9 beste Babyöle 2021 im Test

Letztes Update: 16.05.21

 

Babyöl im Test – die besten Produkte 2021 im Vergleich

 

Das beste Babyöl verleiht zarter Babyhaut nicht nur an Feuchtigkeit, sondern stärkt in Kombination mit einer Massage zusätzlich auch die Eltern-Kind Bindung. Da die Haut von Neugeborenen jedoch noch ziemlich empfindlich ist, sollte das Babyöl Ihrer Wahl unbedingt bestimmten Kriterien entsprechen. Besonderes Augenmerk sollten Sie vor allem auf die Inhaltsstoffe sowie den Anwendungsbereich des Öls richten. Zudem ist die Art des Babyöls nicht außer Acht zu lassen. Wir haben im Test auf der Grundlage dieser Kriterien die 9 besten Babyöle 2021 ausfindig gemacht, und hoffen, Ihnen die Kaufentscheidung dadurch zu erleichtern. Als unseren Testsieger können wir Ihnen das Babyöl 71211-11 von Burt`s Bees empfehlen, da dieses auf pflanzlichen Inhaltsstoffen basiert und somit besonders hautverträglich ist . Möchten Sie ein Öl, welches vor allem bei sehr trockener, unempfindlicher Haut geeignet ist, ist das Pflegeöl von Penaten absolut empfehlenswert.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Babyöle

 

Damit die Haut Ihres Babys stets gepflegt ist, empfiehlt sich die Anwendung von Babyöl. Da bei Babys vor allem die Produktqualität an erster Stelle stehen sollte, lässt sich das Angebot nicht mit einem alleinigen Preisvergleich eingrenzen. Unsere Empfehlung ist, dass Sie sich zunächst ausführlich über die einzelnen Eigenschaften informieren und dann im Vergleich einige Modelle gegenüberstellen, die Ihren Anforderungen entsprechen. So können Sie die Auswahl einschränken und sich für ein passendes Babyöl für Ihren Nachwuchs entscheiden. Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Aspekte, die Sie im Rahmen Ihrer Kaufentscheidung unbedingt berücksichtigen sollten:

Arten

Babyöl ist in zwei Arten verfügbar. Zum einen mit Pflanzenöl als Basis und zum anderen mit Mineralöl als Basis. Hier ist die Haut des Babys ausschlaggebend für die Auswahl. Nicht alle Kinder vertragen beide Öle. Welche Unterschiede, Vor- und Nachteile es bei den einzelnen Arten gibt, möchten wir Ihnen hier aufführen.

Babyöl mit Mineralöl als Basis: In diesem Babyöl ist die Basis hoch gereinigtes Mineralöl. Dies kann beispielsweise Vaseline sein. Vaseline als Basis ist dermatologisch besonders gut verträglich und kann auch bei Babys mit empfindlicher Haut gut genutzt werden, da nur 10 Prozent aller Menschen eine allergische Reaktion bei der Anwendung aufweisen. Konservierungsstoffe werden bei der Herstellung von Mineralöl basiertem Babyöl nicht verwendet. Zudem ist dies sehr lange haltbar. Das Babyöl lässt sich leicht auf der Haut verteilen und verleiht dieser einen angenehmen Schutzfilm. In der Anschaffung ist dieses Babyöl sehr günstig. Nachteilig ist, dass Vaseline allein keine pflegende Wirkung hat. Daher sind Zusatzstoffe erforderlich. Da das Mineralöl aus Erdöl gewonnen wird, steht dies im Verdacht auf Dauer krebserregend zu sein und die Hautschicht auf lange Sicht gesehen zu schädigen.

Babyöl mit Pflanzenöl als Basis: Natürliche Öle als Basis für Babyöl werden immer beliebter. Besonders praktisch ist, dass diese Produkte teilweise sogar eine entzündungshemmende Wirkung haben können. Besonders beliebt sind hier Babyöle auf Basis von Kokosöl, Mandelöl oder Olivenöl. Häufig werden in diesen Produkten andere natürliche Inhaltsstoffe wie Lavendel verwendet. Die Haut wird, Dank der natürlichen Inhaltsstoffe bei Heilung und Pflege unterstützt. Hier sollten Sie jedoch darauf achten, dass Ihr Baby auch wirklich alle Inhaltsstoffe verträgt. Nachteilig ist, dass das Babyöl mit Pflanzenöl als Basis Konservierungsstoffe enthalten kann und nicht sehr lange haltbar ist. Zudem ist die Anschaffung hier deutlich teurer als bei Mineralöl basierten Babyölen.

 

Inhaltsstoffe

Die Inhaltsstoffe von Babyöl sind besonders wichtig und sollten klar und übersichtlich angegeben sein. So sehen Sie auf einen Blick, ob in den jeweiligen Babyölen Stoffe enthalten sind, die Ihr Baby nicht verträgt. Zudem ist es empfehlenswert, wenn ein Babyöl ungesättigte Fettsäuren oder Harnstoff enthält, da dies der natürlichen Struktur der Haut besonders nah kommt und dementsprechend gut angenommen wird. Durch die richtigen Inhaltsstoffe lässt sich das Babyöl leicht verteilen. Auch in wichtiger Punkt ist, dass das Öl ergiebig ist und schnell einzieht. Rückstände sollten keinesfalls auf der Haut zurückbleiben.

Im Hinblick auf die Geruchsintensität sollte das Babyöl neutral sein, da das Baby bereits nach der Geburt einen ausgeprägten Geruchssinn hat. Riecht das Öl stark, ist dies gegebenenfalls sehr unangenehm für Ihr Baby, da die Nase gereizt wird. Achten Sie zudem unbedingt darauf, dass Babyöle kein Parfüm enthalten. Dies ist nicht nur für die Nase des Babys unangenehm, sondern kann auch schlimme Allergien oder Juckreiz auf der Haut auslösen.

Anwendungsbereich

Babyöl hat verschiedene Anwendungsbereich. So ist Mineralöl basiertes Babyöl beispielsweise für die Pflege und den Schutz der Haut des Babys geeignet, während Pflanzenöl basiertes Babyöl unter anderem eine entzündungshemmende Wirkung haben kann. Hier sollten Sie sich vor dem Kauf über die Babyöl Inhaltsstoffe informieren und wissen, welche Stoffe Ihr Baby gut verträgt und bei welchen Inhaltsstoffen dies nicht der Fall ist.

Auch praktisch ist, dass Sie Babyöl im Alltag verwenden können. So eignet sich dies beispielsweise als Ersatz für Rasierschaum. Das Babyöl ist besonders mild und schonend für die Haut. Pickel, die durch die Rasur entstehen, können somit verringert werden.

Vor der Geburt des Babys können Sie das Babyöl als Vorbeugung von Dehnungsstreifen nutzen. Dies pflegt die Haut intensiv und hilft, diese schonend zu dehnen.

Auch zur Haarpflege ist das Babyöl ideal geeignet. Haben Sie trockenes oder krauses Haar, eignen sich vor allem die Pflanzenöl basierten Babyöle, um das Haar mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen und dieses somit zu pflegen.

 

9 beste Babyöle 2021 im Test

 

Im nachfolgenden Testbericht finden Sie neben dem günstigen besten Babyöl auch Produkte, die zu einem höheren Anschaffungspreis erhältlich sind. Möchten Sie ein passendes Produkt kaufen, kann Ihnen unsere Erfahrung mit dem besten Babyöl womöglich weiterhelfen.

 

1. Burt’s Bees 71211-11 115 ml zum Baden oder Hautpflege

 

Unser Testsieger ist das Burt’s Bees Babyöl. Dieses Modell konnte uns durch das tolle Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. Sie erhalten dieses Öl zu einem fairen Preis und können Ihr Kind damit einreiben. Auch, wenn das Baby sehr empfindliche Haut hat, eignet sich dieses Produkt aufgrund der natürlichen und sanften Inhaltsstoffe. Sie können das Babyöl sowohl ins Badewasser geben, als auch direkt auf die Haut auftragen. Sehr erwähnenswert ist, dass das Babyöl Inhaltsstoffe hat, die zu 100 Prozent natürlich und somit in den seltensten Fällen unverträglich sind.

Das Babyöl ist frei von Mineralöl und Parabene. Zudem ist dieses Produkt klinisch getestet und besonders verträglich. Egal, ob Sie das Babyöl für Ihr Baby oder für sich selbst in der Schwangerschaft verwenden möchten, dieses Produkt eignet sich ausgezeichnet.

Nachteilig ist bei dem Burt`s Bees Babyöl nur, dass dies nicht sehr lang haltbar ist, da hier nur natürliche Stoffe verwendet werden. Die Haltbarkeit können Sie auf den Etiketten nachlesen.

 

Vorteile:

Preis: Der Anschaffungspreis dieses Babyöls ist sehr günstig, obwohl es sich hier um ein natürliches Produkt handelt.

Anwendung: Sie können das Babyöl entweder ins Badewasser geben oder direkt auf die Haut des Babys auftragen.

Nutzung: Das Öl kann für Babys oder für Sie selbst zur Hautpflege genutzt werden.

Verträglich: Die klinischen Tests haben gezeigt, dass das Babyöl besonders verträglich ist und auf bei sehr sensitiver Haut angewandt werden kann.

Inhaltsstoffe: Zur Herstellung werden 100 Prozent natürliche Inhaltsstoffe genutzt. Das Babyöl ist frei von Parabene und Mineralöl.

 

Nachteile:

Haltbarkeit: Leider ist die Haltbarkeit hier sehr gering, da keine Konservierungsstoffe genutzt werden und es sich um ein natürliches Produkt handelt.

Kaufen bei Amazon.de (€9.89)

 

 

 

 

2. Penaten Pflegeöl 500 ml für Massage oder Reinigung des Windelbereichs

 

Auf dem zweiten Platz ist das Penaten Babyöl, welches sowohl zur Hautpflege, als auch zur Reinigung des Windelbereichs genutzt werden kann. Sie können dieses Modell sowohl einzeln in einer 500 ml Flasche, als auch im 6er-Pack in 200 ml Flaschen bestellen. Da das Babyöl mit Mineralöl herstellt wird, ist die Haltbarkeit sehr lang. Zudem ist das Produkt dermatologisch getestet und bestätigt, dass vor allem normale Haut hiermit behandelt werden kann.

Sie können das Baby mit diesem Öl sanft einmassieren und somit trockene Haut und Schuppenbildung bekämpfen. Vor allem im empfindlichen Windelbereich befreit das Babyöl Ihr Kind von Schmerzen durch wunde Haut. Das Babyöl schließt 10 mal mehr Feuchtigkeit ein als andere Produkte. In der Anschaffung ist dieses Produkt sehr günstig.

Hat Ihr Kind sehr empfindliche Haut, kann es hier durch den Einsatz von Parfüm zu Juckreiz kommen. Wissen Sie nicht, ob Ihr Baby das Öl verträgt, können Sie dies an einer kleinen Körperstelle testen.

 

Vorteile:

Preis: Das Babyöl von Penaten ist sehr günstig erhältlich und zudem sehr lang haltbar, wodurch die Anschaffung im Vorratspack sinnvoll ist.

Anwendung: Sie können das Babyöl einmassieren und zur Reinigung des Windelbereichs nutzen.

Auswahl: Ihnen stehen die Bestellung einer einzelnen Flasche und die Bestellung im Vorratspack zur Verfügung.

Wirkung: Das Babyöl von Penaten schließt bis zu 10mal mehr Feuchtigkeit ein, als herkömmliche Babyöle.

Getestet: Das Produkt ist dermatologisch getestet und bestätigt. Für Babys mit normaler Haut eignet sich das Babyöl gut.

 

Nachteile:

Parfüm: Leider ist bei der Herstellung nicht auf Parfüm verzichtet worden, wodurch es zu Hautreizungen kommen kann, wenn Ihr Baby sehr empfindlich ist.

Kaufen bei Amazon.de (€2.65)

 

 

 

 

3. Weleda Babyöl 009508F0 50 ml Massage verdauungsfördernd

 

Dritt platziert ist das Weleda Babyöl, welches ideal zur sanften Massage geeignet ist und zudem die Verdauung fördert. In diesem Babyöl werden nur natürliche, Bio-zertifizierte Inhaltsstoffe verwendet, die das Baby sehr schonend pflegen. Durch die Kombination aus Mandelöl und den ätherischen Ölen der Kamille, Kardamom und Majoran wirkt sich das Babyöl positiv auf die Verdauung aus und kann dem Baby helfen einen Rhythmus zu entwickeln.

Das Babyöl von Weleda ist frei von künstlichen Duft- und Konservierungsstoffen. Zudem werden hier keine Mineralöle verwendet, wodurch dies besonders verträglich ist. Das Produkt ist dermatologisch getestet und bestätigt. Sie können dieses auch bei Babys mit sehr empfindlicher Haut anwenden, ohne dass Reizungen entstehen.

Nachteilig ist bei diesem Babyöl der sehr hohe Anschaffungspreis, welcher sich jedoch lohnt, wenn Ihr Baby Verdauungsprobleme hat. Zudem ist das Öl nicht sehr lange haltbar, da auch Konservierungsstoffe verzichtet wird, was jedoch bei der geringen Füllmenge von 50 ml kein Problem sein sollte.

 

Vorteile:

Wirkung: Das Weleda Babyöl wirkt nicht nur pflegend, sondern fördert die Verdauung des Babys durch sanfte Massagen.

Inhaltsstoffe: In diesem Produkt werden nur natürliche Inhaltsstoffe genutzt, welche größtenteils Bio-zertifiziert sind.

Pflanzenöl: Da hier Mandelöl als Basis genutzt wird, ist das Babyöl frei von Mineralöl und anderen künstlichen Konservierungsstoffen.

Verträglich: Das Öl ist, aufgrund der Zusammensetzung sehr gut verträglich.

 

Nachteile:

Preis: In der Anschaffung ist dieses Modell sehr teuer. Zudem erhalten Sie hier nur eine sehr geringe Menge an Öl.

Haltbarkeit: Das Babyöl ist aufgrund der Zusammensetzung nicht lange haltbar.

Kaufen bei Amazon.de (€10.95)

 

 

 

 

4. Nivea Baby 200 ml für Schwangerschaft und Babyhaut

 

Auf Platz vier ist das Nivea Babyöl, welches sowohl für die Schwangerschaft, als auch für die empfindliche Babyhaut geeignet ist. Dieses Produkt gehört zu den Babyölen, welches auf Pflanzenöl Basis hergestellt wird und somit sehr verträglich ist. Für die Herstellung wird kein Alkohol oder Mineralöl verwendet. Die Hautverträglichkeit ist sowohl dermatologisch, als auch klinisch geprüft und bestätigt, wodurch Sie das Babyöl bedenkenlos anwenden können.

Das Babyöl mit Mandelöl als Basis verleiht der Haut eine angenehme Feuchtigkeit und macht diese sehr schön weich. Vor allem in der Schwangerschaft ist die Haut dadurch elastischer und dehnbarer. Schwangerschaftsstreifen werden somit verringert. Auch praktisch ist, dass das Babyöl die Haut nicht nur pflegt, sondern auch leicht reinigt. Sie können etwas Öl in das Wasser geben, in dem Sie das Baby baden oder dieses im Anschluss direkt auf die Haut auftragen.

Nachteilig ist, dass das Babyöl von Nivea durch die pflanzliche Basis nicht sehr lang haltbar ist. Da dieses in einer 200 ml Flasche geliefert wird, sollten Sie dies schnell aufbrauchen.

 

Vorteile:

Anwendung: Sie können das Babyöl von Nivea ideal in der Schwangerschaft anwenden, um die Haut elastischer zu machen. Zudem eignet sich das Öl für empfindliche Babyhaut, die gepflegt werden muss.

Wirkung: Das Babyöl spendet der Haut Feuchtigkeit und macht diese angenehm weich.

Getestet: Sowohl dermatologisch, als auch klinisch ist das Öl getestet und bestätigt.

Preis: In der Anschaffung ist dieses Babyöl preiswert.

 

Nachteile:

Haltbarkeit: Leider ist das Babyöl nicht sehr lange haltbar, wodurch Sie dieses schnell aufbrauchen sollten.

Kaufen bei Amazon.de (€2.45)

 

 

 

 

5. Mama Bear Babyöl 250 ml pflegt Babyhaut

 

Fünft platziert ist das Mama Bear Babyöl, welches im Vorratspack geliefert wird. Sie erhalten hier 4 Flaschen mit je 250 ml Inhalt. Anders als bei anderen Babyölen können Sie dieses Modell täglich anwenden. Durch die hier enthaltenen Oliven und Jojoba Öle wird die Haut gepflegt und mit anhaltender Feuchtigkeit versorgt. Vor allem empfindliche Haut wird hier davor geschützt auszutrocknen.

Da das Babyöl dermatologisch getestet ist, ist bekannt, dass dieses auch bei sehr sensibler Haut ohne Probleme genutzt werden kann. Das Babyöl ist frei von Parabene und Mineralöl, wodurch Allergien oder Unverträglichkeiten fast ausgeschlossen werden können.

Nachteilig ist, dass der Anschaffungspreis bei diesem Öl recht hoch ist. Zudem erhalten Sie hier 4 Flaschen des Babyöls, welche allerdings nicht sehr lange haltbar sind. Da hier weder Mineralöl noch Konservierungsstoffe enthalten sind, sollten Sie dies schnell aufbrauchen.

 

Vorteile:

Anwendung: Sie können das Babyöl von Mama Beat täglich anwenden, wenn Ihr Baby unter trockener Haut leidet. Die Haut wird mit Feuchtigkeit versorgt und gepflegt.

Getestet: Das Babyöl ist dermatologisch getestet und eignet sich auch bei empfindlicher Haut sehr gut.

Parabene: In dem Babyöl sind weder Mineralöl, noch Parabene enthalten.

Unverträglichkeiten: Unverträglichkeiten sind aufgrund der sanften Zusammensetzung fast ausgeschlossen. Sowohl Olivenöl als auch Jojobaöl sind sehr sanft.

 

Nachteile:

Preis: Der Anschaffungspreis ist bei diesem Babyöl sehr hoch. Zudem erhalten Sie dies im 4er-Pack.

Haltbarkeit: Leider ist das Pflanzenöl basierte Babyöl nicht sehr lange haltbar. Dies sollte schnell aufgebraucht werden.

Menge: Sie erhalten das Öl im 4er-Pack. Andere Verpackungsmengen sind leider nicht verfügbar.

Kaufen bei Amazon.de (€8.69)

 

 

 

 

6. Frei Öl Babyöl 140 ml geeignet bei Neurodermitis

 

Das Frei Öl Babyöl ist auf dem sechsten Platz. Dieses Modell eignet sich vor allem dann gut, wenn Ihr Baby sehr empfindliche Haut hat und unter Neurodermitis leidet. Das Babyöl wirkt rückfettend und stärkt den natürlichen Fettfilm der Haut. Auch im Windelbereich kann das Öl verwendet werden, um dem Wundwerden vorzubeugen. Die Zusammensetzung ist hierbei besonders sanft und pflegend. Das Babyöl beinhaltetet Johannisbeerkern Öl, Sonnenblumenöl, Zwetschgenöl und Haferöl. Diese Zusammensetzung ist wirklich optimal, wenn Ihr Kind sehr empfindlich ist.

Auch erwähnenswert ist, dass das Babyöl frei von jeglichen Konservierungsstoffen, Alkohol, ätherischen Ölen, Mineralöl, Silikonen und Parfüm ist. So können die meisten Quellen, durch die Allergien ausgelöst werden, ausgeschlossen werden. Das Babyöl besteht zu 100 Prozent aus natürlichen Inhaltsstoffen, wovon 93 Prozent aus biologischem Anbau stammen. Es besteht keine Gefahr, wenn das Baby das Öl versehentlich isst.

Nachteilig ist, dass Sie hier für 140 ml einen sehr hohen Preis zahlen. Zudem ist das Frei Öl Babyöl nicht lange haltbar, was durch die natürlichen Inhaltsstoffe der Fall ist.

 

Vorteile:

Zusammensetzung: Das Babyöl besteht zu 100 Prozent aus natürlichen Inhaltsstoffen, wovon die meisten aus biologischem Anbau stammen.

Wirkung: Das Babyöl kann bei Neurodermitis genutzt werden, um das Baby vom Juckreiz zu befreien und die Haut bei der Heilung zu unterstützen.

Fettfilm: Durch das Frei Öl Babyöl wird der natürliche Fettfilm der Haut spürbar gestärkt und der Wundheilung vorgebeugt.

Anwendung: Sie können das Babyöl bei Neurodermitis als begleitendes Behandlungsmittel verwenden und zudem im Windelbereich anwenden, damit Ihr Baby nicht wund wird.

 

Nachteile:

Preis: In der Anschaffung ist das Babyöl leider recht kostspielig, was jedoch lohnenswert ist, wenn Ihr Baby sehr empfindliche Haut hat.

Haltbarkeit: Durch den Verzicht auf Konservierungsstoffe ist dieses Produkt leider nur kurz haltbar. Nach dem Öffnen sollten Sie dies daher schnell aufbrauchen.

Kaufen bei Amazon.de (€9.98)

 

 

 

 

7. Penaten Ultra Sensitiv 200 ml Massage und Reinigungsöl

 

Ein weiteres Babyöl von Penaten hat es unter die besten 9 Produkte unseres Tests geschafft. Bei diesem Öl handelt es sich um ein sehr sanftes Massage- und Reinigungsöl für Ihr Baby.  In der Anschaffung ist das Öl sehr günstig. Zudem können Sie wählen, ob Sie eine oder drei Flaschen auf Vorrat bestellen möchten. Durch den Einsatz von Mineralöl ist das Babyöl sehr lange haltbar.

Damit auch Babys mit sensibler Haut das Babyöl vertragen, wird hier auf den Einsatz von Parfüm verzichtet. Sie können das Öl sowohl im Windelbereich, als auch auf trockenen Hautstellen einsetzen und einmassieren. Das Babyöl kann direkt nach Geburt genutzt werden und das Baby somit vor allem in den ersten Monaten begleiten.

Nachteilig ist, dass das Babyöl von Penaten zwar für empfindliche Haut geeignet ist, jedoch aufgrund des Mineralöls Allergien auslösen kann. Zudem sind die hier enthaltenen Wirkstoffe nicht entzündungshemmend oder anderweitig helfend.

 

Vorteile:

Preis: In der Anschaffung ist das Babyöl von Penaten sehr günstig. Zudem können Sie dies sowohl einzeln, als auch im Vorratspack mit drei Flaschen bestellen.

Anwendung: Das Babyöl eignet sich bei sehr empfindlicher Haut und kann im Windelbereich zur Reinigung und auf trockenen Hautstellen zur Massage genutzt werden.

Haltbarkeit: Die Haltbarkeit ist aufgrund der Zusammensetzung und dem Mineralöl sehr lang.

Geburt: Sie können Ihr Baby bereits direkt nach der Geburt mit dem Babyöl behandelt und somit beim Wachsen begleiten.

 

Nachteile:

Allergien: Durch das Mineralöl kann es in seltenen Fällen zu Allergien oder Hautreizungen auf der Haut des Babys kommen.

Wirkung: Das Babyöl wirkt leider nur Feuchtigkeit spendend. Eine antibakterielle Wirkung gibt es hierbei nicht.

Zu Amazon

 

 

 

 

8. Hipp Babysanft Pflege 2 x 200 ml Pflege- und Reinigungsöl

 

Das Hipp Babyöl hat es auf den achte Platz geschafft. Dieses Öl hat Mandelöl als Basis und ist somit besonders sanft und verträglich. Sie können das Babyöl für Kopfhaut bis zu den Füßen verwenden. Das Produkt pflegt und kann im Windelbereich zur leichten Reinigung genutzt werden. Auch erwähnenswert ist, dass das Babyöl keine Duftstoffe oder ätherischen Öle enthält, da diese vor allem bei sensibler Haut zu Allergien führen können. Zudem ist das Hipp Babyöl frei von Mineralöl und Konservierungsstoffen.

Das Öl ist dermatologisch getestet und sehr verträglich. Auch bei sehr sensibler Babyhaut stellt dieses Produkt keinerlei Probleme dar. Sie erhalten hier einen praktischen Vorratspack von 2 mal 200 ml und sind somit gut ausgestattet. Ihr Baby kann bereits ab dem ersten Lebenstag mit dem Öl behandelt werden.

Nachteilig ist auch hier, dass das Babyöl aufgrund der fehlenden Mineralöle und Konservierungsstoffe nicht sehr lange haltbar ist und nach Öffnen schnell verbraucht werden sollte. Zudem ist der Anschaffungspreis hier recht hoch, was jedoch bei Babyöl auf Pflanzenöl Basis normal ist.

 

Vorteile:

Anwendung: Sie können das Babyöl direkt nach der Geburt verwenden. Sowohl für Kopfhaut, Körper und Windelbereich kann das Babyöl verwendet werden und somit sehr gut pflegen.

Inhaltsstoffe: Das Babyöl hat Mandelöl als Basis und ist somit sehr sanft zur Haut. Zudem wird auf Konservierungsstoffe verzichtet.

Parfüm: Das Babyöl ist frei von Duftstoffen und ätherischen Ölen, da diese Allergien auslösen können.

Vorratspack: Sie erhalten hier 2 mal 200 ml im Paket. So haben Sie immer einen Vorrat des Babyöls daheim.

 

Nachteile:

Preis: In der Anschaffung ist das auf Pflanzenöl basierte Babyöl recht kostspielig, was aber der Norm entspricht.

Haltbarkeit: Leider ist das Babyöl aufgrund der fehlenden Konservierungsstoffe nicht sehr lange haltbar und sollte nach dem Öffnen schnell verbraucht werden.

Kaufen bei Amazon.de (€13.9)

 

 

 

 

9. Bübchen Calendula Pflege-Öl 2 x 200 ml Babyhautpflege

 

Auf den neunten und letzten Platz hat es das Bübchen Babyöl geschafft. Dieses Produkt eignet sich durch den Einsatz von Calendula besonders gut zur Hautpflege von Babys. Zudem eignet sich das Babyöl für die Haare. So können auch Sie Ihre Haare pflegen. Bei dem Babyöl handelt es sich um ein rein pflanzliches Produkt, welches auf Basis des Ringelblumenöls hergestellt wird. Somit ist dies nicht nur pflegend, sondern kann Entzündungen beim Abheilen unterstützen.

Das Babyöl ist in der Anschaffung sehr günstig. Zudem können Sie auswählen, ob Sie eine oder zwei Flaschen bestellen möchten und haben das Babyöl bei Bedarf immer greifbar.

Nachteilig ist, dass das Öl nicht lange haltbar ist. Zudem dauert es recht lange, bis dies einzieht. Vor allem bei Babys, die dich viel bewegen, kann dies störend sein.

 

Vorteile:

Preis: In der Anschaffung ist das pflanzliche Babyöl erstaunlich günstig.

Auswahl: Sie können wählen, ob Sie eine oder zwei Flaschen vom Bübchen Babyöl bestellen möchten.

Anwendung: Das Babyöl von Bübchen eignet sich sowohl für die Haut des Babys, als auch für krauses Haar, welches Pflege benötigt.

Pflanzlich: Das Babyöl ist rein pflanzlich und somit gut verträglich.

 

Nachteile:

Haltbarkeit: Leider ist die Haltbarkeit hier nicht sehr lang. Nach dem Öffnen sollten Sie das Öl daher schnell aufbrauchen.

Einziehen: Das Babyöl benötigt viel Zeit, um einzuziehen. Dies kann bei Babys, die sich viel bewegen etwas störend sein.

Kaufen bei Amazon.de (€12.02)

 

 

 

 

Häufig gestellte Fragen

 

Frage 1: Woraus wird Babyöl gemacht?

Babyöl gibt es in zwei verschiedenen Arten. Die Basis kann hierbei aus Mineralöl, wie Vaseline oder aus Pflanzenöl, wie Kokosöl bestehen. Zusätzlich dazu werden verschiedene Wirkstoffe beigefügt, die die Haut pflegen. Im Idealfall sind dem Babyöl ungesättigte Fette oder Harnstoff beigefügt. So kann die Haut das Öl und die Inhaltsstoffe besonders gut aufnehmen. Babyöl sollte zudem geruchsneutral sein und kein Parfüm oder anderen, starken Duftstoffe enthalten.

Frage 2: Wofür kann man Babyöl benutzen?

Babyöl kann in vielen Bereichen genutzt werden. Natürlich ist dies ideal, um das Baby und dessen Haut zu pflegen und gereizte Hautstellen zu beruhigen. Zudem jedoch können Sie Babyöl für trockenes, krauses Haar nutzen. Vor allem Babyöle auf Pflanzenöl Basis sind hier ideal geeignet. Außerdem eignet sich das Babyöl als Ersatz für Rasierschaum, da dies sehr sanft ist. Egal, ob Baby oder Erwachsener, das Babyöl eignet sich in jedem Fall zur sanften Hautpflege und kann Schwangerschaftsstreifen vorbeugen.

 

Frage 3: Ab wann kann man Babyöl benutzen?

Sie können das Babyöl bereits sehr früh verwenden. Besonders bekömmlich ist dies, wenn Sie demBadewasser einen Schuss beifügen. Das Kind sollte 1 bis 2 mal wöchentlich darin gebadet werden. Möchten Sie das Öl nicht ins Wasser geben, können Sie dies auch sehr sparsam auf der Haut des Babys verteilen.

 

Frage 4: Wie bekommt man Babyöl aus der Kleidung?

Um Babyöl aus der Kleidung zu entfernen, können Sie etwas Spülmittel auf die betroffene Stelle geben und dies sanft einmassieren. Nach einer Einwirkzeit von 5 Minuten können Sie die Stelle dann mit Wasser einsprühen und das Kleidungsstück wie gewohnt waschen.

 

Frage 5: Wie lange ist Babyöl haltbar?

Babyöl ist, je nach Basis unterschiedlich lang haltbar. Grundsätzlich gilt, dass Mineralöl basierte Babyöle länger haltbar sind als Pflanzenöl basierte Babyöle. Um sicherzustellen, dass das von Ihnen verwendete Öl noch gut ist, können Sie auf der Packung nachlesen, wie lange dies haltbar ist.

 

 

 

Subscribe
Notify of
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments