11 beste Schnuller 2020 im Test

Letztes Update: 02.07.20

 

Schnuller im Test – die besten Modelle 2020 im Vergleich

 

Es ist gar nicht so leicht den besten Schnuller zu finden, da die Auswahl heutzutage sehr groß ist. Vor dem Kauf müssen Sie sich aus diesem Grund mit den verschiedenen Materialien, Formen und Größen sowie auch einigen anderen wichtigen Kaufkriterien auseinandersetzen. Falls Ihnen dies jedoch zu viel Zeit in Anspruch nimmt und Sie einfach nur schnell eine gute Entscheidung treffen möchten, können Sie gerne auch unserer Kaufempfehlung folgen. In dieser haben wir die Recherche bereits für Sie übernommen, was Ihnen einiges an Zeit erspart. So können wir Ihnen das Modell Nuk Trendline 10177146 sehr empfehlen, da es in einem praktischen Doppelpack erhältlich, BPA-frei, im Dunkel leuchtet und von Kindern gut angenommen wird. Alternativ empfehlen wir das Modell von Dentistar, da dieses in einem 3er-Set erhältlich ist und sowohl anatomisch geformt ist als auch von Zahnärzten empfohlen wird.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Schnuller

 

Bevor Sie sich einen Überblick über das Angebot verschaffen oder einen Preisvergleich durchführen, sollten Sie sich auf jeden Fall mit den wichtigsten Kaufkriterien auseinandersetzen. Worauf Sie beim Kauf achten sollten, was gute Schnuller ausmacht und wie sich verschiedene Modelle voneinander unterscheiden, haben wir im Folgenden für Sie zusammengefasst. Abschließend können Sie unserer Top-11-Liste eine Übersicht über die besten Schnuller 2020 entnehmen, die wir im Test ermittelt haben.

Das Wichtigste über Schnuller und die Vorteile eines Schnullers

Babys und Kleinkinder haben einen Saugreflex, der ihnen angeboren ist und eine beruhigende Wirkung auf sie auswirkt. Da sie jedoch nicht immer an der Brust der Mutter saugen können, ist ein Schnuller ideal. Er ist ideal, um Ihr Kind in stressigen Situationen zu beruhigen und gibt auch Ihnen eine gewisse Ruhe, da sie wissen, dass Sie etwas  – außer sich selbst – haben, dass das Gemüt Ihres Kindes besänftigen kann.

Da Schnuller jedoch nicht gleich Schnuller sind, sollten Sie sich auf jeden Fall im Voraus mit den verschiedenen Modellen auseinandersetzen, um den besten Schnuller für Ihr Kind auswählen zu können. So haben Sie und Ihr Baby langfristig was von dem Produkt, ohne ständig etwas Neues nachkaufen zu müssen. Trotzdem gilt: probieren Sie am besten immer ein bis drei unterschiedliche Schnuller aus, um zu sehen welcher Ihrem Kind am besten gefällt. Auch Babys haben unterschiedliche Geschmäcker und letztendlich entscheidet Ihr Kind, welchen Schnuller es möchte oder nicht.

Es wird zudem in der Regel empfohlen keine Schnuller für Neugeborene zu verwenden, da diese erstmal lernen müssen, gestillt zu werden und es zu sogenannten “Saugverwirrungen” kommen kann, da das Saugen an einem Schnuller anders ist als das Saugen an einer Brust. Ob und wie sie diese Empfehlung anwenden möchten, entscheiden aber natürlich Sie selbst. Nicht bei allen Säuglingen wirken sich Schnuller negativ auf das Stillen aus. Falls Sie sich unsicher sind, können Sie auch einfach ein paar Wochen warten und Ihrem Kind erst dann einen Schnuller anbieten oder einen Schnuller kaufen, der der mütterlichen Brust nachempfunden wurde. 

 

Das Material des Schnullers

Wie bereits erwähnt, ist ein Schnuller nicht gleich Schnuller. Es gibt unterschiedliche Materialien, wie zum Beispiel Silikon oder Latex. Diese zwei Materialien werden heutzutage am häufigsten verwendet, um moderne Nuckel herzustellen. Oft wird jedoch zu Silikon geraten, da Latex in einigen Fällen Allergien bei Ihrem Kind hervorrufen kann. Wenn Sie sich unsicher sind, sollten Sie dieses Thema am besten immer vorher mit Ihrem Kinderarzt besprechen, da dieser Ihnen individuelle Tipps geben kann, die auf Sie und Ihr Kind persönlich abgestimmt sind.

Zurück zum Thema Material: Latex ist ein natürliches Material, das aus dem Milchsaft des tropischen Kautschukbaumes gewonnen wird und auch als Rohstoff für die Herstellung von Kautschuk dient. Latex ist, im Vergleich zu Silikon, deutlich reiß- und zugfester und aus diesem Grund vor allem für Kinder geeignet, die bereits Zähne haben. Allerdings sind Schnuller aus Latex nicht so lange haltbar wie welche aus Silikon. Sie werden, wenn sie ausgekocht werden, deutlich schneller porös und müssen dadurch in der Regel häufiger ausgetauscht werden. 

Silikon hat den Vorteil, weicher zu sein und fühlt sich dadurch besser für Ihr Kind an. Allerdings ist Silikon, wie bereits erwähnt, weniger reißfest und kann leicht von Ihrem Kind zerbissen werden. Hierbei sollten Sie darauf achten, dass Ihr Kind noch keine Zähne hat und den Schnuller nicht eventuell zerbeißen kann. Sobald sich nämlich erstmal Risse darin gebildet haben, kann Ihr Kind leicht Teile davon verschlucken, was gefährlich werden kann. Farblich unterscheiden sich die beiden Materialien übrigens auch: Silikon ist durchsichtig und Latex bräunlich gefärbt. So können Sie die Materialien am leichtesten voneinander unterscheiden.

Weitere wichtige Informationen

Neben dem Material sind auch die Größe und die Form ein wichtiges Kriterium für den Kauf eines guten Schnullers. Hierbei haben Sie die Wahl zwischen kiefergerechten und Kirschkernformen, die jeweils unterschiedliche Vor- und Nachteile mit sich bringen. Die Kirschkernform ist dabei symmetrisch und einer Brustwarze nachempfunden. Diese werden von Babys in der Regel besser angenommen, sind jedoch nicht unbedingt zahnfreundlich. Kiefergerechte Schnuller gibt es sowohl in symmetrischen als auch asymmetrischen Formen. Sie können entweder länglich und oval oder teilweise abgeflacht sein, um eine mögliche Zahnfehlstellung zu vermeiden.

Größentechnisch werden Schnuller meist in drei Kategorien eingeteilt: 

* Für Kinder von 1-6 Monaten

* Für Kinder von 6-18 Monaten

* Für Kinder ab 18 Monaten 

Darüber hinaus gibt es aber auch noch Schnuller für Frühchen beziehungsweise Kinder im Alter von 0-2 Monaten. Für welchen Schnuller Sie sich wann entscheiden ist dabei Ihnen und Ihrem Kind überlassen. Verlassen Sie sich bei dem Kauf deshalb am besten auf die Reaktion Ihres Kindes und vergessen Sie auch nicht sich mit der richtigen Reinigung (auskochen, Kalt-Desinfektion, Reinigung mit heißem Dampf) zu beschäftigen, um eventuelle Keime oder Produktionsrückstände zu beseitigen und Ihrem Kind so maximale Sicherheit bieten zu können.

 

11 beste Schnuller 2020 im Test

 

Nachfolgend finden Sie den Testbericht zu allen Schnullern, die sich im Vergleich beziehungsweise im Test durchsetzen und einen Platz in der Top-11-Liste der besten Schnuller 2020 erhalten konnten. Bevor Sie etwas kaufen, lautet unsere Empfehlung, im Anschluss am besten noch einen Blick auf unsere Bestenliste zu werfen, um einen eventuell Fehlkauf zu vermeiden. Dabei finden Sie in der Zusammenfassung ein breites Angebot an unterschiedlichen Schnullern aus unterschiedlichen Formen, Materialien und Motiven. 

 

1. Nuk Trendline Schnuller mit Leuchteffekt Silikon Doppelpack

 

Dieses Produkt hat sich als Testsieger herausgestellt und ist somit der beste Schnuller in unserem Test. Er ist wahlweise für Babys in dem Alter von 0-6, 18-36 und 6-18 Monaten erhältlich und besteht aus BPA-freiem, weichem Silikon.

Die Schnuller kommen im praktischen Doppelpack, in einer wiederverwendbaren, stabilen Box zu Ihnen nach Hause und besitzen eine anatomisch geformte Mundplatte mit flachem Kopf, die Druckstellen sowohl in Bauch- als auch Seitenlage vermeiden und Ihrem Kind das Einschlafen erleichtert, während es am Schnuller saugen und von der beruhigenden Wirkung profitieren kann. Von Vorteil sind dabei das flache Lutschteil und die glatte Unterseite, die Ihrem Kind viel Freiraum für eine natürliche Saugbewegung bieten und gleichzeitig den Druck auf Kiefer und Zähne verringert.

Besonders hervorgehoben werden, kann bei diesen Schnullern vor allem noch der Knopf mit einem praktischen Leuchteffekt im Dunkeln, welches Ihnen erlaubt den Schnuller auch bei schlechten Lichtverhältnissen schnell wiederzufinden. Das Leuchtmaterial besteht dabei selbstverständlich aus unbedenklichem Material.

Das einzige Manko ist bei diesem Produkt, dass das Silikon nach häufigem Auskochen relativ schnell porös werden kann und die Schnuller somit regelmäßig ersetzt werden müssen. Dafür handelt es sich hierbei um relativ günstige Schnuller, deren Lebensdauer Sie auch mit einer Kalt-Desinfektion verlängern können. 

Welche Vor- und Nachteile sich aus dem Testbericht ergeben, haben wir im Folgenden nochmals kurz für Sie zusammengefasst.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Die Schnuller werden in unterschiedlichen, Motiven geliefert und sind aus BPA-freiem, weichen Silikon, das gut von Babys angenommen wird. Sie sind relativ günstig und im Doppelpack erhältlich. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist überzeugend.

Viele Varianten: Sie sind für Babys im Alter von 0-6, 18-36 und 6-18 Monaten erhältlich. 

Anatomisch geformte Mundplatte: Sie besitzen eine anatomisch geformte Mundplatte, die den Druck auf Kiefer und Zähne verringern und eine natürliche Saugbewegung ermöglichen. 

Leuchteffekt: Sie mit einem praktischen Leuchteffekt ausgestattet, sodass Sie sowohl von Groß als auch Klein auch im Dunkeln leicht wiedergefunden werden. 

Wiederverwendbare Box: Die Schnuller werden in einer stabilen Box geliefert, die wiederverwendbar ist und in der sie sicher aufbewahrt werden können. 

 

Nachteile:

Haltbarkeit: Da die Schnuller aus Silikon bestehen, sind sie deutlich hitzeempfindlicher als Schnuller aus Latex. Das Material wird bei häufigem aufkochen dadurch schneller porös.

Kaufen bei Amazon.de (€4.74)

 

 

 

 

2. Dentistar Schnuller 3er-Set Silikon in Größe 3

 

Dieses 3-er Set ist sowohl zahnfreundlich als auch kiefergerecht und ideal für Kinder ab dem 14 Monat. Das Set ist dabei in zahlreichen ansprechenden Farben  erhältlich und sowohl für Jungen als auch Mädchen eine gute Wahl. Wir empfehlen das in Deutschland hergestellte Set insbesondere auch als Geschenk für sogenannte Babyparties.

Die Schnuller bestehen dabei aus weichem, BPA-freiem Silikon, haben die Größe 3 und sind mit einem praktischen Greifring versehen, an dem auch eine Schnullerkette befestigt werden kann, sodass Ihr Kind den Schnuller nicht so schnell verliert.

Der Sauger unterstützt außerdem die natürliche Entwicklung des Milchgebisses und ist anatomisch geformt, was die natürliche Saugbewegung Ihres Kindes ermöglicht und fördert. Die Schnuller kommen bei Kindern zudem sehr gut an und besitzen ein schönes Design, das von vielen Zahnärzten empfohlen wird. 

Das einzige Manko hier ist die Verpackung, bei der deutlich einiges an Plastik eingespart werden könnte. Ansonsten ist das Preis-Leistungs-Verhältnis dieses Sets sehr gut, da Sie immer einen Schnuller im Vorrat haben und sowohl die Farben als auch die Schnuller selbst relativ lange haltbar sind.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Die Schnuller sind in einem praktischen 3er-Set erhältlich, sodass es nicht so schlimm ist, wenn mal einer verloren geht. Sie sind zudem für einen guten Preis erhältlich und tun genau das, was sie sollen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut.

Design: Sie sind in vielen ansprechenden Farben und mit coolen Sprüchen versehen, sodass sowohl für Mädchen als auch Jungs was dabei ist.

Anatomisch geformt: Sie sind anatomisch geformt, unterstützen somit die natürliche Saugbewegung und entlasten sowohl den Kiefer als auch die Zähne. Pluspunkt: Sie werden sogar von Zahnärzten empfohlen.

Haltbarkeit: Die Schnuller behalten sehr lange ihre schönen Farben und gehen bei entsprechender, guter Pflege nicht allzu schnell kaputt.

 

Nachteile:

Verpackung: Bei der Verpackung hätte der Hersteller deutlich einiges an Plastik einsparen können, da dieses nicht nötig ist.

Kaufen bei Amazon.de (€10.99)

 

 

 

 

3. Philips Avent SCF343/20 Ultra Air Schnuller Silikon Doppelpack

 

Diese Nuckel gibt es in mehreren schönen Farben, die sowohl für Mädchen als auch Jungs ideal sind und haben laut einer Verbraucherumfragen in den USA von 2016-2018 eine Saugerakzeptanz von etwa 98 %. Sie sind dabei in einem praktischen Doppelpack erhältlich und bestens für Babys im Alter von 0-6 Monaten geeignet.

Die BPA-freien Silikonnuckel besitzen eine symmetrische Saugerform, die die Entwicklung der Zähne und des Zahnfleisches fördern. Dank der großen Löcher im Saugschild wird zudem eine maximale Luftzirkulation ermöglicht, sodass die Haut Ihres Babys geschützt wird und zum Beispiel Ausschläge und Abdrücke im Gesicht effektiv vermieden werden können.

Geliefert werden die Gummisauger in einer praktischen Sterilisations- und Transportbox, der als hygienischer Schutz für unterwegs dient und Ihnen ermöglicht die Schnuller unkompliziert in einer Mikrowelle zu sterilisieren. Es wurde lediglich die mitgelieferte Transportbox kritisiert, in der die Schnuller unpraktischerweise “hin- und herfliegen” und im Grunde nicht nötig wäre, wenn jeder Schnuller mit einer Schutzkappe versehen wäre. 

Unterm Strich bieten die qualitativ hochwertigen Schnuller ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und sind ideal für Babys, die eine empfindliche Haut haben und keine auf der Haut anliegenden Schnuller mögen.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Die Nuckel bietet eine gute Luftzirkulation, sind in einem praktischen Doppelpack erhältlich und werden gut von Kindern angenommen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis hat uns auf ganzer Linie überzeugt.

Designs: Sie sind in mehreren süßen Designs erhältlich, die sowohl Groß als auch klein gefallen. 

Ideal für empfindliche Haut: Da die Schnuller nicht auf der Haut anliegen, verursachen sie weder Ausschläge noch Irritationen und sind somit ideal für Babys mit empfindlicher Haut.

Sterilisations- und Transportbox: Sie werden in einer praktischen Box geliefert, in der die Schnuller hygienisch und sicher verstaut werden können. Praktisch ist hierbei, dass beide Schnuller auch gleichzeitig in der Mikrowelle sterilisiert werden können.

 

Nachteile:

Transportbox: Als Transportbox ist die mitgelieferte Box noch etwas verbesserungswürdig, da die Schnuller lose darin hin- und herfliegen.

Kaufen bei Amazon.de (€6.72)

 

 

 

 

4. Mam Night leuchtender Schnuller Doppelpack Silikon

 

Diese SkinSoft Nachtnuckel aus Silikon (BPA-frei) sind ideal um Ihr Kind zu beruhigen und eignen sich auch als praktisches Geschenk für eine Babyparty. Sie sind dabei im Doppelpack und in einer nützlichen Sterilisations- beziehungsweise Transportbox erhältlich und perfekt für die Anfangszeit. 

Besonders praktisch an diesen Nuckeln ist außerdem, dass Sie im Dunkeln leuchten und sowohl vom Baby als von den Eltern schnell wiedergefunden werden. Die Schnuller sind für Babys ab der Geburt bis zum Alter von etwa sechs Monaten geeignet und verursachen keine Hautreizungen.

Sie weisen insgesamt eine hohe Qualität auf, bieten ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und sehen auch nach mehrfachem Reinigen und Sterilisieren fast wie neu aus. Einzige Wermutstropfen: Bei den Nuckeln musste, was die Reißfestigkeit betrifft, Abstriche gemacht werden. Von Kindern mit Zähnen werden sie relativ schnell durchgebissen – sie handeln sich aus diesem Grund am besten für die Anfangszeit, wenn das Baby noch keine Zähne hat. 

Auch preislich sind sie etwas höher angesetzt, als viele andere vergleichbare Schnuller. Dafür schließen sie allerdings sehr gut um den Babymund und fallen dadurch nicht allzu schnell raus. Eine klare Kaufempfehlung von uns.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Die Schnuller tun was sie sollen, sind leicht wiederzufinden und werden von Kindern gut angenommen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut.

Design: Sie sind in mehreren süßen Designs erhältlich.

Gut für empfindliche Haut: Sie verursachen keine Hautreizungen und sind aus diesem Grund ideal für sensible Babyhaut.

Sterilisations- und Transportbox: Geliefert werden die Schnuller zusammen mit einer nützlichen Sterilisations- und Transportbox, die ideal für unterwegs ist.

Leuchteffekt: Der Leuchteffekt sorgt dafür, dass die Nuckel – sowohl von den Eltern als auch dem Baby – auch im Dunkeln leicht wiedergefunden werden kann. 

 

Nachteile:

Reißfestigkeit: Bei der Reißfestigkeit mussten bei diesen Nuckeln Abstriche gemacht werden, da sie relativ leicht von Kindern mit Zähnen durchgebissen werden können. 

Preis: Sie sind, dafür dass sie relativ häufig ausgetauscht werden müssen, etwas teurer als viele andere vergleichbare Schnuller. 

Kaufen bei Amazon.de (€6.05)

 

 

 

 

5. NUK Freestyle Schnuller Silikon Atmungsrillen Doppelpack

 

Diese Gummisauger sind ebenfalls im nützlichen Doppelpack erhältlich und jeweils für Kinder im Alter von 0-6 und 6-18 Monaten gut geeignet. Sie sind in zahlreichen schönen Designs erhältlich und der weiblichen Brust beim Stillen nachempfunden, um Ihrem Baby größtmöglichen Komfort zu bieten und ein natürliches Saugen zu ermöglichen.

Der dünne und schmale Saughals mindert dabei den Druck auf Zähne und Kiefer und sorgt dadurch für ein angenehmes Gefühl im Mund. Die Nuckel besitzen zudem Atmungsrillen, einen praktischen Greifring, an der eine Schnullerkette befestigt werden kann und werden von vielen Kindern gut angenommen. 

Allerdings werden die Nuckel online nur in einem Pappkarton und nicht in einer zusätzlichen Plastikbox geliefert. Sie sind, im Vergleich zu anderen Nuckeln, außerdem etwas schwerer, was nicht für jedes Kind ideal ist. Ansonsten bietet sie ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis und sind sowohl schön anzusehen als auch sehr gut verarbeitet.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Die Schnuller weisen eine gute Qualität auf und erfüllen Ihren Zweck sehr gut. Da sie insgesamt relativ lange haltbar sind, stimmt auch das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Designs: Sie sind in mehreren schönen und bunten Designs verfügbar, sodass für jeden was dabei ist.

Atmungsrillen: Die Nuckel besitzen praktische Atmungsrillen, die gut bei empfindlicher Haut sind.

Kiefergerechte Form: Die kiefergerechte Form reduziert den Druck auf den Kiefer und die Zähne.

 

Nachteile:

Keine Transportbox: Leider werden die Nuckel online nur in einem Pappkarton und nicht wie im Handel in einer zusätzlichen Plastikbox geliefert.

Gewicht: Die Erfahrung mit dem Schnuller hat gezeigt, das er vergleichsweise schwer ist und einigen Kindern dadurch schneller aus dem Mund fällt als andere Schnuller. 

Zu Amazon

 

 

 

 

6. Philips Avent SCF222/20 Ultra soft Schnuller 0-6 Monate Doppelpack

 

Die ultraweichen Silikonnuckel (BPA-frei) von Philips Avent besitzen ein flexibles Saugerschild, das für weniger Druckstellen und Hautirritationen sorgt und von vielen Kindern sehr gut angenommen wird. Die symmetrische Saugerform sorgt dafür gleichzeitig für eine natürliche Saugbewegung und ermöglicht die Entwicklung von Zähnen und Zahnfleisch.

Der Nuckel ist geschmacks- und geruchsneutral und wird in mehreren unterschiedlichen Farben verkauft. Von Vorteil ist dabei, dass die Nuckel zusammen mit einer nützlichen Sterilisations- und Transportbox geliefert werden, sodass sie problemlos überall mit hingenommen und sterilisiert werden können.

Die sechs integrierten Luftlöcher sorgen darüber hinaus für eine gute Luftzirkulation, sodass Ihrem Baby maximaler Komfort geboten wird und Rötungen auf der Haut vermieden werden können. Pluspunkt: Durch das besonders weiche Material, bekommen die Kleinen auch beim Zahnen keine roten Stellen im Mund.

Allerdings ist die mitgelieferte Box nicht sonderlich stabil und es sammelt sich mit der Zeit etwas Wasser im Sauger an, welches nur relativ schwer herauszubekommen ist. Unterm Strich bieten die süßen Schnuller jedoch trotz kleiner Mankos ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und finden bei vielen Kindern eine hohe Akzeptanz, da sie so weich sind.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Die süßen Nuckel halten, was sie versprechen und finden bei Kindern eine sehr hohe Akzeptanz. Sie bieten ein gutes Verhältnis von Preis zu Leistung. 

Designs: Sie sind in mehreren unterschiedlichen Designs erhältlich, sodass sie nahezu jeden Geschmack treffen. 

Luftlöcher: Die integrierten Luftlöcher bietet Ihrem Baby maximalen Komfort und reduzieren lästige Hautrötungen.

Besonders weich: Das besonders weiche Material ist ideal, wenn das Baby anfängt zu zahnen und vermeidet wunde Stellen im Mund. 

Sterilisations- und Transportbox: Die mitgelieferte Box ist ideal, um die Nuckel darin in der Mikrowelle zu sterilisieren oder sie sicher für den Transport zu verstauen.

 

Nachteile:

Sauger: Leider sammelt sich nach einiger Zeit etwas Wasser im Sauger an, das nur schwierig wieder herauszubekommen ist. 

Sterilisations- und Transportbox: Die Box ist insgesamt leider nicht stabil genug.

Kaufen bei Amazon.de (€7.75)

 

 

 

 

7. NUK Genius Schnuller mit personalisierter Gravur Silikon

 

Der Nuckel von Nuk besitzt eine kiefergerechte Saugerform, die der natürlichen Form der mütterlichen Brust nachempfunden ist und simuliert diese beim Stillen. Er ist zahnfreundlich und übt weniger Druck auf Kiefer beziehungsweise Zähne aus und erlaubt es dem Kind eine natürliche Saugbewegung auszuführen.

Das Material besteht dabei aus BPA-freiem, extra weichem Silikon, um Ihrem Baby ein angenehmes Gefühl im Mund zu geben. Das Besondere an diesem Schnuller ist, dass Sie ihn mit dem Namen Ihres Kindes personalisieren können und er so zum Beispiel in der KITA praktisch wird oder sich auch sehr gut als Geschenk zur Geburt eines Kindes eignet.

Der Nuckel hat insgesamt eine gute Qualität, wird von Kindern sehr gut angenommen und ist sehr liebevoll gestaltet. Er ist dabei in zwei Farben und für folgende Altersgruppen erhältlich: 0-6, 6-18 und 18-36 Monate. 

Einzige Kritikpunkte: Da der Schnuller personalisierbar ist, ist er dadurch auch etwas teurer als andere Schnuller und leider auch nicht im Doppelpack enthalten. Dafür erweist er in der KITA wertvolle Dienste, hat ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und kommt auch als Geschenk sowohl bei Kindern als auch Eltern sehr gut an.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Die Schnuller sind gut verarbeitet, werden von Kindern gut angenommen und leisten sowohl Zuhause als auch in der KITA wertvolle Dienste. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist demnach sehr gut.

Praktische Gravur: Die Namensgravur macht den Schnuller zum idealen Geburtstagsgeschenk und ist auch in der KITA sehr nützlich.

Design: Es gibt zwei verschiedene, sehr liebevoll gestaltete Designs.

Kiefergerecht und zahnfreundlich: Der Nuckel übt nicht zu viel Druck auf Zähne oder Kiefer aus und ist somit sowohl kiefergerecht als auch zahnfreundlich.

Für mehrere Altersgruppen: Ist für Kinder zwischen dem 0-36 Monat erhältlich. 

 

Nachteile:

Kein Doppelpack: Leider ist nur ein Schnuller im Lieferumfang enthalten. 

Preis: Da es sich um einen personalisierten Nuckel handelt, ist dieser auch etwas teurer als einige andere Gummisauger.

Kaufen bei Amazon.de (€7.99)

 

 

 

 

8. NUK Genius Silikon-Schnuller Doppelpack

 

Dieser BPA-freie Nuckel aus Silikon ist ebenfalls in einem praktischen Doppelpack erhältlich, kiefergerecht und ideal, um die Mutterbrust beim Stillen zu simulieren und Ihr Kind dadurch sanft in den Schlaf gleiten zu lassen. Das Material übt wenig Druck auf Kiefer beziehungsweise Zähne aus und passt sich optimal an den Gaumen an. 

Durch die extra weiche Oberseite und dem flachen Lutschteil erhält ihr Kind zudem mehr Freiraum für die Zunge, sodass eine natürliche Saugbewegung problemlos möglich ist. Die Nuckel sind ideal für Babys im Alter von 0-6 Monaten und sowohl für Jungen als auch Mädchen erhältlich.

Die Schnuller sind am besten für sehr kleine Babys geeignet, da sie eher kurz und schmal sind und eignen sich auch für Kinder, die zum Beispiel einen starken Würgreiz entwickelt haben und größere Schnuller nur schlecht annehmen. 

Kritisiert wurde jedoch, dass die Nuckel nicht in einer hygienischen Plastikbox, sondern in einem einfachen Karton geliefert werden. Darüber hinaus wurde noch  festgestellt, dass sich mit der Zeit leider Wasser im Schnuller sammelt, das leider nur relativ schwierig wieder herauszubekommen ist.

Insgesamt bietet der kleine Schnuller jedoch ein solides Preis-Leistungs-Verhältnis, da er nicht zu teuer, angemessen verarbeitet ist und ein schönes, schlichtes Design bietet, welches von Babys gut angenommen wird. Er ist in zwei Varianten und für Kinder im Alter von 0-36 Monaten erhältlich.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Die Schnuller sind gut verarbeitet, werden von Kindern sehr gut angenommen und erweisen wertvolle Dienste. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.

Design: Sie sind in zwei schlichten, aber schönen Varianten erhältlich.

Kiefergerecht und zahnfreundlich: Sie sind sowohl zahnfreundlich als auch kiefergerecht, das heißt sie üben nicht zu viel Druck auf Kiefer und Zähne aus.

Ideal für sehr kleine Babys: Da die Schnuller eher kurz und klein sind, sind sie vor allem für sehr kleine Babys geeignet, die keine größeren Nuckel mögen.

Für viele Altersgruppen erhältlich: Nuckel sind für Babys im Alter von 0-36 Monaten erhältlich. 

 

Nachteile: 

Keine hygienische Box: Leider werden die Nuckel nicht in einer Plastikbox, sondern nur in einem Karton geliefert.

Wasser im Sauger: Im Sauger sammelt sich nach einiger Zeit Wasser an, dass nur relativ schwierig wieder rauszubekommen ist.

Kaufen bei Amazon.de (€11.99)

 

 

 

 

9. MAM Silikon Schnuller 2er-Set SkinSoft Silikon Schnullerbox

 

Dieses 2er-Set besteht aus zwei BPA- freien SkinSoft Schnullern aus weichem Silikon, die in einer praktischen Schnullerbox geliefert werden und in mehreren süßen Designs erhältlich sind. Die Schnuller sind besonders sanft zum Baby und fühlen sich, durch das extra weiche Material, gut im Mund an und sorgen somit für eine hohe Akzeptanz.

Dank der integrierten Luftlöcher, Noppen und dem abgerundeten Schild sind die Nuckel außerdem besonders hautfreundlich, da Hautrötungen und Abdrücke vorgebeugt werden und empfindliche Babyhaut frei atmen kann.

Die Nuckel sind liebevoll und detailliert gestaltet, qualitativ hochwertig, einfach in der Handhabung und durch die mitgelieferte Box sehr leicht in der Mikrowelle zu reinigen. Sie sind zudem in mehreren Größen erhältlich, sodass für jedes Baby etwas dabei ist und liegen perfekt auf den Mund/Kinn auf. Ein Pluspunkt ist sicherlich auch, dass sie zu jeder Schnullerkette passen und sich beim Auskochen kein Wasser im Sauger sammelt.

Allerdings wurde kritisiert, dass die Motive schnell abblättern und der Hersteller häufig das falsche Design zuschickt, also die Motive nicht wie abgebildet geliefert werden. Zudem sind die Schnuller manchen Kindern etwas zu groß, sodass es vorkommt, dass sie auch wieder ausgespuckt werden. 

Unterm Strich bieten die Schnuller jedoch insgesamt eine gute Qualität und sind vor allem dann ideal, wenn Sie die Schnuller häufig auskochen und dabei auf das Wasser, das bei anderen Schnullern oft im Sauger zurückbleibt, verzichten möchten.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Die Nuckel weisen eine gute Qualität auf, sind gut verarbeitet und lassen sich sehr einfach reinigen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt auf ganzer Länge.

Luftlöcher: Durch die integrierten Luftlöcher entstehen bei empfindlicher Babyhaut weder Hautrötungen noch Druckstellen.

Design: Die Schnuller sind in mehreren Varianten erhältlich und haben wirklich süße Motive, die sowohl Eltern als auch Kind gut gefallen.

Kein Wasser im Sauger: Es sammelt sich auch nach mehrmaligem Auskochen der Nuckel kein Wasser im Sauger an.

 

Nachteile:

Motive: Die Erfahrung mit den Schnullern hat gezeigt, dass die Motive relativ schnell abblättern.

Größe: Die Schnuller sind relativ groß und werden aus diesem Grund nicht von allen Kindern gleich gut angenommen.

Lieferung: Es ist in der Vergangenheit häufig dazu gekommen, dass der Hersteller das falsche Design zugeschickt hat.

Kaufen bei Amazon.de (€5.69)

 

 

 

 

10. NIP Schnuller Cherry Night Kirschform Leuchteffekt 4er-Set

 

Diese Schnuller in Kirschform werden gleich im 4er-Pack geliefert und haben einen praktischen Leuchteffekt, sodass die Nuckel auch problemlos nachts auf dem dunklen Schlafzimmer wiedergefunden werden können, ohne dass Sie dabei allzu viel Zeit verschwenden müssen.

Sie sind für Babys im Alter von 0-6 Monaten geeignet, bestehen aus BPA-freiem Latex und haben eine natürliche kirschform, die der weiblichen Brustwarzenform nachempfunden ist. Dies hat den Vorteil, dass eine eventuelle Saugverwirrung vorgebeugt werden kann, sodass Sie jederzeit von Brust zu Schnuller wechseln können. Ein weiteres Vorteil ist außerdem, dass das Schnullerschild gut belüftet ist und keine Abdrücke bei Ihrem Baby hinterlässt und somit auch keine Irritationen hervorruft.

Die Schnuller werden ausdrücklich von Hebammen empfohlen, in Deutschland hergestellt und haben ein schlichtes, dennoch sehr schönes Design. Sie finden zudem eine hohe Akzeptanz bei Babys und haben einen neutralen Geruch. 

Einzige Mankos: sie fangen nach einigen Wochen an zu kleben, sind teurer als einige andere Schnuller und es ist noch nicht zu 100 % klar, ob das Leuchtmaterial tatsächlich unbedenklich ist. Dafür sind sie jedoch sehr leicht zu reinigen, sehr lange haltbar und ideal für die Stillzeit und müssen nicht dauerhaft eingesetzt werden. 

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Die Schnuller werden von Hebammen empfohlen und werden gut von Babys angenommen. Sie sind außerdem sehr leicht zu reinigen, lange haltbar und haben insgesamt ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Design: Das Design ist schlicht, aber trotzdem schön und gut durchdacht. 

Ideal für die Stillzeit: Die kirschform der Nuckel an die weibliche Brust und verhindert mögliche Saugverwirrungen beim Kind. Die Schnuller können also gut in der Stillzeit eingesetzt werden. 

Belüftung: Die Nuckel sind gut belüftet und verhindern dadurch sowohl Irritationen als auch Abdrücke auf der Babyhaut.

Leuchteffekt: Durch den praktischen Leuchteffekt finden Sie die Nuckel auch nachts problemlos wieder.

 

Nachteile:

Kleben: Leider fängt das Latex nach einigen Wochen an etwas zu kleben.

Leuchtmaterial: Ob das Leuchtmaterial zu 100 % unbedenklich ist, ist noch nicht vollständig geklärt.

Preis: Die Nuckel sind deutlich teurer als viele andere Nuckel.

Kaufen bei Amazon.de (€7.79)

 

 

 

 

11. BIBS Schnuller Colour Blush Kirschform Naturkautschuk

 

Die günstigen Schnuller von Bibs sind aus Naturkautschuk und in 12+ unterschiedlichen Farben erhältlich, sodass für jeden Geschmack garantiert etwas dabei ist. Sie sind dabei in der praktischen Kirschform erhältlich, die von Hebammen empfohlen wird, und am besten für Babys im Alter von 0-6 Monaten geeignet. Sie kommen zu 100% ohne BPA, PVC und Phtalate aus und werden seit fast 50 Jahren traditionell in Dänemark hergestellt.

Die Kirschsauger sind hochwertig verarbeitet, erfüllen die DIN-Norm 1400 und werden von den meisten Babys sehr gut angenommen, da sie der menschlichen Brustwarzenform nachempfunden worden sind und somit eine gute Passform besitzen.

Von Vorteil ist außerdem, dass der Schnuller sehr leicht ist, nicht verfärbt und während des Stillens Saugverwirrungen vorbeugen kann. Allerdings bleiben am Saugerhals oft Fussel haften, die regelmäßig entfernt werden müssen, damit das Kind diese nicht verschluckt. Der relativ lange Saugerhals ist außerdem hinaus auch nicht für jedes Kind etwas. Auch beim Plastikanteil des Schnullers mussten gewisse Abstriche gemacht werden. 

Dafür ist der Sauger selbst aus sehr hochwertigem Kautschuk, der von vielen Kindern gut angenommen wird und unbedenklich ist. Unterm Strich bietet der günstige Nuckel also jede Menge und das zum sehr kleinen Preis.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Die preiswerten Nuckel besitzen eine natürliche Kirschform, die der mütterlichen Brust nachempfunden sind und kommen gut bei Babys an. Sie sind zudem leicht zu reinigen, lange haltbar und erfüllen gut Ihren Zweck. 

Viele Farben: Sie sind in über 12 unterschiedlichen Farben erhältlich, sodass für jeden was dabei ist.

Ideal für Stillzeit: Die Nuckel beugen eventuellen Saugverwirrungen vor und sind somit ideal für die Stillzeit. 

BPA, PVC und Phthalatfrei: Sie sind zu 100% frei von BPA, PVC und Phthalaten.

Gewicht: Sie haben ein geringes Gewicht.

 

Nachteile:

Langer Saugerhals: Der lange Saugerhals wird nicht von jedem Baby gleich gut angenommen.

Anfällig für Fussel: Der lange Saugerhals ist anfällig für Fussel, die regelmäßig entfernt werden müssen.

Plastik: Bei dem Anteil, der aus Plastik ist, mussten in Bezug auf Qualität gewisse Abstriche gemacht werden. 

Kaufen bei Amazon.de (€4.98)

 

 

 

 

Häufig gestellte Fragen

 

Frage 1: Ab wann können Schnuller verwendet werden?

Viele Kinderärzte und Hebammen empfehlen in den ersten Wochen nach der Geburt auf den Schnuller zu verzichten, da sowohl Mutter als auch Kind sich erstmal an das Stillen gewöhnen müssen, damit dieses gut klappt. Wird dies nicht gemacht, kann es bei dem Baby zu einer Saugverwirrung kommen. Ab dem Alter von etwa einem Monat können Babys problemlos einen Schnuller verwenden. Vor der ersten Anwendung sollten Sie den Schnuller jedoch auf jeden Fall auskochen, um Ihn zu desinfizieren und eventuelle Produktionsrückstände zu entfernen. Alternativ können Sie allerdings auch Schnuller mit einer sogenannten “Kirschform” kaufen, die der mütterlichen Brust nachempfunden worden und Saugverwirrungen vorbeugen können. 

Frage 2: Wann sollte man dem Kind den Schnuller abgewöhnen?

Ab welchem Alter Sie Ihrem Kind den Schnuller abgewöhnen möchten, bleibt Ihnen selbst überlassen. In der Regel wird jedoch empfohlen Kindern den Schnuller zwischen dem zweiten und dem vierten Lebensjahr abzugewöhnen. Viele Kinder geben ab etwa dem dritten Lebensjahr jedoch auch freiwillig den Schnuller ab, da sie merken, dass sie größer werden und dementsprechend auch “erwachsen” sein möchten.

 

Frage 3: Wie lange hält ein Schnuller?

Wie lange Schnuller haltbar sind, ist sehr unterschiedlich und kann hier nicht genau beantwortet werden. Die Haltbarkeit hängt unter anderem davon ab, wie gut Sie den Schnuller Ihres Kindes pflegen und wie oft Sie ihn auskochen, um ihn zu desinfizieren. Weggeworfen werden muss er erst dann, wenn er tatsächlich kaputt ist. 

Um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern finden Sie nachfolgend einige Marken, die sich in der Vergangenheit bewährt haben: Mam, Nuk, Dentistar, Philips Avent, Nip, Bibs, Soothie, Goldi, Mollis und Nuby. 

 

Frage 4: Wie gewöhnt man dem Kind den Schnuller ab?

Sie können zum Beispiel Ihren Kinderarzt konsultieren, um Ihr Kind langsam und Schritt für Schritt umzugewöhnen. Beginnen Sie dabei damit, den Schnuller in stressfreien Situationen – zum Beispiel zu Hause beim Spielen – öfter wegzulassen und steigern Sie das Ganze später. Sie können später zum Abschluss auch noch ein “Schnuller-Fest” veranstalten, an dem Sie den Abschied des Schnullers gemeinsam mit Ihrem Kind feiern und Ihn anschließend entweder gegen eine Überraschung austauschen oder den Schnuller auch einfach an die “Schnuller-Fee” schicken, damit Ihrem Kind die Trennung leichter fällt.  Alternativ können Sie natürlich auch einfach warten, bis Ihr Kind den Schnuller freiwillig abgibt. Dies geschieht bei vielen Kindern in der Regel im Alter von drei oder vier Jahren. Abgewöhnen sollten Sie den Schnuller jedoch auf jeden Fall, da er bei Ihrem Kind sonst zu Fehlstellungen der Zähne führen kann.

Frage 5: Sind Schnuller wie eine Brustwarze?

Ja, viele Schnuller sind tatsächlich Brustwarzen nachempfunden, da dadurch die natürliche Saugbewegung gefördert werden kann und Saugverwirrungen beim Baby vermieden werden können. Schnuller in Brustwarzenform werden dabei in der Regel aus weichem, nachgiebigem Latex hergestellt und werden von vielen Hebammen empfohlen, da sie natürlicher als andere Schnuller sind.

 

Frage 6: Wie oft sollte ein Schnuller gewechselt werden?

Wie oft Sie den Schnuller Ihres Kindes wechseln wollen ist eine Frage der persönlichen Hygiene. Sie sollten dafür auf jeden Fall mindestens zwei Schnuller haben, die regelmäßig ausgewechselt und gereinigt werden können. Der Wechsel ist immer dann empfohlen, wenn der Schnuller zum Beispiel auf den Boden fällt oder anderweitig mit Schmutz beziehungsweise Keimen in Kontakt kommt. Darüber hinaus können Sie die Schnuller entweder einmal am Tag auskochen oder zumindest unter heißem Wasser abspülen. Generell gilt außerdem, dass Schnuller alle zwei bis drei Monate ganz ausgetauscht werden müssen. Das heißt, dass alle zwei oder drei Monate ein neues Paar benötigt wird.

 

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments