrung mit diesen Lauflernschuhen hat gezeigt, dass die Schuhe eher unflexibel sind.

Schmal geschnitten: Die Schuhe sind eher schmal geschnitten und daher nicht für sehr breite Füße geeignet.

Zu Amazon

 

 

 

 

9. Hobea-Germany Lauflernschuhe Anti-Rutsch-Sohle Hausschuhe

 

Die Hausschuhe besitzen eine praktische Anti-Rutsch-Sohle und werden mit vielen unterschiedlichen Designs mit Tieren (zum Beispiel Elefanten, Schildkröten, Zebras etc) geliefert, weshalb jedes Kind sicherlich auf seinen Geschmack kommen wird.

Die Schuhe sind außerdem vom TÜV-Nord geprüft und zertifiziert, sehr gut verarbeitet und werden innerhalb der EU hergestellt. Sie bieten Ihrem Kind einen guten Halt und gleichzeitig genug Freiraum, damit sich die Fußmuskulatur Ihres Kindes auf natürliche Art aufbauen und gestärkt werden kann. Von Vorteil ist darüber hinaus, dass sie sich sehr lange halten und bei den meisten Kindern, wie erwartet, gut passen. 

Allerdings blättert die Farbe an den Rändern der Schuhe relativ schnell ab und der Schuh scheint, der Erfahrung nach, nach dem Auspacken und selbst nach mehrfachem waschen relativ lange zu riechen, was nicht nicht sehr angenehm ist. Dafür bieten die Schlappen jedoch einen wirklich guten Halt und die Füße bleiben schön warm. Pluspunkt: es rutschen auch keine Füße heraus oder Socken ab.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Die Schuhe sind lange haltbar, sorgen dank Anti-Rutsch-Sohle für einen guten Halt und die Füße bleiben schön warm. Das Verhältnis von Preis zu Leistung ist gut.

Qualität und Verarbeitung: Die Schuhe machen einen hochwertigen Eindruck und sind gut verarbeitet.

Hoher Tragekomfort: Sie sind weich und bequem und lassen sich sehr einfach an- und wieder ausziehen.

Zahlreiche Designs: Es gibt viele unterschiedliche Designs mit Tieren, sodass für jeden Geschmack sicherlich etwas passendes dabei ist. Es gibt so zum Beispiel Schuhe mit Schildkröten, Elefanten, Zebras und vielen anderen Tieren.

 

Nachteile:

Farbe: Die Farbe an der Seite einiger Schuhe blättert relativ schnell ab, was den Komfort jedoch nicht beeinträchtigt.

Geruch: Die Schuhe scheinen nach dem Auspacken und selbst nach mehrfachem waschen relativ lange zu riechen, was nicht sehr angenehm ist. 

Zu Amazon

 

 

 

 

10. Froddo Unisex Kinder Babyschuhe Kaltfutter Leder Klettverschluss

 

Bei diesen Schuhen handelt es sich um relativ günstige Lauflernschuhe für Kinder, die aus glattem Echtleder (umweltfreundlich, da pflanzlich gegerbt) hergestellt werden und mit einem praktischen Klettverschluss ausgestattet sind, damit sie von Ihren Kindern leicht an- und wieder ausgezogen werden können. 

Die Schuhe sind optisch ansprechend, in vielen unterschiedlichen Trendfarben erhältlich und sehr gut verarbeitet. Sie sind außerdem sehr weich und flexibel und lassen sich vor allem in den Sommermonaten sehr gut tragen, da sie auch sehr leicht sind. Sie haben zwar eine eher schmale Passform, es bleibt bei den meisten Kindern jedoch trotzdem genügend Platz um zusätzlich eine Strumpfhose und Socken drunter zu tragen, ohne dass die Schuhe drücken oder die Zehen eingeengt werden.

Allerdings sind die Schuhe dafür nicht wasserdicht und besitzen auch keinen gummierten Krabbelschutz, was sich beim Krabbeln negativ auf das Leder auswirkt. Das Leder sieht, dadurch dass es nicht durch einen hohen Gummirand geschützt wird, anschließend oft etwas “gebraucht” aus. Die Schuhe bieten trotz dieser Mankos jedoch trotzdem ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis und verströmen keinen unangenehmen Geruch nach Chemikalien, wie viele andere frisch gekaufte Schuhe. Pluspunkt: Die praktische Anti-Rutsch-Sohle bietet Ihrem Kind einen stabilen Stand, was gerade für Laufanfänger sehr wichtig ist. 

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Die Schuhe sind optisch ansprechend, besitzen eine Anti-Rutsch-Sohle für einen sicheren Stand und sind, dafür dass sie aus Echtleder sind, relativ preiswert. Das Verhältnis von Preis zu Leistung ist gut.

Qualität und Verarbeitung: Die Schuhe sehen elegant aus und wirken sehr hochwertig. Die Verarbeitung ist ebenfalls gut.

Passform und Tragekomfort: Die Schuhe fallen bei manchen Kindern etwas klein aus, jedoch nicht bei allen. Bei den meisten Kindern können sowohl eine Strumpfhose als auch Socken problemlos darunter getragen werden. Die Schuhe haben außerdem eine weiche, flexible Sohle und sind sehr bequem.

Umweltfreundlich: Die Schuhe sind umweltfreundlich, da es sich bei dem Leder um pflanzlich gegerbtes Leder handelt.

Mehrere Farben: Die Babyschuhe sind in mehreren unterschiedlichen Trendfarben erhältlich und sowohl für Jungen als auch Mädchen geeignet, da sie unisex sind.

 

Nachteile:

Nicht wasserdicht: Leider sind die Schuhe nicht wasserdicht, weshalb Sie am besten nur an trockenen Tagen im Sommer getragen werden sollten.

Kein gummierter Krabbelschutz: Die Schuhe besitzen keinen gummierten Krabbelschutz, was sich beim Krabbeln negativ auf das Leder auswirkt. Das Leder kann, dadurch dass es nicht durch einen hohen Gummirand geschützt wird, beim Krabbeln etwas in Mitleidenschaft gezogen werden.

Schmale Passform: Die Schuhe haben eine schmale Passform, weshalb sie wahrscheinlich nicht jedem Kind gleich gut passen werden. Falls Ihr Kind sehr breite Füße haben sollte, sollten sie die Schuhe eventuell eine Nummer größer kaufen.

Zu Amazon

 

 

 

 

Häufig gestellte Fragen

 

Frage 1: Ab wann können Lauflernschuhe verwendet werden?

Ein gutes paar Lauflernschuhe benötigt Ihr Kind dann, wenn es draußen seine ersten Schritte versucht. Es gibt zwar auch Schuhe, die für drinnen genutzt werden können, diese sind für die allerersten Schritte jedoch (noch) nicht nötig. Die ersten paar Schritte sollten am besten erstmal immer barfuß gegangen sein, sodass das Kind direkten Kontakt mit dem Boden hat und ein Gespür dafür entwickeln kann, Halt zu entwickeln. 

Wenn Ihr Boden sehr kalt oder rutschig sein sollte, können Sie Ihrem Kind zum Beispiel für den Anfang rutschfeste Socken kaufen, dann rutschfeste Hausschuhe und schließlich auf weiche, flexible Lauflernschuhe für draußen umsteigen. Das Laufen lernen selbst nimmt dabei in der Regel mehrere Monate in Anspruch und erfordert viel Geduld.

Frage 2: Wie lange halten Lauflernschuhe?

Ein guter Lauflernschuh einer bewährten Marke kann sich über mehrere Jahre halten. Wie lange ein Schuh jedoch tatsächlich hält, hängt jedoch von dem jeweiligen Material, der Verarbeitung und vielen anderen Faktoren ab. Wie schnell ein Schuh sich abnutzt hängt zudem auch von der Häufigkeit der Verwendung der Schuhe und der Sorgsamkeit Ihres Kindes ab. Generell sollten Sie natürliche Materialien statt Synthetik bevorzugen, da diese nicht nur länger halten, sondern auch besser für Ihr Baby und die Umwelt sind. 

 

Frage 3: Welche Größe sollten Lauflernschuhe haben?

Um die richtige Schuhgröße zu finden, sollten Sie die Füße Ihres Kindes messen beziehungsweise eine Schablone mit etwas Pappe oder Papier und einem Stift anfertigen. Sie stellen Ihr Kind dafür einfach auf etwas Pappe oder ein Stück Papier und malen den Fußumriss mit einem Stift nach. Wichtig ist hierbei, dass das Kind aufrecht steht, die Zehen nicht einrollt und Sie beide Füße abzeichen, da manche Kinde zwei unterschiedlich große Füße haben können. 

Sobald Sie beide Füße abgezeichnet haben, nehmen Sie anschließend ein Lineal oder Maßband und messen die Füße von der Ferse (Fußende) bis zum Ende des längsten Zeh. Danach rechnen Sie etwa 12 mm für kleine Füße oder 17 mm für eher große Füße hinzu und werfen einen Blick auf die Größentabelle des jeweiligen Herstellers. 

 

Frage 4: Bis wann können Lauflernschuhe genutzt werden?

Lauflernschuhe können bis zum Alter von ca. 2-3 Jahren verwendet werden. Kinderfüße benötigen etwa 2-3 Jahre, um Muskeln und ein Fußgewölbe zu entwickeln und sind in der Entwicklungszeit noch relativ weich und biegsam, weshalb Lauflernschuhe eher weich und flexibel gebaut sind. 

Frage 5: Worauf muss ich bei Lauflernschuhen achten? 

Sie sollten sich vor dem Kauf auf jeden Fall überlegen, wozu die Schuhe gebraucht werden und zu welcher Jahreszeit (Sommer, Frühling, Herbst, Winter) Sie beziehungsweise Ihr Kind sie benötigt. Überlegen Sie sich, ob Ihr Kind mit den Schuhen erstmal nur drinnen oder auch draußen laufen soll und ob die Schuhe zum Beispiel auch wasserabweisend, rutschfest oder ähnliches sein sollten. 

Achten Sie außerdem auch die Machart der Sohle, die richtige Größe, das Material und darauf, dass die Schuhe bis zum Knöchel gehen, damit das Kind einen sicheren, festen Stand darin hat. Um Ihnen den Kauf weiter zu erleichtern, listen wir Ihnen im Folgenden zusätzlich noch einige Marken auf, die sich in der Vergangenheit bewährt haben: Superfit, Pepino, Naturino, Ricosta, Froddo, Hobea, Richter, Adidas, Geox und Primigi.

 

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments