6 beste Zwillingsbuggys 2021 im Test

Letztes Update: 16.05.21

 

Zwillingsbuggy im Test – die besten Produkte 2021 im Vergleich

 

Der beste Zwillingsbuggy ermöglicht maximalen Komfort bei allen Unternehmungen mit gleich zwei Kindern. Damit Sie ein Modell finden, das Ihren Ansprüchen in vollem Umfang gerecht wird, sind vor allem die entsprechenden Features, das Gewicht und die Verarbeitung des Zwillingsbuggys von Bedeutung. Fehlt Ihnen die notwendige Zeit für einen umfassenden Produktvergleich, kann Ihnen der nachfolgende Testbericht die Entscheidung erheblich erleichtern. Denn wir haben bereits für Sie recherchiert und die 6 besten Zwillingsbuggys 2021 ausfindig gemacht. Auf den ersten Platz hat es der Zwillingsbuggy von Hauck geschafft, da sich dieser bereits ab Geburt eignet und später umgebaut werden kann. Möchten Sie einen preiswerteren Zwillingsbuggy, der ab dem sechsten Lebensmonat genutzt werden kann, eignet sich das Modell 2000029305 von Britax.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Zwillingsbuggys

 

Damit Sie ein Modell finden, das Ihren Bedürfnissen entspricht, sollten Sie bereits beim Kauf einige Aspekte beachten. Ein einfacher Preisvergleich kann das breite Angebot zwar eingrenzen, sollte aber dennoch nicht die alleinige Entscheidungsgrundlage darstellen. Unsere Empfehlung ist, dass Sie sich in Ruhe mit dem Thema Zwillingsbuggy befassen und dann im Vergleich einzelne Modelle gegenüberstellen.Auf diese Weise lässt sich die Qualität der jeweiligen Modelle im Vergleich realistisch beurteilen. Nachfolgend finden Sie die Kaufkriterien, die Sie beim Kauf eines Zwillingsbuggys unbedingt berücksichtigen sollten:

Features

Damit Sie Ihre Zwillinge sicher transportieren können, sollten Sie auf einige Features achten, die bei einem hochwertigen Zwillingsbuggy nicht fehlen dürfen. Welche das sind, haben wir Ihnen hier zusammengefasst.

Einstellungen im Sitzbereich: Damit die Kinder auch wirklich bequem sitzen können, was gerade in jungen Jahren sehr wichtig ist, sollte der Sitzbereich einstellbar sein. Je nach Modell gibt es mehrere Einstellungsmöglichkeiten für die Rückenlehne. So können Sie entscheiden, ob die Kinder eher sitzend oder liegend in den Zwillingsbuggy gepackt werden.

Einklappbar: Zwar ist der Zwillingsbuggy deutlich größer als ein Buggy für ein Kind, jedoch haben vor allem moderne Modelle die Möglichkeit eingeklappt zu werden und somit leicht zu transportieren zu sein.

Sonnenschutz: Ist das Wetter besonders sonnig, sollten die Kinder natürlich nicht der prallen Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden. Da die Haut vor allem im Kleinkindalter sehr empfindlich ist, sollten Sie sicherstellen, dass der Zwillingsbuggy, den Sie wählen einen guten Sonnenschutz hat. Ideal ist es, wenn der Zwillingsbuggy zwei separat nutzbare Sonnensegel hat. Ist dies nicht der Fall, sollte ein großes Sonnensegel vorhanden sein.

Form des Schiebers: Dieses Feature ist vor allem für Sie wichtig. Der Schieber kann durchgehend sein, jedoch auch aus zwei Griffen sein. Damit Sie den Zwillingsbuggy auch wirklich bequem schieben können, sollten die Griffe und Bügel in der Höhe und vielleicht sogar im Winkel verstellbar sein. Da Sie mit dem Zwillingsbuggy sehr viel Gewicht vor sich herschieben, ist diese Einstellung wichtig. Bei einigen Modellen können Sie den Schieber auch in der Position verstellen,damit Sie Ihre Kinder sehen oder diese die Natur sehen können.

Sicherheit: Besonders wichtig bei der Auswahl des richtigen Zwillingsbuggys ist die Sicherung. Hier ist ein 5 Punkte Gurt besonders sicher. Zudem haben einige Modelle einen oder zwei Bügel, der verhindert, dass die Kinder aus dem Zwillingsbuggy klettern können.

 

Hintereinander oder voreinander sitzen?

Bei einem Zwillingsbuggy ist ein ebenso wichtiges Merkmal, ob die Sitze nebeneinander oder hintereinander angebracht sind. Welche Vor- und Nachteile die einzelnen Positionen haben, erfahren Sie hier.

Hintereinander: Die Modelle, bei denen die Sitze hintereinander angebracht sind, sind deutlich schmaler und jedes Kind hat so seinen eigenen Sitzbereich. So herrscht mehr Ruhe und Entspannung für die Kinder. Zudem sind die Zwillingsbuggys, bei denen die Sitze hintereinander sind deutlich leichter zu handhaben. Nachteilig ist, dass sich die Kinder so kaum sehen können und, dass diese Modelle nach vorne hin meist sehr lang sind.

Nebeneinander: Sitzen Ihre Kinder im Zwillingsbuggy nebeneinander, können diese sich sehen und miteinander spielen. Zudem ist der Buggy angenehm kurz. Nachteilig ist, dass die Kinder sich hier gegenseitig stören können. Außerdem ist der Zwillingsbuggy mit Sitzen, die nebeneinander sind sehr breit, was stellenweise problematisch sein kann. Auch das Lenken fällt hier etwas schwerer.

Welches Modell für Sie besser ist, hängt zum einen von Ihren Zwillingen ab und zum anderen davon, wo Sie leben. So eignen sich die Modelle mit Sitzen hintereinander beispielsweise besser in der Stadt. Ist eines der Kinder sehr quirlig, sollten diese getrennt voneinander sitzen, damit sich das andere Kind nicht gestört fühlt.

Gewicht und Verarbeitung

Natürlich sollten Sie auch das Gewicht beachten. Je nachdem, wo Sie leben, müssen Sie den Zwillingsbuggy häufig zusammenklappen und in das Auto räumen. Vor allem in diesem Fall ist es wichtig, dass der Zwillingsbuggy nicht zu schwer ist. Können Sie diesen einfach in der Garage parken, spielt dies keine große Rolle.

Zudem sollten Sie unbedingt auf die Verarbeitung des Zwillingsbuggys achten. Da hier Ihre Kinder transportiert werden, sollte dieser besonders robust und stabil sein. Nähte sollten gut verarbeitet seit. Zudem sollte der Zwillingsbuggy TÜV geprüft sein. Es lohnt sich meist, wenn Sie etwas mehr Geld ausgeben, als ein No-Name-Produkt zu kaufen, welches bereits nach kürzester Zeit Mängel aufweist.

 

6 beste Zwillingsbuggys 2021 im Test

 

Im Test haben wir für Sie einige Modelle verglichen und stellen Ihnen in diesem Testbericht neben dem Testsieger fünf weitere Produkte vor, die wir für gut befunden haben. Sie finden hier sowohl teure Modelle als auch den günstigen besten Zwillingsbuggy. Unsere Erfahrung mit dem besten Zwillingsbuggy kann Ihnen die Kaufentscheidung enorm erleichtern. Unter die Top 6 hat es allerdings kein Zwillingsbuggy von Joie geschafft.

 

1. Hauck Zwillingsbuggy ab Geburt max. 36 kg

 

Der Hauck Zwillingsbuggy ab Geburt wiegt bis zu 36 Kilogramm und bietet bequemen Platz für Ihre Zwillinge. Dieses Modell bietet Ihnen die Möglichkeit nach der Geburt eine Babywanne zu nutzen und diese im fortgeschrittenen Alter umzubauen. Die Sitze befinden sich hintereinander, sind aber drehbar, sodass sich Ihre Kinder anschauen können.

Ebenfalls praktisch ist, dass der Schieber in der Höhe verstellbar ist und Sie diesen somit ideal an Ihre Größe anpassen können. Im Lieferumfang sind zwei Regenhüllen enthalten, mit denen Sie die Kinder bei Regen schützen können. Ein Sonnenschutz ist über jeder Sitzeinheit. Diesen können Sie bei Bedarf ausklappen. Auch praktisch ist, dass der Zwillingsbuggy trennbar ist.

Nachteilig ist bei dem Hauck Zwillingsbuggy, dass der Anschaffungspreis sehr hoch ist. Dies wird jedoch durch die Funktionen gerechtfertigt, da Sie den Zwillingsbuggy bereits von Geburt an nutzen können und somit kein neues Modell kaufen müssen, wenn die Babys wachsen. Sie können bei der Bestellung zwei zusätzliche Duett Adapter auswählen.

 

Vorteile:

Nutzung: Den Hauck Zwillingsbuggy können Sie von Geburt an nutzen und später umbauen, damit die Kinder dort auch bequem sitzen können.

Funktionen: Der Zwillingsbuggy überzeugt durch Funktionen, wie das Drehen der Sitze.

Zubehör: Im Lieferumfang sind Regenhüllen enthalten, die bei Bedarf angebracht werden können. Der Sonnenschutz ist integriert und kann bei Sonnenschein ausgeklappt werden.

Einstellungen: Sie können den Schieber praktisch auf Ihre Größe anpassen und den Zwillingsbuggy somit bequem schieben.

 

Nachteile:

Preis: In der Anschaffung ist dieses Modell leider recht kostspielig, spart Ihnen aber auf lange Sicht gesehen einige Kosten.

Kaufen bei Amazon.de (€264.79)

 

 

 

 

2. Britax 2000029305 ab 6 Monate max. 15 kg

 

Der Britax Zwillingsbuggy ist für Kinder ab sechs Monaten geeignet und wiegt nur 15 Kilogramm. Somit können Sie diesen nach dem Zusammenklappen leicht ins Auto heben. Dieses Modell ist in sechs verschiedenen Farben erhältlich und kann auch als einzelner Buggy bestellt werden. So haben Sie großen Spielraum bei der Auswahl des passenden Modells.

Der Zwillingsbuggy hat praktische Tragegurte und bietet den Kindern beim Sitzen durch zwei 5 Punkte Gurte die ideale Sicherheit. An der Unterseite sind Netze angebracht, in denen Sie Zubehör für unterwegs verstauen können. Die Sitzeinheiten sind mit Gitternetzen abgeschlossen und können so für eine angenehme Luftzirkulation sorgen, damit die Kinder wirklich bequem sitzen. In der Anschaffung ist dieses Modell zu einem fairen Preis erhältlich.

Nachteilig ist, dass der Zwillingsbuggy sehr breit ist und vor allem in Städten zu sperrig sein kann. Zudem können Sie diesen erst für Kinder ab 6 Monaten nutzen. Für Babys müssen Sie ein alternatives Modell suchen.

 

Vorteile:

Auswahl: Sie haben bei diesem Modell sechs wunderschöne Farben zur Auswahl und können für Ihre Zwillinge das passende Modell auswählen.

Sicherung: Sie können Ihre Kinder mithilfe von jeweils einem 5 Punkte Gurt sichern und so ganz entspannt unterwegs sein.

Zusammenfaltbar: Der Zwillingsbuggy kann schnell zusammengeklappt und über praktische Tragegurte transportiert werden.

Gewicht: Das Gewicht beträgt 15 Kilogramm und ist leicht zu verstauen.

 

Nachteile:

Breit: Der Zwillingsbuggy kann durch die Breite vor allem in Städten problematisch werden.

Alter: Leider ist dieses Modell nicht für Kinder unter 6 Monaten geeignet.

Zu Amazon

 

 

 

 

3. Chicco 00079279060000 ab Geburt max. 15 kg

 

Der Chicco Zwillingsbuggy hat es auf den dritten Platz geschafft und eignet sich für Babys ab der Geburt. Die zwei Sitzeinheiten sind nebeneinander angebracht und getrennt voneinander. Sie können aus drei schönen Farben die passende auswählen. Der Zwillingsbuggy kann problemlos zusammengeklappt werden. Durch das Gewicht von maximal 15 Kilogramm können Sie den Zwillingsbuggy bequem ins Auto laden. Im Lieferumfang ist ein Regenschutz enthalten. Diesen können Sie bei Bedarf über dem Zwillingsbuggy befestigen. Der Zwillingsbuggy hat zwei Sonnensegel, die Sie bei wolkigem Wetter einklappen können.

Um die Kinder zu sichern, haben Sie hier zwei 5 Punkte Gurte. So sitzen die Babys sicher und können nicht aus dem Zwillingsbuggy klettern. Zudem befindet sich vor jeder Sitzeinheit ein Bügel, der dies noch sicherer macht.

Leider ist auch bei diesem Modell der Anschaffungspreis sehr hoch. Da Sie diesen jedoch ab der Geburt nutzen können.

 

Vorteile:

Sitzeinheiten: Sie haben bei dem Chicco Zwillingsbuggy zwei Sitzeinheiten. So können die Kinder nebeneinander Sitzen, haben aber separate Sitzflächen.

Zusammenklappen: Der Zwillingsbuggy ist leicht zusammenzuklappen.

Gewicht: Mit einem Gewicht von maximal 15 Kilogramm können Sie diesen problemlos in das Auto heben.

Lieferumfang: Im Lieferumfang ist eine Regenhülle für den Zwillingsbuggy enthalten, die bei Bedarf angebracht werden kann.

 

Nachteile:

Preis: Der Anschaffungspreis ist auch bei diesem Modell hoch. Da Sie diesen jedoch direkt nach der Geburt nutzen können, ist der Preis gerechtfertigt.

Zu Amazon

 

 

 

 

4. Maclaren WM1Y120032 ab 6 Monate max. 30 kg

 

Auf Platz vier ist der Maclaren Zwillingsbuggy, welchen Sie ab dem 6. Monat nutzen können. Dieses Modell hat sehr große Sonnensegel, mit denen Sie die Sitzeinheiten fast vollständig abschirmen können. Gesichert werden die Kinder hier über 5 Punkte Gurte. Die Sitzeinheiten sind hier nebeneinander angebracht. Besonders praktisch ist, dass der Zwillingsbuggy trotzdem recht schmal ist und gut durch Türrahmen passt.

Sie haben bei diesem Modell zwei Schieber, die Sie in der Höhe verstellen können. Im Lieferumfang ist ein großer Regenschutz enthalten, den Sie bei Bedarf am Zwillingsbuggy befestigen können.

Nachteilig ist, dass dieses Modell keine Bügel hat und die Kinder somit im nicht angeschnallten Zustand leicht aus dem Zwillingsbuggy klettern können. Außerdem ist der Anschaffungspreis bei diesem Modell sehr hoch. Für Babys bis zum 6. Monat eignet sich dieses Modell leider nicht. Hier müssen Sie auf einen anderen Zwillingsbuggy zurückgreifen.

 

Vorteile:

Zubehör: Im Lieferumfang ist eine Regenhülle enthalten, die Sie problemlos am Zwillingsbuggy befestigen können. Die Sonnensegel dieses Modells sind besonders lang und können die Sitzeinheiten fast komplett abschirmen.

Einstellung: Sie können die Schieber des Zwillingsbuggys in der Höhe verstellen und somit an Ihre Größe anpassen.

Sicherung: Die Sitzeinheiten haben jeweils einen 5 Punkte Gurt, mit dem Sie die Kinder sichern können.

Schmal: Trotz der nebeneinander positionierten Sitzeinheiten ist der Zwillingsbuggy sehr schmal und passt durch den Türrahmen.

 

Nachteile:

Preis: Der Anschaffungspreis ist für einen Zwillingsbuggy, der nicht ab Geburt genutzt werden kann, sehr hoch.

Bügel: Leider hat das Modell keine zusätzlichen Bügel zur Sicherung.

Alter: Der Zwillingsbuggy eignet sich erst ab dem 6. Monat. Nach der Geburt müssen Sie ein anderes Modell nutzen.

Kaufen bei Amazon.de (€213.96)

 

 

 

 

5. Baby Jogger BJ0198876110 ab Geburt max. 20 kg

 

Der Baby Jogger Zwillingsbuggy kann ab der Geburt genutzt werden und wiegt ohne Babywanne nur 10 Kilogramm. So können Sie diesen problemlos transportieren. Der Zwillingsbuggy verfügt über zwei Sitzeinheiten, welche sich für Kinder mit einem Gewicht bis zu je 15 Kilogramm eignen. Das Regenverdeck beim Zwillingsbuggy ist im Lieferumfang nicht enthalten. Jedoch können Sie hier auswählen, ob Sie den Zwillingsbuggy mit oder ohne Zubehör bestellen möchten.

Die Sitzeinheiten sind nebeneinander angebracht, damit die Kinder sich sehen können. Besonders praktisch ist, dass der Zwillingsbuggy trotz der Breite durch jeden Türrahmen passt. Über einen 5 Punkte Gurt können Sie die Kinder hier sichern. Die, am Zwillingsbuggy angebrachten Sonnensegel können Sie bei Bedarf ganz einfach zurückklappen.

Auch dieses Modell ist in der Anschaffung sehr teuer. Vor allem, wenn Sie das Zubehör mitbestellen, kommen hier hohe Kosten auf Sie zu.

 

Vorteile:

Schmal: Die Sitzeinheiten sind nebeneinander angebracht. Trotzdem ist der Zwillingsbuggy schmal und passt durch jede Tür.

Gewicht: Ohne Babywanne wiegt der Zwillingsbuggy nur 10 Kilogramm und ist somit federleicht.

Sicherung: Über einen 5 Punkte Gurt können Sie die Kinder in der jeweiligen Sitzeinheit sichern, damit diese nicht aus dem Zwillingsbuggy klettern können.

Sonnensegel: Der Zwillingsbuggy ist mit zwei Sonnensegeln ausgestattet, die Sie je nach Wetterlage ein- und ausklappen können.

 

Nachteile:

Preis: Der Anschaffungspreis des Zwillingsbuggys ist vor allem mit Zubehör sehr teuer. Da Sie diesen jedoch direkt ab der Geburt nutzen können, lohnt sich die Anschaffung.

Lieferumfang: Im Lieferumfang sind leider weder die Babywannen, noch ein Regenschutz enthalten. Diese können Sie allerdings im Paket dazu bestellen.

Kaufen bei Amazon.de (€360)

 

 

 

 

6. Peg Perego DPMTA1MRED ab Geburt max. 11 kg

 

Auf den sechsten Platz hat es der Zwillingsbuggy Peg Perego geschafft. Dieses Modell ist mit 11 Kilogramm Gewicht leicht zu transportieren. Sie können dieses Modell ab der Geburt Ihrer Zwillinge nutzen. Die Sitzeinheiten sind nebeneinander angebracht, damit die Kinder sich sehen können. Über je einen 5 Punkte Gurt können Sie Ihre Kinder hier sicher transportieren.

Besonders praktisch ist, dass Sie Rückenlehne und Schieber individuell anpassen können. So ist der Zwillingsbuggy ideal an Sie und Ihre Kinder anpassbar. Zwei breite Sonnensegel befinden sich über den Sitzflächen und können bei Bedarf ausgeklappt werden.

Nachteilig ist, dass der Zwillingsbuggy recht breit ist, was in Städten schwierig sein kann. Zudem befindet sich vor den Sitzflächen kein Bügel, was es für die Kinder leicht macht, aus dem Zwillingsbuggy zu klettern, wenn diese nicht angeschnallt sind. Ebenfalls nachteilig ist, dass Sie hier keine Farben zur Auswahl haben und der Zwillingsbuggy nur in Rot verfügbar ist.

 

Vorteile:

Sicherung: Sie können Ihre Kinder in den Sitzeinheiten mit einem 5 Punkte Gurt sichern und somit bedenkenlos transportieren, ohne, dass diese aus dem Zwillingsbuggy klettern oder fallen können.

Einstellung: Besonders praktisch ist, dass Sie Schieber und Rückenlehnen individuell einstellen und somit an Sie und die Kinder anpassen können.

Sonnenschutz: Zwei breite Sonnensegel befinden sich über den Sitzeinheiten und können bei Bedarf ausgeklappt werden.

 

Nachteile:

Breit: Der Zwillingsbuggy ist relativ breit, da sich die Sitzflächen nebeneinander befinden.

Bügel: Leider ist an den Sitzflächen kein Bügel angebracht. So können die Kinder, wenn diese nicht angeschnallt sind, leicht aus dem Wagen klettern.

Auswahl: Der Zwillingsbuggy ist nur in der Farbe Rot erhältlich. Leider haben Sie keine anderen Farben zur Auswahl.

Kaufen bei Amazon.de (€319)

 

 

 

Subscribe
Notify of
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments