6 beste Babynester 2021 im Test

Letztes Update: 27.10.21

 

Babynester im Test – die besten Modelle 2021 im Vergleich

 

Sie möchten Ihrem Baby Liebe und Geborgenheit schenken und sind deshalb auf der Suche nach dem besten Babynest, verlieren jedoch schnell den Überblick, da das Angebot sehr groß ist. Sie bemerken außerdem, dass Sie sich zusätzlich noch mit den verschiedenen Kaufkriterien, wie zum Beispiel dem Material und der Größe, beschäftigen müssen. Wenn Sie hierauf keine Lust haben sollten, lautet unsere Empfehlung, einfach einen kurzen Blick auf unsere Kauftipps zu werfen. Wir haben Ihnen die Recherchearbeit darin bereits abgenommen und ermöglichen es Ihnen dadurch Zeit zu sparen und trotzdem eine fundierte Kaufentscheidung zu treffen. Wir können dabei zum Beispiel das Modell Babymoov A050406 empfehlen, da dieses Modell Kopfverformungen und Verdauungsbeschwerden vorbeugt. Alternativ empfehlen wir das Modell von Medi Partners, da dieses 5-teilige Modell eine hohe Nutzdauer bietet und mehrere Anwendungsmöglichkeiten hat.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Babynester

 

Um das beste Nest für Ihr Baby zu finden, ist es sinnvoll sich einen Überblick über das Angebot zu verschaffen und einen kurzen Preisvergleich durchzuführen, bevor Sie ein bestimmtes Produkt kaufen. Es ist außerdem wichtig, sich vorher ein wenig mit den wichtigsten Kaufkriterien vertraut zu machen, um eine fundiertere Kaufentscheidung zu treffe. Worauf Sie beim Kauf achten sollten, haben wir dabei nachfolgend kurz für Sie zusammengefasst. Abschließend können Sie unserer Top-6-Liste eine Übersicht über die besten Babynester 2021 entnehmen, die wir im Vergleich für Sie ermittelt haben.

Vor- und Nachteile eines Babynests

Anders als in klassischen Babybetten oder in einem Kinderwagen schlafen Kinder in einem Babynest oft viel ruhiger, da diese so gemacht sind, dass Babys einfach in der Position liegen bleiben, in der Sie in das Babynest gelegt worden sind. Durch den begrenzten Platz können sich Babys dabei nicht aus Versehen auf den Bauch drehen, was im schlimmsten Fall gefährlich werden und einen plötzlichen Kindstod hervorrufen kann. Babynester werden, da sie die Sicherheit beim Schlafen erhöhen, auch von Ärzten und anderen Gesundheitsexperten empfohlen. Welche Vor- und Nachteile Babynester mit sich bringen, sehen Sie im Anschluss nochmal im Kurzüberblick:

 

Das richtige Babynest finden

Einsatzbereich: Es gibt Babynester, die entweder zu Hause und/oder für Reisen geeignet sind. Fragen Sie sich deshalb vor dem Kauf am besten, wo das Nestchen hauptsächlich verwendet werden soll. Zu Hause, im Kinderwagen oder beides?

Material: Die meisten Nester bestehen entweder aus Baumwolle, Polyester oder einem Mix. Als Innenmaterial werden dabei in der Regel Watte oder Polyesterkugeln verwendet. Baumwolle ist ein reines Naturprodukt, hautfreundlich und wird oft auch nachhaltig angebaut, weshalb es Kunstfasern vorgezogen werden sollte. Polyesterkugeln und Watte haben ähnliche Eigenschaften und passen sich dem Körper Ihres Kindes relativ gut an.

Altersempfehlung/Größe: Achten Sie beim Kauf auf die Altersempfehlung beziehungsweise auf die Größe des Nests. Ein Standard-Babynest ist dabei in der Regel etwa 60 cm breit und 85-90 cm lang. Um keine Überraschungen zu erhalten, sollten Sie vor dem Kauf am besten die richtige Größe für das Nest kalkulieren. Hierfür können Sie Ihr Baby von der Schulter bis zur Fußsohle messen und noch ca. 15 cm dazu rechnen, um Ihrem Kind Bewegungsfreiraum und Raum zum Wachsen zu lassen. 

Zubehör: Einige Babynestchen werden auch mit Zubehör wie zum Beispiel Kissen, Decken oder Spielzeug geliefert. Wenn Sie Zubehör benötigen und keine Zeit haben, separat welches zu kaufen, sollten Sie in Erwägung ziehen, gleich ein ganzes Set zu kaufen. Dies spart nicht nur Zeit, sondern in der Regel auch relativ viel Geld.  

Weitere Infos 

Das Babynest richtig waschen: Die meisten Nester können bei etwa 30-40 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden. Hierfür müssen Sie Ihre Maschine auf ein Handwaschprogramm stellen, um das Material möglichst zu schonen und lange zu erhalten. Achten Sie beim Kauf zusätzlich auf die Waschanleitung des Herstellers, da diese von Material zu Material unterschiedlich ausfallen kann.

Sicherheitsmaßnahmen: Verzichten Sie bei dem Babynest auf eine übermäßige Ausstattung mit Kuscheltieren, Decken und Kissen, da diese nicht nur viel Platz wegnehmen, sondern im schlimmsten Fall sogar gefährlich für Ihr Kind werden können. Vor allem kleine Spielzeuge haben in dem Nest nichts verloren, da Ihr Baby sie aus Versehen verschlucken könnte. Achten Sie außerdem darauf, dass Ihr Kind sich nicht aus Versehen eine Decke über den Kopf zieht und lassen Sie es nie zu lange unbeaufsichtigt alleine in einem Raum schlafen.

Ein Babynest selbst nähen: Falls Sie ein spezielles Babynest möchten, das im Handel nicht erhältlich ist, können Sie alternativ auch selbst ein Nest nähen. Sie können dafür, zum Beispiel, Stoffreste aus Baumwolle als Außenmaterial und Watte oder Polyesterkugeln für die Füllung verwenden. Der Vorteil hierbei ist, dass Sie die Größe, die Farben und das Design selbst bestimmen können.

 

6 beste Babynester 2021 im Test

 

Sie finden im Anschluss nun unseren Testbericht zu allen Babynestern, die sich im Test durchsetzen und einen Platz auf der Liste der sechs besten Babynester 2021 erhalten konnten. Die Bestenliste ist dazu da, um Ihnen Hilfestellung zu geben und Ihnen eine fundiertere Kaufentscheidung zu ermöglichen. Sie bietet ein breites Angebot an unterschiedlichen Babynestern mit teilweise unterschiedlichem Einsatzbereich. 

 

1. Babymoov A050406 Lagerungkissen gegen Kopfverformungen

 

Das Lagerungskissen von Babymoov konnte sich als bestes Babynest herauskristallisieren und gilt somit als Testsieger dieser Reihe. Das Babynest hüllt Ihr Kind sanft ein und hat zur Prävention von Verdauungsbeschwerden und von Kopfverformungen eine integrierte Kopfstütze. Das Nest erlaubt es Ihrem Baby überall in einer stabilen Rückenlage zu schlafen und besteht aus einem weichen, atmungsaktiven Stoff und kann unkompliziert in der Maschine gereinigt werden.

Das Babynest bietet ein sehr ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis und überzeugt sowohl mit einer guten Qualität als auch mit einer guten Verarbeitung. Es ist dabei in mehreren Farben und zwei unterschiedlichen Designs erhältlich und kann für Kinder bis zum Alter von etwa zwei Monaten verwendet werden. Wenn Ihr Kind besonders klein oder ein Frühchen ist, kann sich die Nutzdauer allerdings auch etwas verlängern – dies hängt von Ihrem Kind und seiner Entwicklung ab. 

Es kann zwar durchaus mal vorkommen, dass das Nest zweimal gewaschen werden muss, da erbrochene Milch und ähnliches gerne mal in den Ritzen verbleibt und bei der ersten Reinigung nicht sofort verschwindet, dafür kann das Nest aber – wie bereits erwähnt – einfach in der Waschmaschine gewaschen werden. Das Nest ist ideal, wenn Sie zum Beispiel ein Wasserbett haben und das Baby mit im Bett schlafen soll, sie aber ein hin- und her kullern verhindern möchten und kann zum Beispiel auch auf einer Couch, im Kinderwagen und an vielen anderen Orten genutzt werden, um Ihr Baby zu “fixieren” und ruhiger schlafen zu lassen.

Welche Vor- und Nachteile sich aus dem Testbericht ergeben, haben wir im Folgenden nochmals kurz für Sie zusammengefasst.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Lagerungskissen hält, was es verspricht und überzeugt mit einem sehr ausgewogenen Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Kopfstütze: Die integrierte Kopfstütze beugt Kopfverformungen und Verdauungsbeschwerden vor. 

Komfort: Babys schlafen sichtlich besser und ruhiger in dem Nestchen und können sich nicht ungehindert hin- und her bewegen. 

Mehrere Farben/Designs: Das Kissen ist in mehreren Farben und Designs erhältlich. 

 

Nachteile:

Reinigung: Es kommt vor, dass das Nest zweimal gewaschen werden muss, da erbrochene Milch und ähnliches gerne mal in den Ritzen verbleibt und bei der ersten Reinigung nicht sofort verschwindet.

Zu Amazon (€45.29)

 

 

 

 

2. Medi Partners 5-teiliges Kuschelnest-Set

 

Dieses 5-teilige Kuschelnest-Set besteht aus einem Nest, zwei Kissen, einer Decke und einer Unterlage. Es kann, je nach Größe des Kindes, bis zu vier Monate lang verwendet werden und wird in vielen, optisch ansprechenden Farben geliefert. Das Kuschelnest ist ideal als Reisebettchen und erlaubt Ihrem Kind zum Beispiel mittags ein Nickerchen auf einer Couch zu machen oder im Kinderwagen zu liegen, ohne allzu viel hin- und her zu kullern. Das Nest hat zudem gut gepolsterte Ränder, sodass Ihr Kind nicht so schnell rausfallen kann und ist hochwertig verarbeitet.

Das Set bietet insgesamt eine gute Qualität, viele Verwendungsmöglichkeiten und kann problemlos in der Waschmaschine gereinigt werden, ohne dass die Farbe verblasst oder der Stoff anfängt zu fusseln. Es lässt Babys sichtlich gut darin schlafen und kann, wenn es unten geöffnet wird, auch noch lange weiter genutzt werden. Es ist zwar etwas kühl, da der Stoff sehr glatt ist, was mit einer drunter gelegten Decke aber sehr schnell und unkompliziert behoben werden kann.

Das Nest wird mit antiallergischen Silikonbällchen gefüllt und hat Schnüre, um die Größe der Liegefläche anzupassen, sodass das Bettchen mit Ihrem Kind mitwachsen kann. Pluspunkte: Das Set wird mit einer wiederverwendbaren Hülle geliefert, die die Transportation vereinfacht und das Nest vor Schmutz und ähnliches schützt.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das 5-teilige Set bietet viele Anwendungsmöglichkeiten und überzeugt mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Komfort: Das kuschelige Nestchen Kinder sichtlich gut schlafen und kann von der Größe her angepasst werden. 

Viele Extras: Die vielen Extras können lange und vielseitig verwendet werden. 

Nutzdauer: Das Nest kann von der Größe angepasst werden und bietet somit eine besonders lange Nutzdauer.

Reisehülle: Das Set wird mit einer praktischen Reisehülle geliefert, die das Nestchen mitsamt Zubehör vor Schmutz und ähnlichem schützen. 

Mehrere Farben/Muster: Das Set ist in mehreren, optisch sehr ansprechenden Mustern und Farben erhältlich. 

 

Nachteile:

Stoff: Der Stoff ist, da er glatt ist, ein wenig kühl. 

Zu Amazon (€54.99)

 

 

 

 

3. Sterntaler 9131735 Kuschelnest mit Tierkissen

 

Dieses niedliche Babynest von Sterntaler überzeugt sowohl mit einer sehr schönen Optik als auch mit einer guten Qualität und Funktion.

Der abnehmbare Kopf (das Kissen) kann außerdem noch als Spielzeug eingesetzt werden und kommt bei Kindern sehr gut an, sodass das Set sehr vielseitig verwendet werden kann. Es kann dabei zum Beispiel auch als Spieldecke genutzt werden und hat zwei Kunststoffrollen, die das Nestchen von der Seite stabilisieren. 

Das Set bildet nach dem ersten Waschen zwar ein paar Fusseln, ist aber trotzdem noch sehr kuschelig und verliert seine Funktionalität dadurch natürlich nicht. Pluspunkte sind sicherlich auch, dass es für Kinder bis zum 36. Monat geeignet ist und das Kissen zu Hause, als Bettchen-Einsatz oder als Krabbelunterlage verwendet werden kann. Das Nestchen hat außerdem eine dicke Wattierung, sodass es auch auf hartem Untergrund genutzt werden kann. Dies ist bei vielen anderen Nestchen leider nicht immer der Fall. 

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das schöne, vielseitig einsetzbare Set kommt vor allem bei Kindern sehr gut an und bietet ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Nutzdauer: Das Nestchen ist relativ groß und kann – je nach Entwicklung Ihres Babys – bis zu 36 Monate lang verwendet werden.

Tierkissen: Das niedliche Tierkissen kann auch als Spielzeug eingesetzt werden.

Dicke Wattierung: Das Nest verfügt über eine dicke Wattierung und kann somit auch auf harten Untergründen und als Spieldecke genutzt werden. 

Mehrere Tierköpfe: Es gibt mehrere verschiedene Kissen (Bär, Hund, Esel etc). 

 

Nachteile:

Fusseln: Die Erfahrung mit dem Babynest hat gezeigt, dass es nach dem Waschen dazu kommen kann, dass sich Fusseln bilden. 

Zu Amazon

 

 

 

 

4. Sei Design Babynestchen für Allergiker geeignet

 

Dieses schöne, nach Öko-Tex 100 Standard zertifizierte Nestchen wird mit einer hochwertigen Matratze geliefert, die herausnehmbar und atmungsaktiv ist. Es kann wahlweise mit Faserbällchen oder EPS Mikroperlen befüllt gekauft werden und ist sehr schön und mit viel Liebe zum Detail gemacht. Das Nestchen ist außerdem bequem, stabil, langlebig und hat die gleiche Farbe, die auch abgebildet wird.

Es ist zwar nicht sehr prall gefüllt, dafür jedoch trotzdem sehr weich und mit einem Reißverschluss versehen, sodass sich der Bezug (Baumwolle, explizit für Allergiker geeignet) auch schnell abnehmen und in der Waschmaschine waschen lässt. Das Nestchen kann außerdem durch eine Schleife und einem Karabiner individuell an die Größe des Babys angepasst werden und vielseitig verwendet werden.

Das Nestchen ist frei von jeglichen Schadstoffen, knistert nicht und schmiegt sich sanft an den Körper Ihres Kindes. Die Matratze ist mit einer wasserdichten Folie ausgestattet, sodass nichts durchsickern kann und kann separat gewaschen werden, da sie herausnehmbar ist. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt sehr gut. Wir können das Nestchen uneingeschränkt empfehlen. Zusatzinfo: Das Nestchen kann wahlweise zusammen mit einem kleinen Kissen gekauft werden.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Nestchen hält, was es verspricht und konnte auf ganzer Linie überzeugen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut. 

Für Allergiker geeignet: Das Nestchen ist nach dem Öko-Tex 100 Standard zertifiziert, frei von Schadstoffen und explizit für Allergiker geeignet. 

Größenregulierbar: Das Nestchen lässt sich von der Größe her regulieren.

Wasserdichte Matratze: Die herausnehmbare Matratze besitzt eine wasserdichte Beschichtung, sodass nichts durch die Matratze durchsickern kann.

Füllung zur Auswahl: Sie können sich wahlweise zwischen Faserbällchen und EPS Mikroperlen als Füllung entscheiden. 

 

Nachteile:

Nicht prall gefüllt: Leider ist das Nestchen nicht prall gefüllt. 

Zu Amazon (€44.9)

 

 

 

 

5. Solvera_Ltd Babynest 2-seitiges Nestchen mit Mustern

 

Dieses relativ günstige Babynest ist vielen farbenfrohen Mustern (Patchwork, Blumen, Tiere etc) erhältlich und kann mit Hilfe der Schnürung an die Größe des Babys angepasst werden und somit relativ lange genutzt werden. Es besteht aus reiner Baumwolle, die weich und anschmiegsam ist und hat sehr gut verarbeitete Nähte. Es überzeugt darüber hinaus vor allem mit einem sehr schönen Design und bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Bezug ist hier allerdings nicht abnehmbar, sie können jedoch das ganze Nestchen in der Maschine waschen.

Die Polsterung ist jedoch tatsächlich ein wenig dünn und die Farben nicht so intensiv, wie auf den Fotos abgebildet. Sie sind in echt etwas heller und pastelliger. Letzteres beeinflusst die Funktionalität des Nestchens jedoch nicht. Ersteres wird durch ein sehr schönes Design, einen fairen Preis und der Möglichkeit, das Nestchen in der Größe zu regulieren wieder sehr gut wett gemacht. 

Alle Materialien sind nach dem Öko-Tex 100 Standard zertifiziert, in der EU gefertigt und frei von schädlichen Zusatzstoffen. Die Füllung besteht aus 100 % anti-allergenem Silikon-Flies und behält nach dem Waschen ihre Form. Wir können das Nestchen empfehlen, wenn Sie nicht zu viel auf einmal ausgeben aber auch nicht das billigste Nestchen auf dem Markt kaufen möchten.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das relativ preiswerte Nestchen hält, was es verspricht. Es überzeugt mit einem soliden Preis-Leistungs-Verhältnis und ist lange nutzbar. 

Größenregulierbar: Die Größe (Durchmesser) kann mit einer Kordel reguliert werden. 

Farbenfrohe Muster: Das Nestchen ist in vielen, sehr farbenfrohen Mustern (Blumen, Patchwork etc) erhältlich. 

Für Allergiker geeignet: Alle Materialien sind nach Öko-Tex 100 zertifiziert und werden in der EU hergestellt. Die Materialien sind explizit für Allergiker geeignet. 

 

Nachteile:

Polsterung: Die Erfahrung mit dem Babynest hat gezeigt, dass die Polsterung ein wenig dünn ausfällt. 

Farben: Die Farben sind nicht 1:1 wie abgebildet und in echt etwas pastelliger.

Zu Amazon (€32.71)

 

 

 

 

6. Jukki Babynestchen Summer Dream Baumwolle

 

Das Jukki Babynest überzeugte im Test ebenfalls auf ganzer Linie, denn es bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Obwohl es ein günstiges Babynest ist, können Sie es in vielen verschiedenen Farbausführungen bzw. mit unterschiedlichen Mustern kaufen und es ist darüber hinaus sehr ordentlich verarbeitet. Es ist aus 100% Baumwolle gefertigt, entsprecht dem Öko Tex Standard 100 und ist dank antiallergischer Füllung aus Silikonflocken auch für Babys mit Allergien unproblematisch.

Es ist natürlich vollständig waschbar und durch den zweiseitigen Kokon aus weichem Material bietet es einen sehr hohen Liegekomfort. Durch die Kordeln können Sie das Babynest zum Bett umwandeln, das rundum Schutz bietet, bei Bedarf kann es aber auch unten offen sein, um die Liegefläche von 30 x 70 cm auf 90 cm zu verlängern. Es lässt sich leicht verstauen und zusammenrollen und Sie können das Gewebe bei Bedarf sogar bei bis zu 110°C bügeln.

Beachten Sie aber, dass keinerlei Zubehör enthalten und der Rand zudem recht schmal gehalten ist. Wenn sich das Baby rollen kann, wird der weiche und recht flache Rand es nicht davon abhalten.

 

Vorteile:

Preis-Leistung: Durch den günstigen Preis ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Varianten: Sie können aus vielen verschiedenen Farbvarianten in wählen.

Reinigung: Das Nestchen ist komplett waschbar und kann sogar gebügelt werden.

Material: Es besteht zu 100% aus Baumwolle und ist mit Silikonflocken gefüllt, so dass es auch für Allergiker gut geeignet ist.

Größe veränderbar: Wenn Sie das Nestchen unten über die Kordeln öffnen, erreichen Sie eine Liegefläche von 30 x 90 cm

 

Nachteile:

Flacher Rand: Der Rand ist relativ flach und hält die Kleinen kaum vom darüber rollen ab.

Lieferumfang: Zusätzliches Zubehör wie Deckchen & Co. sind nicht enthalten.

Zu Amazon (€29.9)

 

 

 

 

Häufig gestellte Fragen

 

Frage 1: Wie viel Füllwatte benötige ich für ein Babynest?

Wenn Sie Ihrem Kind selbst ein Nest nähen möchten, benötigen Sie – je nach gewünschter Größe – etwa 700 bis 1000 g Füllwatte. Je mehr Füllwatte Sie nutzen, desto stabiler wird das Nestchen dabei. Beachten Sie jedoch, dass die Beschaffenheit der Füllwatte je nach Hersteller variieren kann. Testen Sie deshalb die Stärke der Polsterung hin und wieder mit der Hand, bevor Sie das Kissen zu Ende nähen. Wenn Sie das Gefühl haben, dass die Füllwatte genug Volumen hat und stabil genug ist, werden Sie vermutlich etwas weniger als 1000 g benötigen. Wenn die Füllwatte eher weich und dünn ist, werden Sie vermutlich mindestens 1000 g benötigen. Sie können auch einfach 1000 g Füllwatte kaufen und das überschüssige Material später für etwas anderes verwenden oder es für Reparaturzwecke aufbewahren. Sie können allerdings auch alternativ mit Polyesterkugeln arbeiten, falls Sie keine Watte haben. Polyesterkugeln haben ähnlich gute Eigenschaften. Wichtig ist nur, dass das Nest mit hochwertigen Materialien hergestellt wird. Achten Sie darauf, dass alle Materialien weich, komfortabel, hautfreundlich und atmungsaktiv sind, um beim Nähen das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. 

Frage 2: Wie lange ist ein Babynest nutzbar?

Die meisten Babynester sind etwa fünf Monate oder so lange nutzbar, bis das Baby etwa 70 cm groß ist. Dies hängt aber natürlich auch von der Größe des Nests ab und kann je nach der Entwicklung von Baby zu Baby variieren. Zur groben Orientierung: Die meisten Babynester sind etwa 60 cm breit und 85-90 cm lang. Falls Sie sich ein größeres Nest wünschen, das länger nutzbar ist, sollten Sie am besten entweder selbst eines nähen oder sich gezielt ein großes Babynest kaufen, damit Sie und Ihr Baby möglichst lange etwas davon haben. Wenn Sie ein fertiges Nest kaufen möchten, sollten Sie am besten die richtige Größe dafür kalkulieren. Hierfür können Sie Ihr Baby mit einem Maßband von der Schulter bis zur Fußsohle messen und noch ca. 15 cm dazu rechnen, um Ihrem Kind etwas Bewegungsfreiraum und zusätzlichen Raum zum Wachsen zu lassen. 

 

Frage 3: Ich habe ein Odenwälder Babynest – was kommt drunter?

Sie können Ihrem Baby unter dem Schlafsack einen leichten Body aus Baumwolle oder einen Schlafanzug anziehen. Achten Sie jedoch darauf, dass Ihrem Kind nicht zu warm wird und entscheiden Sie sich am besten für atmungsaktive Klamotten. Ob Ihrem Baby zu warm sein sollte, können Sie dabei ganz leicht mit einer Hand überprüfen. Diese legen Sie dem Baby zwischen die Schulterblätter, um zu sehen ob es dort schwitzt oder nicht etc.

 

Frage 4: Ab wann kann man ein Babynest verwenden?

Babynester können ab der Geburt und etwa bis zu sechs Monate lang verwendet werden. Sie sind deshalb so beliebt, weil Sie Babys davor bewahren auf den Bauch zu rollen und sie den Schlaf auf dem Rücken leichter machen. Wenn Babys auf dem Rücken schlafen, wird das Risiko eines plötzlichen Kindstod reduziert. Babynester werden von Ärzten und anderen Gesundheitsexperten empfohlen und sorgen dafür, dass das Kind in derselben Position schläft, in der Sie es in das Nest hineingelegt haben.

 

 

KOMMENTAR VERFASSEN

0 KOMMENTARE