7 beste Pucksäcke 2020 im Test

Letztes Update: 28.11.20

 

Pucksäcke im Test – die besten Produkte 2020 im Vergleich

 

Es ist gar nicht so leicht, den besten Pucksack für Ihr Kind zu finden, da die Auswahl sehr groß ist. Sie sollten sich vor dem Kauf deshalb auf jeden Fall mit den Vor- und Nachteilen sowie den Ausstattungsmerkmalen von Pucksäcken beschäftigen. Falls Sie jedoch keine Lust auf lange Recherchen haben sollten und einfach nur schnell einen guten Pucksack kaufen möchten, können Sie gerne auch einfach unserer Kaufempfehlung folgen. So können wir Ihnen die Pucksäcke von Little Seeds empfehlen, da diese als 3er-Pack erhältlich sind und sowohl ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis als auch eine Zufriedenheitsgarantie bieten. Alternativ empfehlen wir die Produkte von Summer Infant, da diese in vielen schönen Designs angeboten werden und sich sowohl leicht reinigen als auch handhaben lassen.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Pucksäcke

 

Bevor Sie sich einen Überblick über das Angebot verschaffen oder einen Preisvergleich durchführen, sollten Sie sich ein wenig mit den wichtigsten Kaufkriterien für gute Pucksäcke auseinandersetzen. Worauf Sie beim Kauf achten sollten haben wir im Folgenden übersichtlich für Sie zusammengefasst. Abschließend können Sie unserer Top-7-Liste eine Übersicht über die besten Pucksäcke 2020 entnehmen, die wir im Test für Sie ermittelt haben.

Baby pucken – Vorteile und Nachteile

Wer es nicht kennt, wird wahrscheinlich noch nicht viel vom Pucken und von Pucksäcken im Allgemeinen gehört haben. Gerade werdende Eltern beschäftigen sich jedoch mit unterschiedlichen Wickeltechniken und stoßen so auch immer öfter auf das Pucken. Diese etwas ausgefallenere Wickeltechnik ist vor allem dann sinnvoll, wenn Sie ein sehr unruhiges und schreckhaftes Baby haben, das gerne mal um sich strampelt und sich in seiner neuen Umgebung eher unsicher fühlt. Das Pucken kann solchen Babys dabei helfen sich sicherer und geborgen zu fühlen, da der Pucksack eng anliegt, warm ist und Ihr Kind an die Zeit im Mutterleib erinnern kann. Wenn Sie Ihr Baby richtig pucken, kann diese besondere Wickeltechnik viele Vorteile mit sich bringen. Diese sehen Sie nachfolgend einmal im Kurzüberblick:

* Vor allem sehr laute Babys kommen in einer Puckdecke schneller zur Ruhe, da sie sich oft sicher und geborgen darin fühlen.

* Das Kind kann in einer Puckdecke nicht unkontrolliert um sich schlagen oder darin ersticken, da das Tuch oder die Decke relativ eng anliegt.

* Es sinkt das Risiko eines plötzlichen Kindstod, da Babys sich im Pucksack beziehungsweise Puckdecke nicht auf den Bauch drehen können. Voraussetzung hierfür ist jedoch eine gute Wickeltechnik, die Sie vorher üben sollten. Beim Kauf eines Pucksacks wird Ihnen dies jedoch abgenommen, da Pucksäcke leichter in der Handhabung sind als herkömmliche Pucktücher. 

Zu einigen möglichen Nachteilen des Puckens gehören folgende Punkte:

* Eine falsche Wickeltechnik kann bei Babys zu Hüftschäden führen, Nerven einklemmen oder die Atmung beeinträchtigen. Gerade bei einer bestehenden Fehlstellung der Hüfte sollten Sie aufpassen und auf keinen Fall pucken. Pucken Sie das Baby auch dann nicht, wenn es eine Hüft-beuge-Schiene oder eine Spreizhose trägt.

* Pucken ist im Sommer nur bedingt geeignet, da es dem Baby unter der Decke oder dem Tuch schnell zu warm werden kann.

* Es kann, durch die häufige Rückenlage, außerdem dazu kommen, dass es beim Baby zu einer Abplattung am Hinterkopf kommen kann. Sie sollten deshalb immer nur für eine begrenzte Zeit pucken. 

 

Ausstattungsmerkmale

Bei einem guten Pucksack sollten zum Beispiel folgende Ausstattungsmerkmale dabei vorhanden sein:

* Der Pucksack sollte aus einem kuschelig weichen, atmungsaktives Material gefertigt sein, damit sich Ihr Baby wohlfühlt und eine angenehme Temperatur darunter herrscht. Der Pucksack sollte im Sommer dabei nur aus leichter Baumwolle bestehen, im Winter kann das Material etwas dicker sein.

* Er sollte möglichst einfach zu wickeln sein, damit Sie so wenig Fehler wie möglich machen. Lassen Sie sich die Wickeltechnik dabei am besten von einer geübten Hebamme zeigen, bevor Sie sie selbst an Ihrem Kind anwenden. Vergessen Sie dabei nicht, dass Sie auf keinen Fall pucken dürfen, wenn Ihr Kind einen angeborenen Hüftschaden haben sollte.

* Das Pucktuch sollte idealerweise in der Waschmaschine waschbar und möglichst pflegeleicht sein, damit Sie es öfter reinigen können.

* Der Pucksack sollte an den Körper Ihres Babys anpassbar und weder zu groß beziehungsweise zu breit noch zu kurz sein. Er sollte dem Kind genügend Beinfreiheit geben, jedoch nicht zu weit über den Hals ragen.

* Ebenfalls von Vorteil sind gute Klettverschlüsse, ein trocknerfestes Material, integrierte Schlitze für eine Babyschale oder zum Wechseln der Windeln, ein Hüft-Positionierer oder ein abnehmbarer Fußsack.

Zusätzliche Infos für die Sicherheit Ihres Babys

Pucken Sie Ihr Baby grundsätzlich nur dann, wenn es wirklich nötig ist und Sie die Wickeltechnik sicher beherrschen oder einen Pucksack haben, der in der Anwendung leichter ist als ein herkömmliches Pucktuch. Gepuckt werden kann dabei zum Beispiel tagsüber während der Schlafenszeit (bei unruhigen Schlafphasen) oder für ein paar Stunden in der Nacht, wenn das Baby schreit oder sehr unruhig schläft. 

Wichtig ist hierbei, dass das Baby auf keinen Fall in Bauchlage gepuckt schlafen darf, da dies das Risiko eines plötzlichen Kindstod drastisch erhöhen kann. Auch bei Fieber oder extrem hohen Temperaturen im Sommer sollten Sie nach Möglichkeit auf das Pucken verzichten, da hier die Gefahr eines Hitzestaus besteht. 

Alternativ können Sie Ihr Kind jedoch auch zum Beispiel in einem dünnen Baumwollbody oder nackt in einem Pucksack aus leichter Baumwolle pucken, der für den Sommer geeignet ist. Wichtig ist es außerdem, dass Sie dann mit dem Pucken aufhören, sobald sich das Kind selbstständig vom Rücken auf den Bauch drehen kann, da das Pucken in diesem Fall ebenfalls gefährlich werden könnte.

 

7 beste Pucksäcke 2020 im Test

 

Im Folgenden finden Sie den Testbericht zu allen Pucksäcken, die sich im Vergleich durchsetzen und einen Platz in der Top-7-Liste der besten Pucksäcke 2020 ergattern konnten. Bevor Sie jedoch einen Pucksack kaufen, lautet unsere Empfehlung, auf jeden Fall noch einen kurzen Blick auf unsere Bestenliste zu werfen, um eine fundiertere Kaufentscheidung treffen zu können und einen möglichen Fehlkauf zu vermeiden.

 

1. Little Seeds Pucksack 3er-Pack 0-3 Monate 100% Bio-Baumwolle 

 

Dieser Pucksack hat sich als Testsieger durchgesetzt und ist somit der beste Pucksack im Test. Er lässt sich leichter als klassische Wickeldecken verwenden, ist mit praktischen Gurten beziehungsweise Klettverschlüssen ausgestattet, lässt sich bequem anpassen und ist ideal für Babys zwischen 0-3 Monaten. 

Der Stoff ist leicht, atmungsaktiv und besteht aus 100 % Bio-Baumwolle, die nicht nur sehr weich sondern auch hautfreundlich ist und Ihrem Baby das Gefühl gibt sicher und geborgen zu sein. Geeignet sind die Puckdecken vor allem für den Frühling oder Sommer, im Winter benötigen Sie entweder einen dickeren Stoff oder eine Decke, die Sie zusätzlich über Ihr Baby legen können.

Das 3er-Set entspricht bei Lieferung genau den Abbildungen und ist ideal für einen Mittagsschlaf oder zur Beruhigung zwischendurch. Die Puckdecken haben außerdem eine gute Passform für Neugeborene und sind sehr wertig verarbeitet.

Allerdings fallen die Pucktücher bei manchen Babys ab einer Körperlänge von ca. 59 cm etwas klein aus, sodass die Puckdecken nicht jedem Baby wie angegossen passen. Dafür sind sie jedoch sehr leicht in der Handhabung und werden mit einer praktischen Anleitung und einer 100 % Zufriedenheitsgarantie geliefert, sodass Sie beim Kauf keine Risiken eingehen und das Produkt notfalls zurückgeben können.

Welche Vor- und Nachteile sich aus dem Testbericht ergeben, haben wir im Folgenden nochmals kurz für Sie zusammengefasst.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das 3er-Set wird wie abgebildet geliefert und besteht aus drei niedlichen Puckdecken, die ideal für den Frühling oder den Sommer sind und Ihren Zweck sehr gut erfüllen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis hat auf ganzer Linie überzeugt.

Qualität und Verarbeitung: Die Puckdecken sind leicht, atmungsaktiv und bestehen zu 100 % aus hautfreundlicher Bio-Baumwolle, die frei von schädlichen Substanzen und gut verarbeitet ist. 

Leichte Handhabung: Die Puckdecken sind mit praktischen Gurten beziehungsweise Klettverschlüssen ausgestattet, werden mit einer Anleitung geliefert und sind leicht verwendbar.

Zufriedenheitsgarantie: Wenn Sie mit dem Produkt nicht zufrieden sein sollten, erhalten Sie Ihr Geld zurück.

 

Nachteile:

Fallen klein aus: Die Puckdecken fallen bei Babys ab einer Größe von ca. 59 cm etwas klein aus.

Kaufen bei Amazon.de (€24.99)

 

 

 

 

2. Summer Infant Original Swaddle Me Baumwolle 2er-Set

 

Dieses Original Pucktuch-Set von Swaddleme besteht aus zwei Puckdecken, ist in vielen schönen Designs erhältlich und hilft Ihrem Baby dabei sich zu beruhigen und schneller einzuschlafen. Es ist dabei mit Klettverschlüssen und weichen Stoffflügeln ausgestattet, die eine angenehme Passform ermöglichen und Ihrem Baby gleichzeitig Sicherheit und genügend Beinfreiheit bieten.

Die Puckdecke ist für Neugeborene bis zum dritten Monat geeignet, besteht zu 100 % aus hautfreundlicher Baumwolle und lässt sich leicht reinigen, da sie unkompliziert in der Waschmaschine gewaschen werden kann.

Die Decken sind sehr gut verarbeitet, leicht und atmungsaktiv und aus diesem Grund ideal für den Frühling oder Sommer geeignet, da Ihr Kind kaum bis gar nicht darin schwitzt. Allerdings leiern die Pucksäcke nach etwa 3-4 ein wenig Tage aus, was jedoch mit einem Waschgang problemlos wieder rückgängig gemacht werden kann. Sie funktionieren abgesehen davon jedoch tadellos und sind kinderleicht zu verwenden.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Die original Swaddleme Puckdecken sind als praktisches 2er-Set erhältlich und funktionieren sehr gut. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist überzeugend.

Qualität und Verarbeitung: Sowohl der Stoff als auch die Klettverschlüsse sind gut verarbeitet. Die Qualität der Puckdecken ist insgesamt sehr gut.

Leichte Handhabung: Die Pucktücher sind einfach in der Handhabung.

Einfache Reinigung: Beide Puckdecken lassen sich problemlos in der Waschmaschine waschen.

Viele Designs: Sie sind in zahlreichen unterschiedlichen Designs erhältlich, sodass für jeden Geschmack was dabei ist.

 

Nachteile:

Ausleiern: Die Puckdecken leiern nach etwa 3-4 Tagen etwas aus, was sich jedoch problemlos mit einem Waschgang in der Maschine rückgängig machen lässt.

Kaufen bei Amazon.de (€37.01)

 

 

 

 

3. Juicy Bumbles SWA-L Pucksack Unterschiedliche Größen 3er Pack Baumwolle

 

Die Baumwoll-Pucksäcke von Juicy Bumbles sind in unterschiedlichen Größen beziehungsweise Farben und für Babys im Alter von 0-3 Monaten (bis ca. 60 cm) und 3-6 Monaten (ab 60 cm) erhältlich. Sie bieten Ihrem Baby ein Gefühl von Sicherheit und sind dazu in der Lage es zu beruhigen, damit es entspannt in den Schlaf gleiten kann.

Die Decken sind relativ warm, leicht in der Handhabung und lassen sich durch einen Klettverschluss unkompliziert an den Körper Ihres Babys anpassen. Sie sind außerdem sehr pflegeleicht, da sie sich bei 30-40 Grad problemlos in der Waschmaschine gewaschen werden können.

Das Material der Pucksäcke fühlt sich angenehm an und ist sowohl hautfreundlich als auch wertig verarbeitet. Die Puckdecken sind außerdem optisch sehr schön und halten mehrere Waschgänge problemlos aus, ohne dabei ihre Farben zu verlieren oder einzulaufen. Allerdings sind sie vom Umfang her etwas groß und etwas weniger anpassungsfähig als andere Puckdecken. Dafür ist das eher preiswerte 3er-Set jedoch von hoher Qualität, die auch nach mehrfachem waschen nicht nachlässt.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Wenn Sie relativ günstige Pucksäcke suchen, ist dieses 3er-Set vielleicht genau richtig für Sie. Es erfüllt seinen Zweck gut und ist relativ lange haltbar. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut.

Qualität und Verarbeitung: Die Qualität des Stoffes lässt auch nach mehreren Waschgängen nicht nach. Der Stoff fühlt sich außerdem gut an und ist genauso gut verarbeitet.

Einfache Reinigung: Die Decken lassen sich unkompliziert bei etwa 30-40 Grad in der Waschmaschine reinigen.

Unterschiedliche Designs und Größen: Die Puckdecken sind in zwei unterschiedlichen Größen und mehreren Designs erhältlich.

 

Nachteile:

Breite: Die Decken fallen etwas breiter aus und sind insgesamt etwas weniger anpassungsfähig als andere Puckdecken. Es kann dadurch sein, dass sie nicht jedem Baby gut passen.

Kaufen bei Amazon.de (€22.99)

 

 

 

 

4. Sleeping Rebels Zertifizierter Premium Pucksack 3er-Set Baumwolle 0-3 Monate

 

Der Pucksack von Sleeping Rebels ist in zwei Größen (0-3 Monate und 4-6 Monate) erhältlich und ideal für Babys, die unruhig schlafen, da er Ihrem Kind ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit gibt. Er besteht dabei aus nach GOTS zertifizierter Baumwolle, die hautfreundlich und frei von Schadstoffen ist und die empfindliche Babyhaut nicht reizt. 

Der Stoff fühlt sich hochwertig und weich an, es gibt viele schöne, geschlechtsneutrale Farben und es ist deutlich, dass bei jedem Produkt viel Liebe ins Detail gesteckt wird. Auch das Pucken selbst geht leicht von der Hand, da der Pucksack die meisten Pucktücher in Sachen Schnelligkeit und Bequemlichkeit um Längen schlägt. Der Stoff ist zudem angenehm dünn, sodass er ideal im Sommer getragen werden kann, wenn es draußen heiß ist.

Allerdings liegt keine Anleitung bei und der Stoff lässt nach mehrfachem Waschen etwas nach beziehungsweise leiert relativ schnell aus. Dafür riecht der Stoff beim Auspacken jedoch nicht unangenehm nach Chemikalien, wie es bei vielen Textilien oft der Fall ist und bietet trotz kleiner Mankos ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Pluspunkt: Der Pucksack ist maschinenfest und kann sogar in den Trockner gegeben werden, was ihn besonders pflegeleicht macht.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das 3er-Set ist in vielen schönen geschlechtsneutralen Farben erhältlich und leichter in der Handhabung als herkömmliche Tücher. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut.

Qualität und Verarbeitung: Der Stoff fühlt sich angenehm weich an, ist insgesamt gut verarbeitet und führt zu keinen Hautreizungen, da es sich um zertifizierte Bio-Baumwolle handelt.

Besonders pflegeleicht: Der Pucksack ist maschinenfest und kann sogar in den Trockner, was ihn besonders pflegeleicht macht.

Unterschiedliche Farben und Größen: Der Pucksack ist in zwei Größen (0-3 Monate und 4-6 Monate) und vielen schönen Farben erhältlich.

Kein unangenehmer Geruch beim Auspacken: Beim Auspacken des Pucksacks schlägt einem kein chemischer Geruch entgegen, wie es bei anderen Textilien oft der Fall sein kann.

 

Nachteile:

Keine Anleitung: Leider liegt keine Anleitung bei.

Leiert relativ schnell aus: Die Pucksäcke leiern relativ schnell aus und auch mehrfaches waschen zieht die Puckdecken etwas in Leidenschaft.

Zu Amazon

 

 

 

 

5. Lekebaby Pucksack Neugeborene 3-6 Monate 100 % Baumwolle 2er-Pack

 

Diese schönen Pucksäcke sind für Neugeborene im Alter von 3-6 Monaten gedacht und in einem praktischen 2er-Pack mit zwei niedlichen Designs erhältlich. Die Pucktücher helfen Ihrem Baby dabei den Schreckreflex zu minimieren und sorgen dafür, dass es schneller und ruhiger einschlafen kann.

Der Pucksack besteht zu 100 % aus hautfreundlicher Baumwolle, aus einer Tasche für die Beine und zwei Flügel, die um die Arme Ihres Kindes gewickelt werden. Er ist außerdem mit praktischen Klettverschlüssen ausgestattet und kann leicht an die Größe Ihres Babys angepasst werden, ohne dass Druck auf die Hüfte ausgeübt wird, wie es bei herkömmlichen Pucktüchern und einer falschen Wickeltechnik häufig der Fall sein kann.

Die Pucksäcke dieses Herstellers sind dabei insgesamt gut verarbeitet und haben einen schönen, weichen Stoff. Sie sind zudem sehr leicht in der Handhabung und passen sich den meisten Kindern gut an, was dafür sorgt, dass diese sich in dem Pucksack in der Regel auch sichtlich wohlfühlen und erholsamer schlafen können. 

Allerdings ist keine Waschanleitung eingenäht, sodass es nicht klar ersichtlich ist, dass die Pucksäcke nicht für den Trockner geeignet sind. Der Stoff ist einigen Testern darüber hinaus zudem etwas zu weit geschnitten gewesen, sodass der Stoff teilweise umgekrempelt werden musste. Dafür halten die Pucksäcke jedoch lange, auch nach mehrfachem Waschen und haben eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das 2er-Pack ist in zwei schönen Designs erhältlich, lange haltbar und ideal für den Sommer. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut.

Qualität und Verarbeitung: Die Pucksäcke sind gut verarbeitet und bestehen aus 100 % hautfreundlicher Baumwolle, die weich und anschmiegsam ist.

Designs und leichtes Handling: Das Handling ist leicht und die Designs sind optisch sehr ansprechend.

30 Tage Geld-zurück-Garantie: Sie erhalten eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie auf alle Produkte und gehen somit kein Risiko ein.

 

Nachteile:

Keine Waschanleitung: Leider befindet sich keine Waschanleitung in den Pucktüchern, sodass nicht ersichtlich ist, dass sie nicht trocknerfest sind.

Breit geschnitten: Die Erfahrung mit den Pucksäcken hat gezeigt, dass der Stoff für einige Babys etwas zu breit geschnitten war und dementsprechend angepasst werden musste.

Kaufen bei Amazon.de (€19.99)

 

 

 

 

6. Lampiphant BP2GJ SwaddleMe Summer Infant Pucksack Baumwolle mit Ratgeber 

 

Der Original Swaddleme Pucksack (ein Artikel) besteht aus 100 % Baumwolle und wird zusammen mit einem 28-seitigen Ratgeber geliefert, der viele nützliche Tipps und Tricks für Eltern unruhiger Kinder beinhaltet. 

Er ist in den Größen S/M für ca. 3-6 kg schwere Babys und in der Größe L für 6-8 kg schwere Babys erhältlich und bietet ein leichtes Handling, da er mit praktischen Klettverschlüssen versehen ist. Ein großes Plus ist darüber hinaus, dass der Pucksack einen Schlitz zum Windeln wechseln besitzt und auch problemlos im Auto verwendet werden kann. 

Der Stoff ist schön anzusehen und gut verarbeitet, jedoch kann es vorkommen, dass Babys manchmal etwas darin schwitzen. Er ist außerdem relativ dehnbar, sodass einige Kinder, trotz Pucksack, darin herumstrampeln können. Ein weiteres Manko ist außerdem der höher angesetzte Preis, der leider nicht allen Testern zusagen konnte. 

Dafür funktioniert das Pucktuch jedoch intuitiv und sorgt dafür, dass viele Kinder sowohl schneller als auch länger und erholsamer schlafen können. Das Pucktuch ist ideal für Babys, die im Schlaf mit den Händen rudern und ungewollt dadurch wach werden.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Pucktuch hat ein schönes Design, ist in zwei Größen erhältlich (S/M und L) und hilft vielen Kindern dabei schneller und erholsamer zu schlafen. Ein großes Plus ist darüber hinaus, dass es sogar in einem Auto verwendet werden kann. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut. 

Qualität und Verarbeitung: Es ist insgesamt gut verarbeitet, angenehm weich und weist die gewohnte Qualität von Swaddleme auf.

Leichte Anwendung: Dank der praktischen Klettverschlüsse ist das Pucktuch sehr leicht und schnell anwendbar.

Schlitz zum Windeln wechseln: Es ist ein Schlitz vorhanden, der das Wechseln von Windeln erleichtert.

Inklusive Ratgeber: Sie erhalten einen 28-seitigen Ratgeber mit Tipps und Tricks für unruhige Babys dazu. 

 

Nachteile:

Preisintensiv: Das Pucktuch ist relativ kostspielig und Sie erhalten kein Set, sondern ein einzelnes Pucktuch.

Warmer Stoff: Einige Babys schwitzen unter dem Stoff ein wenig, da dieser relativ warm ist.

Dehnbar: Da der Stoff relativ dehnbar ist, kann es dazu kommen, dass einige Kinder trotz Pucksack strampeln können.

Kaufen bei Amazon.de (€18.95)

 

 

 

 

7. HBselect Pucktuch Mütze Handschuhe Set 100 % Baumwolle 2er-Set bis 6 Monate

 

Wenn für den Anfang erstmal ein günstiger Pucksack her muss, dann ist dieses Set, welches in zwei Varianten erhältlich ist, vielleicht genau das was Sie suchen. Es ist preiswert, vom Design her schlicht aber dennoch sehr niedlich, für Kinder bis zum Alter von 6 Monaten geeignet und besteht aus zwei Pucksäcken, zwei Mützen und zwei Paar Handschuhen, die ideal für kältere Tage sind.

Alle Teile bestehen dabei zu 100 % aus Baumwolle, die frei von jeglicher Art von Schadstoffen ist und zu keinerlei Hautreizungen bei Ihrem Baby führt, da sie besonders hautfreundlich und für die dünnere Haut von Babys geeignet ist.

Der Stoff der Pucktücher ist zwar relativ dünn und daher hauptsächlich für den Frühling oder Sommer geeignet, Sie können die Pucktücher allerdings auch problemlos im Winter nutzen, wenn Sie entsprechende Vorbereitungen eintreffen. Sie benötigen dafür zum Beispiel nur einen zusätzlichen Schlafanzug, den Sie bei Bedarf mit den Mützen und den Handschuhen kombinieren können, damit dem Kind auch bei niedrigeren Temperaturen warm genug ist. 

Einige weitere Kritikpunkte sind zudem die Klettverschlüsse und die Handschuhe. Die Handschuhe rutschen, aufgrund Ihres einfachen Gummizugs, relativ schnell von der Hand und die Klettverschlüsse lassen nach einigen Monaten etwas nach. Die Pucktücher selbst leiern bei häufigem Gebrauch ebenfalls relativ schnell ein wenig aus, was jedoch eventuell mit Waschen wieder verbessert werden kann. Dafür ist das Set alles in allem jedoch unschlagbar günstig, optisch ansprechend und funktional – es tut also genau, das was es soll.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das mehrteilige Set erfüllt seinen Zweck und ist preiswert. Es ist dabei gleichzeitig optisch ansprechend und sowohl im Sommer als auch Winter sehr komfortabel. Das Verhältnis von Preis zu Leistung ist überzeugend.

Nützliches Zubehör: Das günstige Set besteht aus zwei Pucksäcken, zwei Mützen und zwei Paar Handschuhen, die vor allem im Winter sehr nützlich sind.

Leichte Anwendung: Dank der Klettverschlüsse ist das Pucktuch sehr leicht anzuwenden. Es erlaubt Ihnen Ihr Kind schnell und unkompliziert zu pucken, was bei herkömmlichen Tüchern oder Decken nicht immer der Fall ist.

In zwei Varianten erhältlich: Das Set ist in zwei Varianten beziehungsweise Farben erhältlich.

 

Nachteile:

Klettverschlüsse: Bei den Klettverschlüssen mussten einige Abstriche in Bezug auf die Verarbeitung gemacht werden, da diese nach einigen Monaten etwas nachlassen.

Handschuhe: Die Handschuhe rutschen, aufgrund Ihres einfachen Gummizugs, relativ schnell von der Hand Ihres Babys.

Pucksäcke leiern relativ schnell aus: Die Pucktücher leiern bei häufigem Gebrauch relativ schnell aus, was jedoch eventuell mit einem Waschgang in der Maschine wieder verbessert werden kann. 

Kaufen bei Amazon.de (€14.99)

 

 

 

 

Häufig gestellte Fragen

 

Frage 1: Was ist ein Pucksack? 

Das Wort “Pucksack” leitet sich vom Wort “pucken” ab und bezeichnet die Technik, mit der ein Baby fest in ein Tuch oder eine Decke gewickelt wird. Ein Pucksack ist also eine Art Schlafsack für Babys und liegt relativ eng an, damit das Baby sich nicht unkontrolliert darin bewegen kann, wenn es sich zum Beispiel erschrecken sollte. Der Pucksack bietet zudem zusätzliche Eigenschaften, die ein normaler Schlafsack nicht bietet und kann zum Beispiel dabei helfen das Baby zu stillen oder zu beruhigen.

Die Vorteile eines Pucksacks gegenüber eines normalen Schlafsacks oder eines Strampelsacks sind im Kurzüberblick also folgende: der Pucksack hindert das Baby daran zu strampeln, erleichtert – wie bereits erwähnt – das Stillen, beruhigt das Baby und kann dafür sorgen, dass es sich sicherer und geborgen fühlt. Anders als bei Schlafsäcken, besteht bei Pucksäcken außerdem in der Regel keine Erstickungsgefahr.

Frage 2: Wie lange kann ein Pucksack verwendet werden?

Neugeborene können bis zu einem Alter von etwa zwei bis drei Monaten gepuckt werden. Sobald sich das Baby jedoch selbstständig vom Rücken auf den Bauch drehen kann, sollten Sie nicht mehr pucken. Wichtig: Bei einer Hüftdysplasie (angeborene Fehlstellung der Hüfte), dürfen Sie auf keinen Fall pucken!

 

Frage 3: Wie kann ich meinem Baby einen Pucksack anziehen?

Legen Sie eine geeignete Puckdecke, wie eine Raute, ausgebreitet auf den Boden und falten Sie das obere Ende ein. Legen Sie Ihr Baby anschließend mit dem Nacken auf das gefaltete Ende dieser Decke. Danach halten Sie den von Ihnen aus gesehenen Arm des Babys flach an den Körper und ziehen die linke Ecke der Decke oder des Tuchs quer über den Körper und den linken Arm. Danach schlagen Sie das Ende vor seinem rechten Arm unter den Körper. Rollen Sie das Baby dann nach links, um die Stofffalten unter ihm oder ihr glattzuziehen und achten Sie dabei darauf, dass Ihrem Baby genug Bewegungsfreiraum bleibt. 

Danach halten Sie den gegenüberliegenden Babyarm nach unten und legen die Decke über seine rechte Schulter. Verstauen Sie dabei alle losen Stofffalten unter dem rechten Arm und ziehen Sie die lose rechte Seite der Decke oder des Tuches straff nach außen und anschließend um den Körper des Kindes. Drehen Sie Ihr Kind zum Schluss etwas nach rechts, um das Tuchende um seinen Rücken herum legen zu können. 

Um sich ein besseres Bild von dem ganzen machen zu können, sollten Sie sich am besten zusätzlich noch eine bebilderte Anleitung oder eine Videoanleitung anschauen. Alternativ können Sie sich jedoch auch einfach einen Pucksack anschaffen, da dieser sich leichter als eine herkömmliche Puckdecke verwenden lässt und sicherer ist. 

 

Frage 4: Warum sollte ich einen Pucksack kaufen?

Einen Pucksack sollten Sie dann kaufen, wenn Sie ein eher unruhiges Baby und Schwierigkeiten mit dem Stillen haben sollten. Der Pucksack kann das Baby beruhigen, das Stillen erleichtern und gibt dem Baby das Gefühl sicher und geborgen zu sein. 

Um Ihnen den Kauf zu erleichtern, finden Sie nachfolgend zusätzlich noch eine Liste mit einigen Marken, die sich in der Vergangenheit bewährt haben: Swaddleme, Ergobaby, Sterntaler, Walz. 

Frage 5: Was kann ein Baby im Sommer unter dem Pucksack anziehen?

Im Sommer kann das Baby unter dem Pucksack einen Body aus leichter Baumwolle tragen oder aber auch nackt gepuckt werden. Achten Sie jedoch darauf den Pucksack öfter zu waschen, da er dann leichter wird und Feuchtigkeit besser aufnehmen kann, falls das Baby zu viel schwitzen sollte.

 

 

Subscribe
Notify of
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments