5 beste Babyphones mit Kamera 2020 im Test

Letztes Update: 04.12.20

 

Babyphones mit Kamera im Test – die besten Modelle 2020 im Vergleich

 

Es ist anspruchsvoller als man denkt, das beste Babyphone mit Kamera zu finden. Die Auswahl ist heutzutage sehr groß und es gibt vor dem Kauf einige Kriterien zu beachten. So müssen Sie sich im Vorfeld zum Beispiel mit den technischen Merkmalen und einigen anderen Punkten beschäftigen, um einen Fehlkauf zu vermeiden. Falls Sie jedoch keine Lust haben sich mit der intensiven Recherche zu beschäftigen, können Sie alternativ auch unserer Kaufempfehlung folgen. In dieser haben wir Ihnen bereits die Arbeit abgenommen. Wir können so zum Beispiel das GHB Babyphone empfehlen, denn dieses Modell bietet ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis und hat eine sehr gute Bild- und Tonqualität. Alternativ empfehlen wir Ihnen das Modell NUK 10256296, da dieses eine relativ hohe Lebensdauer und einen großen Bildschirm hat und sowohl im Akku- als auch Netzbetrieb verwendet werden kann.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Babyphones mit Kamera

 

Wenn Sie gerne jederzeit mit Ihrem Baby in Kontakt bleiben möchten, ist ein Babyphone sicherlich eine gute Wahl. Bevor Sie sich jedoch einen Überblick über das Angebot am Markt verschaffen oder einen schnellen Preisvergleich durchführen, sollten Sie sich ein wenig mit den wichtigsten Kaufkriterien auseinandersetzen. Worauf Sie beim Kauf achten sollten und wofür Babyphones verwendet werden können, haben wir aus diesem Grund im Folgenden kurz für Sie kurz. Abschließend können Sie unserer Top-5-Liste eine Übersicht über die besten Babyphones mit Kamera 2020 entnehmen, die wir im Test ermittelt haben.

Vor- und Nachteile eines Video Babyphones 

Video Babyphones sind mit einer Kamera und einem LCD Bildschirm ausgestattet. Sie sind dazu in der Lage Livebilder von Ihrem Baby aufzuzeichnen und übertragen die Videodaten in Echtzeit an Ihre mobile Empfangseinheit. Welche Vorteile Video Babyphones bieten, können Sie nachfolgend im Kurzüberblick sehen:

* Viele Eltern bevorzugen es, Ihr Baby mit Bild und Ton, statt rein akustisch zu überwachen. Durch die Videoaufzeichnungen können Sie mit eigenen Augen sehen, dass es Ihrem Kind gut geht und mehr örtliche sowie zeitliche Flexibilität genießen und den Stress im Alltag deutlich reduzieren.

* Bei den meisten Video Babyphones schaltet sich die Sendeeinheit automatisch ein, sobald es im Kinderzimmer zu laut werden sollte. Dabei wird sofort ein Livebild des Kindes an Ihre mobile Empfangseinheit gesendet, sodass Sie sehen können, was im Kinderzimmer gerade vor sich geht.

* Die meisten Babyphones arbeiten – durch Infrarot-Leuchtdioden – auch bei schlechten Lichtverhältnissen sehr gut und stören dabei den Schlaf Ihres Kindes nicht, da das Licht für das menschliche Auge unsichtbar ist. Sie haben also die Möglichkeit sowohl bei Tag als auch bei Nacht einen kurzen Kontrollblick auf Ihr Baby zu werfen und können 24/7 sichergehen, dass alles in Ordnung ist.

Allerdings bringen Video Babyphones auch gewisse Nachteile mit sich, die ebenfalls nicht außer Acht gelassen werden sollten. Zu einigen dieser Nachteile gehören wie folgt:

* Die Abhängigkeit von der Reichweite des Babyphones kann als störend empfunden werden und weicht in der Praxis häufig von den Angaben der Hersteller ab, da jeder unterschiedliche dicke Mauern und Decken hat.

* Babyphones haben oft eine geringe Akkulaufzeit und einen relativ weit oben angesetzten Preis, der sicherlich nicht für jeden in Frage kommt.

* Es gibt zur Zeit noch keine wirklich gute (strahlungsarme) Alternativen, um Ihr Baby aus der Distanz zu überwachen.

 

Ein gutes Babyphone finden

Welche Kriterien Sie beim Kauf eines hochwertigen Video Babyphones beachten sollten, können Sie im Detail der nachfolgenden Liste entnehmen: 

Gute Ton- und Bildqualität: Damit die Überwachung Ihres Babys reibungslos klappen kann, benötigen Sie auf jeden Fall eine sehr hohe Ton- und Bildqualität. Diese ist vor allem bei hochwertigen Geräten gegeben. Es lohnt sich also nicht immer, ein günstiges Babyphone mit Kamera zu kaufen und womöglich am falschen Ende zu sparen.

Hohe Reichweite: Je größer Ihr Haus ist, desto höher sollte auch die Reichweite sein, damit es zu keinen Übertragungsstörungen kommt. Die Babyphones der meisten Hersteller haben dabei eine Reichweite von 30-50 m und eine Außenreichweite von bis zu 300 m. Je nach Ihren individuellen Umständen (zum Beispiel dicke Mauern oder Decken) kann die tatsächliche Reichweite jedoch von Haushalt zu Haushalt variieren. 

Akku mit hoher Laufzeit: Das Babyphone und Ihre Empfangseinheiten sollten beide über eine relativ hohe Akkulaufzeit verfügen, damit die Übertragung ununterbrochen funktionieren kann. Alternativ können Sie sich auch nach einem Babyphone mit Netzbetrieb umschauen, um dem Akkuproblem aus dem Weg zu gehen.

Sinnvolle Zusatzfunktionen: Es gibt Babyphones, die viele sinnvolle Zusatzfunktionen haben. Einige Beispiele sind Babyphones mit Apps, um das Baby auf dem Handy oder Tablet zu sehen und Babyphones mit Schlaflied-Funktion oder Gegensprechfunktion. 

Weitere Kaufkriterien

Einfache Bediennung Das Video Babyphone sollte, gerade wenn es sehr viele Funktionen haben sollte, eine einfache, intuitive Bedienung haben. Die wichtigsten Funktionen sollten dabei schnell gefunden werden und von allen Familienmitgliedern und Babysittern leicht verwendet werden können.

Geringe Strahlenbelastung: Das Babyphone sollte auf jeden Fall eine möglichst geringe Strahlenbelastung haben, damit Ihrem Baby nicht unnötig geschadet wird. Einige Hersteller haben hierfür eine bestimmte Zusatzfunktion, die die Strahlenbelastung verhindern oder zumindest reduzieren kann. Die Strahlenbelastung der meisten Babyphones liegt heutzutage deutlich unter dem Grenzwert.

Alternative Babyüberwachung: Was tun, wenn die Kamera mal ausfällt oder der Akku leer ist? Manche Eltern bauen sich mit Apps, PC, Handys und Webcams ein alternatives Überwachungssystem. Diese können als Plan B zwar sinnvoll sein, sollten jedoch nicht täglich verwendet werden, da die Strahlenbelastung hier oft deutlich höher ist als bei Babyphones. Setzen Sie also am besten auf eine Kombination von beiden Geräten und nutzen Sie das alternative Überwachungssystem ausschließlich in Notfällen.

Bewährte Hersteller: Zu einigen Herstellern, die sich in der Vergangenheit bewährt haben, gehören zum Beispiel Motorola, Avent, Samsung, Nuk und Angelcare.

 

5 beste Babyphones mit Kamera 2020 im Test

 

Sie leben in einem großen Haus und möchten, egal in welchem Zimmer Sie sich gerade befinden, Ihr Baby kontrollieren und sehen können? Dies ist heutzutage kein Problem mehr, da es sehr gute Babyphones auf dem Markt gibt. Im Folgenden finden Sie dabei den Testbericht zu allen Babyphones, die sich bei uns im Test durchsetzen und einen Platz in der Top-5-Liste der besten Babyphones mit Kamera 2020 ergattern konnten. Bevor Sie ein Modell kaufen, lautet unsere Empfehlung, auf jeden einen Blick auf unsere Bestenliste zu werfen, um eine fundierte Kaufentscheidung zu treffen und ein Modell zu finden, welches am ehesten Ihren Anforderungen entspricht.

 

1. GHB Babyphone 8 cm Display

 

Dieses Babyphone hat sich in dieser Reihe als Testsieger herausgestellt und ist somit das beste Babyphone mit Kamera in diesem Vergleich. Es hat einen etwa 8 cm großen LCD Bildschirm, eine Frequenz von 2,4 Ghz und eine Reichweite von etwa 260 m im offenen Feld. Die Kamera ist batteriebetrieben (Li-Polymer 750mAh) und hat eine Auflösung von 320 x 240 Pixel. Das Babyphone ist mit sinnvollen Zusatzfunktionen wie zum Beispiel eine Gegensprechfunktion, Gute-Nacht-Musik und einer Temperaturüberwachung ausgestattet und kann auch, mit hilfe der Nachtsichtfunktion, auch bei schlechten Lichtverhältnissen beziehungsweise im Dunkeln verwendet werden.

Das eher günstige Babyphone mit Kamera konnte vor allem mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis und einer leichten Bedienung überzeugen und läuft im Stand-By Modus etwa 2-3 Tage. Dauerhaft läuft das Gerät etwa einen Tag lang. Die Kamera ist dabei sehr einfach einzurichten, hat einen klaren Ton und eine gute Bildqualität. Die Bildqualität bleibt dabei sogar bei Nacht sehr gut, sodass Sie selbst die Atmung Ihres Babys (heben und senken des Brustkorbs) sehr deutlich auf dem Bildschirm erkennen können. 

Ihr Baby haben Sie dadurch stets fest im Blick, was weniger Stress für Sie und mehr Sicherheit für Ihr Kind bedeutet. Das einzige Manko bei diesem Modell ist, dass es ab und zu leichte Verzögerungen bei Bild und Ton geben kann. Dafür ist das Modell jedoch – wie bereits erwähnt – relativ preiswert und bietet zahlreiche Funktionen, die sich im Alltag als sehr nützlich erweisen können. Pluspunkte: Das Gerät hat einen relativ großen Bildschirm, ein modernes und stylisches Design, einen An- und ausschalter für Sender und Empfänger, ein geringes Gewicht und kann in mehreren Sprachen verwendet werden.

Welche Vor- und Nachteile sich aus dem Testbericht ergeben, haben wir im Folgenden nochmals kurz für Sie zusammengefasst. 

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Gerät bietet ein überdurchschnittlich gutes Verhältnis von Preis zu Leistung.

Ton- und Bildqualität: Das Babyphone hat eine überzeugende Ton- und Bildqualität. Die Bildqualität bleibt außerdem auch bei schlechten Lichtverhältnissen gut.

Nützliche Zusatzfunktionen: Es gibt sinnvolle Zusatzfunktionen wie zum Beispiel eine Nachtsicht-, Schlaflied- und Gegensprechfunktion. Die Kamera ist außerdem mit einer Temperaturüberwachung ausgestattet.

Handhabung: Das Gerät kann in mehreren Sprachen verwendet werden und lässt sich sehr leicht installieren und bedienen.

Modernes Design: Das Gerät hat ein stylisches, modernes Design.

 

Nachteile:

Verzögerungen: Es kann teilweise zu Verzögerungen bei Bild und Ton kommen.

Kaufen bei Amazon.de (€96.99)

 

 

 

2. NUK 10256296 Babyphone 10 cm Display Eco Control+

 

Das strahlungsarme Babyphone von Nuk kann entweder mit Eco Control+ oder ohne erworben werden und überzeugt mit vielen sinnvollen Funktionen. Zu diesen Funktionen gehören zum Beispiel eine Schlaflied-, Nachtsicht- und eine Gegensprechfunktion. Darüber hinaus verfügt das System noch über einen integrierten Audio- und Bewegungssensor und warnt Sie, wenn die Reichweite von 300 m überschritten wird. Das Babyphone hat dabei einen extra großen Monitor von ca. 10 cm und eine sehr gute Empfang-, Bild- und Tonqualität. Der Preis dieses Geräts ist zwar nicht gerade niedrig, für die gebotene Qualität jedoch auf jeden Fall angemessen. Sie profitieren außerdem von einer relativ langen Akkulaufzeit und können das Gerät sogar entweder kabellos oder im Netzbetrieb verwenden. 

Über die tatsächliche Reichweite kann nicht genau Auskunft gegeben werden, da diese von der Wohnung oder Haus, in dem Sie leben, abhängt. Es wurde jedoch festgestellt, dass das Babyphone in Wohnungen mit Stahlbetondecken zwischen Ober- und Erdgeschoss keinerlei Empfangsstörungen hatte. 

Einige weitere Vorteile dieses Babyphones sind, dass es mehrere Jahre lang halten und somit auch praktischerweise für mehrere Babys benutzt werden kann. Sie können so langfristig ein wenig Geld und jede Menge Elektromüll sparen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt also sehr gut.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Gerät bietet ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Akku- und Netzbetrieb: Sie können das Babyphone sowohl kabellos als auch im Netzbetrieb verwenden.

Haltbarkeit: Das Babyphone hat eine relativ lange Lebensdauer und kann, bei entsprechender Pflege, über die Jahre verteilt sogar für mehrere Kinder verwendet werden. 

Empfang-Bild-und Tonqualität: Das Gerät hat eine sehr gute Empfang-, Bild- und Tonqualität.

Nützliche Zusatzfunktionen: Das Video Babyphone ist mit nützlichen Zusatzfunktionen (z.B. Gegensprechfunktion) ausgestattet, die Ihren Alltag weiter erleichtern können.

Extra Großer Bildschirm: Das Babyphone hat einen etwa 10 cm großen Bildschirm.

 

Nachteile:

Preisintensiv: Die hohe Qualität spiegelt sich ebenfalls im relativ hoch angesetzten Preis des Geräts wider.

Kaufen bei Amazon.de (€162.92)

 

 

 

3. Philips Avent SCD833/26 Babyphone 6,9 cm Display

 

Das Babyphone von Philips Avent besitzt ein 6,9 cm großes Farbdisplay mit automatischer Tag- und Nachtansicht und hat eine Reichweite von etwa 300 m im Außenbereich und eine von bis zu 50 m in Innenräumen. Es ist mit einem Energiesparmodus (Eco-Modus) mit Verbindungsanzeige, fünf Schlafliedern und einer Gegensprechfunktion ausgestattet, sodass Sie Ihr Baby bereits auf dem Weg zum Kinderzimmer beruhigen können. Die Empfangseinheit der Eltern hat dabei eine Akkulaufzeit von 10 Stunden, sodass Sie diese nicht häufig aufladen müssen.

Das Babyphone hat ein schönes, modernes Design und eine sehr gute Sprachqualität, die Ihnen erlaubt auch aus der Ferne klar und verständlich mit Ihrem Baby zu sprechen. Es verfügt, wenn man es im Akkubetrieb verwendet, außerdem über eine nützliche Akkustandsanzeige und überzeugt mit einer überdurchschnittlich guten Videoqualität. Diese erlaubt selbst bei schlechten Lichtverhältnissen und bei Nacht eine gute Videoübertragung, sodass Sie Ihr Kind stets fest im Blick haben und gerade nachts beruhigt aufatmen können.

Das Babyphone ist preislich zwar relativ weit oben angesetzt und verfügt über keine Zoomfunktion, bietet dafür jedoch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und arbeitet insgesamt sehr zuverlässig. Ein weiter Vorteil ist sicherlich auch, dass Sie defekte Geräte leicht vom Hersteller repariert oder ausgetauscht bekommen und sich so um sehr wenige Dinge kümmern müssen.

 

Vorteile: 

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Gerät überzeugt mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Bild- und Videoqualität: Das Gerät hat eine sehr gute Bild- und Videoqualität und arbeitet zuverlässig, ohne störende Nebengeräusche.

Schneller Umtausch möglich: Sollte Ihr Gerät defekt sein oder andere Probleme haben, können Sie es problemlos schnell umtauschen oder reparieren lassen.

Energiesparmodus: Das Gerät verfügt über einen praktischen Energiesparmodus.

Lange Akkulaufzeit: Es hat eine relativ lange Akkulaufzeit.

 

Nachteile:

Preisintensiv: Das Gerät ist relativ kostspielig und kommt aus diesem Grund leider nicht für jeden in Frage.

Keine Zoomfunktion: Die Erfahrung mit dem Babyphone mit Kamera hat gezeigt, dass in einigen Fällen eine Zoomfunktion vermisst wurde.

Kaufen bei Amazon.de (€160.35)

 

 

 

4. Motorola PNI-MBP482 Babyphone 6 cm Display Eco Modus Zoomfunktion

 

Das Babyphone von Motorola überzeugt mit einem schlichten, eleganten Design und besitzt ein ca. 6 cm großes Farbdisplay mit integrierter Zoomfunktion. Sie können Ihrem Baby also trotz Ferne immer nah bleiben und selbst sehr kleine Details stets mitverfolgen. Das Babyphone verfügt über eine Infrarot-Nachtsicht und gewährleistet somit sowohl bei Tag als auch Nacht Sicherheit. 

Es besitzt außerdem einen Temperatursensor, der die Raumtemperatur überwacht und ein relativ sensibles Mikrofon inklusive Lautstärkeregler und Lautstärkeindikator, sodass jedes Geräusch wahrgenommen werden kann. Das 482 MBP Gerät (Alternativen: 48 MBP und 60 MBP) ist im Standby-Modus sowohl strahlungsarm als auch energiesparend und verbindet sich nur mit der Elterneinheit, dank des Eco Modus, wenn Ihr Baby laute Geräusche von sich gibt.

Die Kamera kann sowohl über Akku (hält ca. 10-12 Stunden im Dauermodus) als auch über ganz normalen Strom betrieben und kann von der Elterneinheit aus gesteuert werden. Die Tagessicht ist sehr klar, die Nachtsicht, im Vergleich zu anderen Modellen jedoch, etwas weniger hochauflösend. Bemängelt wurde außerdem, dass die Tastentöne nicht abschaltbar sind. Dafür ist das Gerät jedoch deutlich günstiger als viele andere Modelle und die Bildqualität der Nachtsichtfunktion reicht trotzdem aus, um das Baby gut zu überwachen. Pluspunkt: Sie erhalten einen extra Standfuß aus Gummi für die Kamera, sodass diese nahezu überall angebracht werden kann.

 

Vorteile: 

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Gerät ist vergleichsweise günstig und bietet ein gutes Preis-Leistungs-verhältnis.

Energiesparend und strahlungsarm: Das Babyphone arbeitet sowohl energiesparend als auch strahlungsarm.

Akkulaufzeit: Die Akkulaufzeit ist relativ lang und beträgt im Dauereinsatz etwa 10-12 Stunden.

Netz- und Akkubetrieb: Sie können das Gerät sowohl kabellos als auch am Strom angeschlossen verwenden.

Inklusive Standfuß: Das Babyphone mit zusammen mit einem praktischen Standfuß aus Gummi geliefert, sodass es nahezu überall angebracht werden kann.

 

Nachteile:

Nachtsichtfunktion: Die Nachtsichtfunktion ist,  im Vergleich zu teureren Modellen, etwas weniger leistungsstark. Sie reicht für die Überwachung Ihres Kindes jedoch vollkommen aus.

Tastentöne nicht abschaltbar: Leider sind die Tastentöne nicht abschaltbar.

Kaufen bei Amazon.de (€41.04)

 

 

 

5. Victure 1080P Babyphone 2.4G WLAN Kamera 120 ° Weitwinkelobjektiv

 

Wenn Sie ein eher günstiges Babyphone mit Kamera für den Anfang suchen, ist dieses Modell vielleicht für Sie geeignet. Es überzeugt mit einer sehr einfachen Installation und Bedienung und hat ein praktisches 120 ° Weitwinkelobjektiv.  Das Gerät sendet außerdem sofort Benachrichtigungen an Ihr Telefon (Android/IOS), wenn Ihr Baby sich bewegt oder andere Unregelmäßigkeiten vom Gerät erkannt werden. Es nimmt dabei Alarmvideos auf, die auf einer SD-Karte oder in Ihrer Cloud (im 1. Monat kostenlos, später weitere Gebühren) gespeichert werden. 

Die Kamera ist mit einem 38 dB Mikrofon, acht unsichtbaren Infrarot-LEDS (Nachtsichtfunktion), 2-Wege-Audio, Lautsprecher und einer Anti-Lärm-Technologie ausgestattet, damit Sie oder Ihr Kindermädchen jederzeit mit Ihrem Baby kommunizieren können. Die Kamera ist sehr klein, kann stufenlos verstellt werden und bietet eine insgesamt gute Bildqualität. Sie kann außerdem mit Hilfe einer App in wenigen Minuten eingerichtet werden und hat eine relativ gute Bildverbindung, die ermöglicht, dass Bilder nahezu ohne Verzögerung übertragen werden.

Allerdings hat die Kamera hier und da noch Verbesserungsbedarf. So kann es vorkommen, dass der Bildschirm plötzlich schwarz wird oder das Bild sich ohne Vorankündigung automatisch schließt. Außerdem hat die Erfahrung mit dem Babyphone mit Kamera gezeigt, dass das grüne Licht, welches von der Kamera ausgeht, sehr grell leuchtet und Kinder aufwecken kann. Dafür ist die Kamera jedoch wirklich sehr günstig und bietet für Ihre Preisklasse tatsächlich einen sehr klaren Ton. Wir empfehlen diese Kamera vor allem als Einstiegsmodell oder als Zweitkamera für Notfälle. 

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das günstige Babyphone bietet ein solides Preis-Leistungs-Verhältnis.

Für Einsteiger oder Zweitkamera: Das Gerät ist ideal als Einstiegsmodell oder als Zweitkamera für den Notfall.

Klarer Ton: Das Gerät bietet insgesamt eine gute Tonqualität.

Leichte Installation und Handhabung: Das Babyphone ist schnell installiert und lässt sich sehr leicht verwenden.

Größe und verstellbarkeit: Das Gerät ist klein und lässt sich stufenlos verstellen.

 

Nachteile:

Grünes Licht: Das grüne, von der Kamera ausgehende Licht, leuchtet sehr grell und kann schlafende Babys stören.

Bildschirm ab und zu schwarz: Es kann teilweise dazu kommen, dass der Bildschirm manchmal schwarz ist.

App schließt ohne Grund: Ab und zu kommt es dazu, dass die App grundlos und unangekündigt schließt.

Kaufen bei Amazon.de (€26.99)

 

 

 

Subscribe
Notify of
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments